3. schwangerschaft frühe Übungswehen? Ssw 17/18

Hattet ihr beim dritten frühe Übungswehen? Ich bin heute bei 17+1 und habe seit 1 Woche ca. wirklich den ganzen Tag stärkere mensartige Schmerzen und der Unterbauch wird auch öfters mal hart. Gestern war meine Hebamme da,sie meinte nur ja das kann schon vorkommen. Untersucht hat sie aber den Muttermund nicht. Klar man soll da nicht so viel rumfummeln. Sie ist da echt die Ruhe weg, schonen wäre erwiesen, dass es eine Frühgeburt auch nicht aufhält. Die Kinder kommen wann sie wollen. Aber bitte jetzt doch nicht 😖
Ich habe ihr gesagt ich nehme jetzt dann wenigstens Bryophyllum.
Lange Rede kurzer Sinn kennt ihr diese dauer anhaltenden mensartigen Schmerzen schon so früh?

Nein gar nicht. Aber das muss ja nichts heißen. Vll probierst du es mal mit Magnesium? Und ich würde ggf. eher ruhen als mich anstrengen... und ansonsten aber der Hebamme vertrauen ;-)

LG, Nele
mit Junge (11) und 3 Mädchen (8, 15 Monate und 15. SSW)

Ich nehme 400 Magnesium ist das zu wenig? Ich muss sagen irgendwie vertrage ich das auch nicht so. Hab extra Pulver gekauft zum direkt nehmen aber Magnesiumcitrat weil das der Körper angeblich besser aufnimmt. Jedenfalls rumort das bei mir echt übel im Bauch

Hi
Ich bin auch mit dem dritten Kind schwanger und hatte diesmal Übungswehen ab der 16.ssw, allerdings ohne Schmerzen!
Nur harter Bauch.
Bin jetzt in der 40.ssw und Mäuschen macht keine Anstalten zu kommen

Bei mir ging es in der ss auch schon so früh los! Allerdings hatte ich eben nur Übungswehen und keine mensartigen Schmerzen. Bryophyllum finde ich angebracht und Magnesium zusätzlich. Finde es generell gut, wenn Hebammen und auch Ärzte entspannt sind, aber Magnesium oder irgendwas hätte sie dir ja schon empfehlen können.
Lg und alles gute

Ja da hast du recht.
Dann muss ich wohl einfach versuchen alles etwas entspannter zu sehen

Top Diskussionen anzeigen