8. Woche Blutung Hilfe!

Hallo ihr lieben erfahrenen Mamis,
ich hatte gestern Abend einen kleinen Blutfleck auf dem Toilettenpapier. Das hatte ich in meiner ersten Schwangerschaft nie. Heute früh fühle ich mich total “unschwanger”. Keine Übelkeit mehr, keine Gelüste wie sonst morgens. Sollte ich tatsächlich eine Fehlgeburt haben? Ich werde nachher meine Frauenärztin kontaktieren, bin aber so nervös und kann an nichts anderes denken. Was meint ihr?

Wegen einen kleinen blutfleck hat man nicht gleich eine Fehlgeburt, ich hatte richtige regelstarke sturzvlutung.

Und bin jetzt 22 ssw, lass es abklären.

Liebe Grüße alles gute

Nicht unbedingt. Bei mir war nur ein Hauch von rosa auf dem Papier.
Ende vom Lied, das Herzchen hatte aufgehört zu schlagen.
War da in der 9. Woche.
Geh sofort zum Arzt und lass es abklären.

Hey, mir geht es ähnlich, bin auch in der 8+3 das heute und hatte gestern auch kleine, minimale blutung. Zuerst hellrosa dann wurde es ganz dunkel. Es hat dann aber komplett aufgehört. Hab morgen ein Vorsorgetermin und mache mir auch voll Sorgen 😥 ich bete dass bei uns alles gut ist

Liebe Ina, es wird alles gut bei dir sein. Ich denke fest an dich und dein kleines Wunder! 🤗🥰

Blut gehört immer abgeklärt (hast du inzwischen sicher), aber es muss nicht schlimm sein.

Ich hatte in der 10. Woche Blutungen, aber dem Baby ging es gut. Zu dem Zeitpunkt hab ich mich auch „unschwanger“ gefühlt. Aber Symptome sagen gar nix aus 😅

Ich bin so glücklich! Es ist alles gut und ich habe das Herzchen kräftig schlagen sehen!

Das freut mich zu lesen! :)

Top Diskussionen anzeigen