Vertrauen wächst von Tag zu Tag...

Ich hätte es ja nicht geglaubt, aber von Tag zu Tag, von Woche zu Woche wird es besser und realer. Bisher keine Auffälligkeiten beim FA, Ersttrimesterscreening, Feindiagnostik, Gerinnungslabor und und und. Es gibt ja trotzdem keine 100%ige Sicherheit, aber das Selbstvertrauen steigt. 😄
Und JUHU ich bin ein UHU!!!!
Sorry musste mal raus. 😁

LG und einen schönen Sonntag

Klar sicher ist man nie. Aber man kann ja trotzdem positiv sein. Wieso sollte was sein? Es geht ja zum Glück viel öfter gut als schlecht 😊

Also bleib ruhig positiv :)

Naja, ich hab schon nicht mal mehr damit gerechnet nochmal schwanger werden (7 Jahre und nix passierte). Und dann teste ich 14 Tage nach meinem 40. Geburtstag plötzlich positiv.
Und vor 12 Jahren war in der 22. SSW plötzlich Schluss. Da fühle ich mich jetzt zum Ende der 26. SSW schon sicherer. 😆

Oh das war dann sicher eine tolle Überraschung! :)

Ja man ist mit jeder Woche entspannter 😊 es wird sicher gut gehen :)

Das kannst Du laut sagen. 😉 Ich hatte eigentlich nur sicherheitshalber getestet. Bin eigentlich von einer spinnenden Schilddrüse ausgegangen.
Und jetzt sind wir plötzlich Namenssuche. 😊

Hey,
ich bin noch ganz am Anfang meiner Schwangerschaft, bin gerade mal bei 5+1.
Habe auch riesige Angst es zu verlieren. Bin auch schon 40.
Ich war letzten Donnerstag, 4+5 beimFA, er konnte eine Fruchthülle erkennen und eine Keimende Frucht.
Wie bist Du, am Anfang, mit Deiner Angst umgegangen?
Liebe Grüße

Ich freue mich sehr für Dich. Nach so einer langen Zeit. Wirklich toll.
Ich drücke dir die Daumen. ✊✊✊🍀🍀🍀🍀

Ab wann hattest Du eigentlich Schwangerschaftsanzeichen?
Ich habe ziehen in den Leisten und Sodbrennen.

Eigentlich reisse ich vieles nur an. Ganz früh Haarausfall, trockene Haut, ständig auf Toilette müssen etc. Alles in den ersten 3 Monaten und alles immer nur kurzzeitig. Mal morgens ein Ziehen in den Mutterbändern und übelste Vergesslichkeit. Aber eigentlich geht es mir seit Beginn blendend. 😎

Super🤗
Ich hatte in meiner 1.Schwangerschaft fürchterlich Übelkeit, ab der 7. Woche und das hielt bis zum 7. Monat an.
Und irgendwie warte ich darauf. 🙈🙄

Und danke Dir. Du hast es ja schon geschafft. 😉 Genießer die Zeit. 😄

Huhu,
verstehe ich zu gut. Ich freue mich über jeden Latscher und jeden Faustkampf. 😆
Ich nehme alles ab der 30. SSW als Zubrot. Hauptsache bis dahin geht erstmal alles glatt.
War der Kauf des Kinderwagens eher noch ein Übel, kommen jetzt doch langsam schon die Fragen, was für Klamotten ich für ein Augustbaby besorgen sollte. 🤗
LG

Top Diskussionen anzeigen