Mädchen junge Theorie

Hey ihr Lieben,

ich würde einfach mal gerne wissen ob es bei euch zutrifft : sex vor Eisprung Mädchen , sex am Eisprung oder danach junge.

Bitte nur die Antworten. Die auch genau wissen wann der Eisprung war zB durch ovus.

Lg

1

Guten Morgen 🙃

Also bei uns war es so das wir 3 Tage vor ES also zum ersten positiven OVU GV hatten und siehe da wir bekommen eine kleine Prinzessin

Lg die Anna mit BabyGirl 28+3

2

Das ist ein Mythos. Auf meiner alten Webseite (welche mittlerweile ziemlich vollgespammt) ist, habe ich versucht, das alles zu erklären: https://projektpink.de/forum/topic/die-triverswillardtheorie

3

2 mal am Tag des ES und 2 mal Mädchen

4

Ich finde sowas sind Mythen! Ich hatte vor während und nach dem ES sex und es wird ein Mädchen 🤷‍♀️

5

Naja , es wurden schon Studien darüber verfasst . Und während meines Biologie Studiums haben wir auch schon empirische Forschungen gesehen.. das alles ist gar nicht so Abwägig, wenn man sich einmal richtig damit befasst - Strichpunkt mc sweanney studie

6

Bei meinem Sohn wars ziemlich sicher Tag des Eisprunges, eventuell sogar ein paar Stunden danach! Da mein Mann vor Eisprung auf Geschäftsreise war. Ich kann mich noch erinnern wie gefrustet ich war, dass der ÜZ wieder „im
Eimer“ ist und wir haben trotzdem nachts nach seiner Ankunft zu Hause noch „geübt“ ;).

Bei Mädel 1 war der GV ca 4 Tage vorher! War zwar ohne Ovus, aber der ES war wegen zervixschleim recht sicher feststellbar. Ich wusste, dass ich schwanger war, weil die Trockenphase nach Eisprung ausblieb. Das war bei mir jedes Mal das erste Anzeichen ;).

Beim 2. Mädel haben wir viel geherzelt, keine Ahnung welches spermium sich da durch gekämpft hat.

Gezielt GV zu haben nach dem Geschlecht halte ich dennoch für nicht so sicher.

Grund: man hat nie eine Garantie. Es ist eine Tendenz.... Will man also ein bestimmtes Geschlecht auf jeden Fall, so sollte man sich überlegen was man empfinden würde, wenn es doch das andere Geschlecht wird! Wenn man zum Schluss kommt, dass das auch okay wäre, macht ein weiteres Kind Sinn. Ansonsten eher nicht.

i h habe einige Paare (4 oder 5?) in meiner Umgebung, die mit dieser Methode versucht haben das Geschlecht zu beeinflussen, nur bei einem paar hat es geklappt. Ob das dann doch eher Zufall war? Man weiß es nicht. Die erfolgsquote lässt also zu wünschen übrig ;).

Mir wars immer egal, Hauptsache Kind und gesund :). Aber ich hab gut reden, habe ja beides...

Ich kann gut verstehen, dass man, wenn man bspw. Schon 2 Jungs hat, sich jetzt ein Mädel wünscht, aber meine 3 Freundinnen (mit jeweils schon 2 Jungs) wurden leider enttäuscht. Die Jungs, die dann auf die Welt gekommen sind, sind aber alle soooo süß und unkompliziert und gesund....mittlerweile ist es den Muttis natürlich auch total Wurscht ob junge oder Mädchen :).

Alles Gute, Nora

12

Hallo Nora :)

Das steht natürlich außer Frage, wenn ein Junge kommt freuen wir uns genauso. Aber nach einem Sohn ist der Wunsch einfach da...

Durch unterschiedliche Studien war mir die erfolgsquote halt doch relativ hoch ... deshalb das Interesse ob es bei manchen stimmte.

Ich bin mit allem sehr zufrieden - lasse mich sogar wahrscheinlich auch überraschen !

Alles gute 🍀
Johanna

7

Zweimal nach ES, es wurden Jungs.

Diesmal 7 Tage vor ES, es wird ein Mädchen

13

Hey :)

Oh Glückwunsch !

Wie hast du deinen Eisprung festgestellt ? ☺️

8

Beide Kids am Tag vom Eisprung (mit CB Monitor getestet und am MAX Tag Sex gehabt.
1x Junge
1x Mädchen

🤗

9

1x nach Eisprung Junge
1x vor Eisprung (aber nicht lange vorher; am Abend Ovu positiv, in der Nacht Gv, am nächsten Abend Ovu auch positiv) auch Junge

Ich glaube schon dass da was dran ist. Habe es nicht auf ein Mädchen angelegt, mir war wichtiger schnell schwanger zu werden, da wir unsere persönliche Altersgrenze für ein drittes Kind erreicht hatten. ( Das erste ist auch ein Junge 👍)

10

Hallo,

1. Kind: ist entstanden, als ich dachte, der Eisprung wäre schon vorbei: Junge
2. Kind: Sex 4 Tage vor ES, 2 Tage vor ES und am ES-Tag: Junge
3. Kind: Sex vermutlich nur vor dem ES, alles sprach dafür, alle Theorien sprachen für Mädchen, es ist wieder ein Junge

Da wir uns noch ein viertes und letztes Kind wünschen, würde ich auch gerne wissen, wie man es beeinflussen kann. Wir hätten dann sehr gerne ein Mädchen zum Schluß.

LG

11

Hey!

Also ich denke eine 100 prozentigen Sicherheit gibt es natürlich nicht ... aber da ich mich schon jetzt eine Weile damit auseinandergesetzt habe und sogar wissenschaftliche Studien mit höheren erfolgsquoten gelesen habe (vorausgesetzt man ist total akkurat mit dem Zyklus und hat diesen auch ! ) sind die chancen zB von 18 Paaren Mädchen gewollt 16 haben es bekommen durch Methoden , sehr hoch und für mich kein Zufall .

Es steht natürlich außer Frage dsss ich beides nehmen würde, aber beim 2. ist der Wunsch nach einem Mädchen schon da...

Alles gute und ich hoffe du wirst dein Mädchen noch bekommen ☀️

Top Diskussionen anzeigen