Brennen/stechen beim pinkeln - Urin ok

Ihr Lieben,

ich habe immer mal wieder einen Druck auf die Blase (vmtl Kindslage) und dadurch entsprechend vermehrt Harndrang und ein kurzes stechen/brennen beim pinkeln.

Beim Gyn heute war der Urin „sauber“.
Kennt das jemand? 🤷🏼‍♀️

Danke und liebe Grüße
Unique mit David 💙 und Babyboy 24+1 im Bauch #verliebt

Ich hatte auch oft so ein Gefühl eine blasenentzündung zu bekommen, so ein brennen wie bei dir. Mir hat cranberrysaft geholfen, jeden Abend ein Glas und alles war gut. Vielleicht ist es bei dir ja auch eine beginnende blasenentzündung und es war einfach nur noch "zu früh" das es beim Arzt nicht aufgefallen ist. Teste den Saft doch mal!
Alles Gute

Bei mir ebenfalls:)
Ich trinke nun immer cranberrysaft. Hat super geholfen bis jetzt. Aber den Muttersaft z.b. vom DM.
Kannst dir den notfalls etwas verdünnen,wenn er dir zu herb ist.

Nimmst du auch progesteron vaginal? Wenn ja, dass könnte auch ständig einen Reiz ausüben. Bei mir zumindest:)

Ne, Progesteron nehme ich seit 8 Wochen keins mehr.
Jetzt eben war komischerweise kein brennen...

Hatte es letzte Woche schon 2 Tage, dann war alles wieder weg.

Bei mir brennt es auch beim Pinkeln, aber nur wenn das Köpfchen stark auf die Blase drückt. Sonst habe ich das nicht. Urin war auch immer in Ordnung, deshalb denke ich, du kannst ganz beruhigt sein.

Hey Unique

Wie geht's dir denn? Das mit dem brennen kenne ich auch! Solange beim Arzt aber alles gut ist nach fir keine Sorgen. Aber den Cranberrie Saft kann man ruhig trinken ...

LG mausi111980 mit Freddy und Lenny (7&5) am Sofa (sind ja Ferien) und Joni (15monate) neben mir im Bett 🙈😍

Mausi 😍

Heute ist das Brennen besser. Ganz komisch alles 🧐

Trinke nun fleißig Wasser und Cranberrysaft und soll 2-3 Tage D-Mannose nehmen.

Liebe Grüße
Unique mit David 💙 und Babyboy 24+3 im Bauch #verliebt

Top Diskussionen anzeigen