Kinderzimmer wirklich nötig?

Hallo Mädels, mein Mann und ich haben uns entschieden ein Beistellbett für unsere Oktoberbaby zu kaufen. Wir haben uns dann gefragt, ob das Kleine dann überhaupt schon ein komplettes Kinderzimmer braucht. Wie habt ihr es gemacht?

Liebe Grüsse
Azna mit grosser Liebe im Bauch (16+1)

Also ich seh, dass ein bisschen anders, als die meisten hier.

Ja, man braucht kein Spielzimmer.
Aber ein Wickeltisch mit Kleiderschrank und Bett erachte ich doch als Sinnvoll.
Unser Sohn "wollte" relativ schnell in sein eigenen Zimmer Schlafen. Mit 2 Monaten ist er immer wach geworden, wenn wir abends ins Bett sind. Aber vorallem auch, wenn mein Mann sein Wecker um 5 Uhr geklingelt hat (und danach ist er nicht mehr eingeschlafen). Als er dann in sein eigenen Zimmer geschlafen hat, "durfte" ich immer bis 7 oder 8Uhr schlafen.
Aber mit sicherheit ist da auch jedes Kind und Elternteil anders ;)

Bin ganz bei dir... Unsere kleine ist mach ca 3 oder 4 Wochen in ihr Zimmer gezogen und schläft seitdem auch durch.

Zum morgendlichen stillen hole ich sie zu mir, es wird gestillt und wir kuscheln.

Also wir haben Bettchen, Wickeltisch und Kommode für die Kleidung einfach im Schlafzimmer mit untergebracht.
Nur weil wir auf ein Kinderzimmer verzichten bedeutet das ja nicht, dass wir auf Möbel verzichten 🙈

LG schuppinella mit Babyboy inside 36. SSW

Hallo!
Wir hatten zwar auch schon ein Kinderzimmer, aber wirklich brauchen tut man es noch lange nicht. Wir haben unseres erst mit 7/8 Monaten genutzt, quasi einfach mal um nen raumwechsel zu haben (war Winter und wir waren nicht sooo viel draußen).
lg

Sonst wars eigentlich nur zum Wickeln, weil der Tisch dort steht.

Wir hatten eines und haben es über 2 Jahren lang nicht gebraucht und dann auch nur ab und an zum Schlafen. Mittlerweile schläft und spielt sie mehr drinnen. Jetzt ist sie aber auch schon 4

Beim ersten Kind hatten wir ein komplett eingerichtetes Kinderzimmer benutzt haben wir es nur zum Wickeln und der Kleiderschrank stand drinnen.
Also wirklich brauchen tut man es erstmal nicht.
Jetzt beim dritten haben wir noch kein extra Zimmer gemacht.
Wickeltisch und Bett sind im Schlafzimmer und die anziehsachen beim großen Bruder mit im Schrank.
Bis man das Zimmer wirklich braucht dauert es schon 1-2 Jahre.
Am Anfang spielen die Kinder ja auch nicht alleine in ihrem Zimmer sondern möchten da sein wo Mama ist

Also, wir richten erstmal noch kein eigenes Zimmer für unsere Tochter ein. Sie wird auch mindestens ein Jahr, wenn nicht noch länger bei uns im Schlafzimmer schlafen. Ab dem ersten Lebensjahr wollen wir langsam damit beginnen das Zimmer dann als Spielzimmer einzurichten, damit sie dann ab dem 2. Lebensdauer das Zimmer dann beziehen kann.
So ist bei uns auf jeden Fall erstmal der Plan.
Die Wickelkommode steht auch mit bei uns im Schlafzimmer und wir wüssten auch ehrlich gesagt nicht was wir in das andere Zimmer dann wirklich reinstellen sollten.

LG Loui mit Bauchzwerg (25+5)

Wir haben für unsere Tochter erstmal drauf verzichtet. Bis vor einer Woche (die kleine ist bald 8 Monate) hat sie in der Babybay Maxi geschlafen, seit letztem Wochenende haben wir ein normales Kinderbett und die eine Seite abmontiert. Wickeltisch stellt mit im Schlafzimmer, allerdings Wickeln wir nur noch auf dem Bett und dem Boden. Gespielt wir eh da wo Mama oder Papa ist.

Hi,
Ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an.
Wir haben auch kein eigenes Zimmer. Wir leben in einer 2-Zimmer Wohnung in der wir auch noch wenigstens 3 Jahre wohnen werden.
Zum Anfang schläft der Kleine mit bei uns. Wenn wir irgendwann entscheiden, dass er nun ein eigenes Zimmer braucht, werden wir ins Wohnzimmer ziehen und das Kinderzimmer im jetzigen Schlafzimmer einrichten.

LG schuppinella mit Babyboy inside 36. SSW

Wir hatteb ein Kinderzimmer von Anfang an, die ersten 3 Monate wurde es aber nur zum wickeln benutzt. Unser Kind mochte absolut nicht im Beistellbett schlafen, und schlief somit bei uns im Bett. Aber nach drei Monaten haben wir uns immer gegenseitig im Schlaf gestört und er hat ab dann im eigenen Zimmer geschlafen und schlief seitdem auch durch.

Hallo,

Ich hab heute ET und wir haben noch kein Kinderzimmer. Wir wollen die Kleine eh bis zu einem Jahr bei uns im Zimmer haben und für den Anfang haben wir auch ein Beistellbett. Ins zukünftige Kinderzimmer kommt anfangs lediglich der Wickeltisch. Das Baby fühlt sich am Anfang eh am wohlsten in der Nähe der Eltern, meinte unsere Hebamme im GVK, und in allen Büchern die ich gelesen habe steht ebenfalls, dass das erste Jahr kein eigenes Zimmer notwendig ist.

Eine Freundin von mir hat sich unter Druck gesetzt weil das Zimmer zir Geburt fast nicht fertig wurde am Ende hat der Kleine 9 Monate noch bei den Eltern um Zimmer verbracht 😉.

Lg

Top Diskussionen anzeigen