Zu viel Progesteron schädlich?

Hallo zusammen,

ich hoffe mir kann jemand helfen, denn mein Arzt ist bis einschl. Donnerstag nicht da. Ich habe vor einiger Zeit Famenita 200 mg 1x abends verschrieben bekommen, da meine 2. Zyklushälfte etwas zu kurz war und die Temperatur nicht oben blieb. Auch mit der einen Kapsel war es im nächsten Zyklus nicht besser und ich habe 2x am Tag eine genommen. Im letzten Zyklus sah es super aus und es hat tatsächlich geklappt. Habe vorgestern positiv getestet. Jetzt meine Frage ob die Dosis schädlich sein kann?

Lg und vielen Dank

Kurz und knapp : nein :-)

Nein! Ich nehme auch je morgens & abends eine. Bin jetzt bei 10+3. 👍

Alles gute. 😊

Wurde bei dir der Wert mal kontrolliert? Bei mir nicht, hab es prophilaktisch bekommen

Ich weiß ehrlich gesagt nicht ob das mit kontrolliert wird. Ich gehe mal davon aus da ich schon 5 FG hatte. Aber nachfragen tu ich nicht.. auch meinen HCG wert etc will ich gar nicht wissen solange alles gut ist. 😊

Ich musste die ersten wochen sogar 3x 200mg vaginal nehmen, seit ca 6. Woche nur noch 1x 200mg vaginal. Bis zur 12. Wochen.

Liebe Grüsse wuki19 (10+0)

Bei mir wurde der Wert allerdings nie kontrolliert

Keine Angst 😉
Ich nehme 600mg in kapselform und spritze zusätzlich auch noch Progesteron... Und das seit es+3, bin heute 9+3. Komme grad vom Arzt und es ist alles gut.
LG

Hallo,
ich habe die ersten 12-13 Wochen 3× täglich 200mg genommen- als ich SB hatte, tageweise auch noch eine 4. zusätzlich.

Nehme auch seit ES 2x2 Kapseln. Ob es gut ist, weiß ich auch nicht. Mein KiWU-Termin ist erst Donnerstag, und so lange halte ich mich einfach brav an die vorgeschriebene Dosierung (auch wenn es mir schwer fällt, weil ich auch noch Metformin nehmen muss)... :-[

Top Diskussionen anzeigen