Schwangerschaftsübelkeit am Abend

Hallo zusammen :)

Ich bin ab morgen in der 7 SSW. und verspüre so einige Anzeichen (z.B Meine Brüste schmerzen übelst, Müdigkeit, immer wieder Übelkeit etc.). Meine Übelkeit ist jedoch meist am Abend am stärksten. Ist das noch bei jemandem so? Habt ihr Insidertipps was am besten gegen Übelkeit (bislang ohne Erbrechen 🙏) hilft?

Liebe Grüsse und danke für die Antworten ❤️

1

Huhu....Ich hatte mit der Übelkeit auch besonders abends zu kämpfen. Ich hatte irgendwas zum snacken in der Nähe (das war nichts bestimmtes, weil das eine an Abend 1 suoer war und am Abend 2 hat es meine Übelkeit verstärkt). Gut war bei mir herzhaft. Also zum Beispiel ne Schnitte mit Wurst oder Käse. ;-)
Und mir haben Ingwerkapseln gut geholfen.
Nausema ist ja bei Übelkeit in der Schwangerschaft das Mittel der Wahl. Damit wäre ich allerdings vorsichtig, da dieses Präparat nichts anderes als n Vitamin B Komplex ist und bereits in höherer Dosis in den gängigen Schwangerschaftspräparaten und man Vitamin B nicht überdosieren sollte.

2

Huhu
Mir war auch eher abends übel und vor allem beim Zähneputzen 🙈 mir hat geholfen wenn ich abends vorm schlafen gehen nochmal nen Joghurt oder nen Keks oder so gegessen hab .. generell hab ich am Anfang spätestens alle 2 Stunden was essen müssen damit mir nicht schlecht wird 🙈 aber wie gesagt da reichte eigentlich auch 1-2stück Apfel oder ein Keks oder sowas :) man kann ja nich den ganzen Tag essen ohne Ende 🙈
Vielleicht hilft das bei dir ja auch 😊
Lg hibbeline mit Christopher 🤰34+2

3

Huhu... Ich hatte anfangs immer nur abends Übelkeit. Ging über in: den ganzen Tag Übelkeit und abends Erbrechen und mittlerweile nur noch ab und zu Übelkeit ohne Erbrechen, Tageszeit variiert.

Es gibt vieles was du probieren kannst.
Seabands, Ingwer, Nausema, Salzgebäck, Globulis...
Versuch es einfach. Mit hat leider nichts davon geholfen. In der ersten Schwangerschaft war es Nausema, das geholfen hat.

Alles Liebe. Hoffe, es ist bald vorbei!

Katy (34.SSW)

4

Tipps hab ich keine, mir hat nix geholfen 😅

Aber ich hatte die Übelkeit den ganzen Tag über, nicht nur morgens 😅 Also das ist normal...

5

Hatte auch immer abends, was da hilft ist wenn du Mittags etwas leichteres isst und dann abends nochwas warmes, damit konnte ich die verschieben. Und ich hab immer Nüsse und Sprudel neben dem Bett stehen gehabt. Bei Nüssen hatte ich weniger schlechtes gewissen die ganze Zeit zu futtern. Bin dann in der ganz schlimmen Phase auch immer schon um 19 Uhr oder so schlafen gegangen. Musst das positiv sehen, dann bist du morgens eher fit und hast mehr Übelkeitsfreie Stunden. Hat auch ne Weile gedauert, bis ich mich abends wieder getraut habe mich mit Freunden zu treffen, weil es schon echt schlimm war. Da darf man sich dann einfach keinen Druck machen, früh Schlafen und abwarten. Tabletten oder so würde ich persöhnlich erst nehmen, wenn man sich viel Erbrechen muss. Aber da bin ich einfach etwas puristisch. Vor allem, da ich tatsächlich mal die Ingwerkapseln ausprobiert habe (Und die waren echt teuer) und die haben nichts gebracht.

6

Hallo,
ich hatte die Übelkeit auch fast nur Abend und Nachts... geholfen hat mir leider nichts wirklich 🙈 aber der 14. woche war‘s bei mir komplett weg! drück dir die daumen dass es bei dir auch schnell weg ist 🙏🌸🌸🌸

7

Ich hatte die Übelkeit ohne Erbrechen auch abends und nachts. Mir persönlich haben Salzstangen, Zitronenbonbons, Kaugummis oder an einer aufgeschnittenen Zitrone riechen geholfen.

8

Ich habe damals von meiner Hebamme den Tipp bekommen: wenn es immer ungefähr zur gleichen Zeit kommt, soll man eine halbe Stunde vorher eine habe Kiwi in kleinen Stückchen essen.
Leider kann ich nicht aus Erfahrung sprechen, ob es hilft, da bei mir schon am dritten Abend Kiwi Essen die Übelkeit dann komplett weg war. War dann in der 14 Woche.

Ganz Liebe Grüsse
ingridedithiris mit twins in 23. SSW

9

Ich trinke immer Wasser mit Zitronensaft, das hilft mir sehr gut und in ein paar Minuten ist die Übelkeit weg😊

Top Diskussionen anzeigen