Krankenhaus oder Hausgeburt

Hey Mädels ich weiß es ist noch sehr sehr früh aber ich mache mir Gedanken mein Freund wünscht sich eine Hausgeburt aber ich weiß nicht im Moment hab ich Angst weiß aber nicht warum. Meine Frage an euch kann man im Krankenhaus auch so entbinden wie zuhause es gewesen wäre also von Anfang an sagen keine Schmerzmittel und solche Sachen? Und noch ne Frage haben gelesen das die nabelschnur man nicht sofort abzwicken soll sondern WARTEN kann man darauf bestehen das das im Krankenhaus auch so gemacht wird?
LG Dani mit Krümel SSW 7+1

Danke Mädels für eure super ehrlichen Antworten mein Freund zwingt mich nicht dazu aber er hat es halt geäussert aber es wird nicht funktionieren weil es hier zu wenig Hebammen gibt werden jetzt nach und nach alle kg anschauen die in Frage kommen und uns einfach freuen auf unser kleines Wunder Danke euch

*muss nicht

Gut mir ist schon klar, dass ich als grade frisch gebackene Mama wohl nicht den Putzlappen schwingen muss 😅

Aber ich glaube ich hätte das trotzdem immer die Geburt vor Augen in meinen 4 Wänden und das wollte ich nicht. Aber das ist ja sehr subjektiv.

Im kh hatte ich körperlich und psychisch alles im Kreissaal lassen können quasi 😅

Ja das stimmt das mit der PDA wird bei mir nie der Fall sein er laut meine FÄ nicht aufgrund meine Rückenmarks OP also fällt das eh weg darüber ich ganz froh bin somit können Sie es mir nicht aufzwingen.danke dir für deine Antwort

Top Diskussionen anzeigen