34 SSW (33+3), erstes Baby, schon aufgeregt, wer noch ? :))

Huhu, bin in der 34. Woche und wir erwarten unser erstes Baby einen Jungen. Aktuell hat er wohl schon 2.200 kg und 44 cm. Wir sind schon soooo aufgeregt, haben alles fürs Baby fertig, Kliniktaschen gepackt usw. und können es kaum erwarten 😬
Wie ergeht es Euch so? Glaubt ihr euer Schätzchen kommt eher/später? Benutzt ihr „Hilfsmittel“ also zur Geburtsvorbereitung oder Beschleunigung? Habt ihr Beschwerden? Freue mich was von Euch zuhören. Lg 🙋🏼‍♀️

1

Hallöchen :-)!

Ich bin momentan bei 35+4,mein Kleiner wiegt in etwa 2400g,obwohl das Messen des Kopfes langsam sehr erschwert ist,da er sehr tief liegt.
Die Tage vergehen im Flug. Jetzt sind es nur noch knapp 4 Wochen bis zum Termin. Ich bin schon sehr gespannt,ob er wirklich bis dahin im Bauch bleibt.
Beschwerden gehen bei mir eigentlich,hatte bereits 2xSenkwehen,die aber aushaltbar waren und das Gefühl,wenn er mit seinem Kopf stark nach unten drückt. Ansonsten geht es mir gut. Hast du irgendwelche Beschwerden?
Bisher haben wir noch keine Hilfsmittel zur Geburtsbeschleunigung. Die Hebammen im KH meinten zu mir,dass er bereits eine gute Vorarbeit geleistet hat,da meine Cervixlänge nur noch bei 2cm ist. Lassen wir uns überraschen.

Wünsch dir einen schönen Abend. LG

2

Oh wie schön dann ist es bei dir ja bald soweit ☺️ Beschwerden habe ich auch keine bis auf Sodbrennen aber damit kann man ja leben. Senkwehen könnte ich glaube ich gar nicht deuten da ich nicht weiß wie sich das anfühlt..aber bei uns liegt er auch schon sehr tief und eingedreht.. :) Bin auch sehr gespannt wie sich die richtigen Wehen anfühlen werden ob man sie aushalten kann. Oder ob alles mit Blasensprung losgeht.
Denke ich werde vorher die Wochen etwas Himbeerblättertee trinken..soll ja gut sein🤷🏼‍♀️
Ansonsten lassen wir uns mal überraschen😊
Ich drücke dir die Däumchen 🍀

4

Ans Sodbrennen habe ich gar nicht mehr gedacht,das hatte ich in der letzten Zeit auch des Öfteren. Hab es wohl verdrängt ;-).
Meine Hebamme meinte,dass manche Senkwehen vor allem vom Rücken her ziehend merken und andere (wie ich) ein starkes Drücken im Oberbauch haben.
Ohja,Senkwehen sind ja bereits unangenehm,bin auch sehr gespannt,wie sich die richtigen Wehen anfühlen 🙈😁.
Dass mit dem Himbeerblätter lasse ich sein,hab des Öfteren einen hohen Blutdruck. Vllt probiere ich aber ein Heublumenbad mal aus. Mal schauen.
Dir auch alles Gute ☺️

3

Huhu, Ich bin heute 33+4 und so langsam kommt der Respekt vor der Geburt. Wir bekommen einen Jungen und letzte Woche Montag hatte der kleine Mann eine Größe von 42,5 cm und kopfumfang von 28,5. Gewicht hält meine Frauenärztin sich immer bedeckt, sie meint es ist eh nicht genau( hätte gern mal eine Tendenz) aber vom ausmessen ist er eher specki. Mir gehts mal sehr gut mal aber auch super müde und schlapp.der kleine liegt seit 5 Wochen schon tief im Becken und alles verkürzt sich nach und nach, bin gespannt und denke er kommt etwas früher. Ich mach mir auch oft Gedanken ob der kleine gesund ist etc. Ich will da eig positiv denken aber hab halt auch ab und an mal Angst. Geht es euch auch mal so? Bin halt ein nachdenklicher Typ.. schönen Abend . Lg happy 8883

5

Huhu, ist bei dir ET der 25 Mai dann oder? Es wird echt eine aufregende Zeit die nächsten Wochen ☺️ Angst das der Krümel nicht gesund wäre haben wir keine wir vertrauen dem Körper und den positiven Aussagen der Ärzte.. hab eher immer die Sorge das etwas während der Geburt mit dem kleinen Krümel ist und wäre daher beruhigt in einer Klinik mit Kinderklinik zu entbinden.. naja denk auch Du positiv und freu dich auf alles☺️😊ich drück dir die Daumen und sage mal alles Gute 🍀

6

Huhu ich Kling mich auch mal mit ein :) ich bin heute bei 36+0 und habe noch 3 Wochen und 6 Tage bis zum ET ...ich denke eher wird sie nicht kommen. Bei mir hat sich noch nicht so viel getan. Sie liegt zwar in SL also mit dem Kopf unten aber noch nicht ins Becken gerutscht und Senkwehen oder anderes hatte ich auch noch nicht. Mir geht es aber prima soweit und habe Null SS-Beschwerden 🤗🤰heute hatte ich das erste mal Akupunktur , hat das jemand von euch auch ?;) LG Anna mit Babygirl 36+0

7

Achja und mit dem Himbeerblätteetee bin ich auch angefangen :)

10

Huhu. Bist du ja schon weit :) Akupunktur ist nicht mein Ding, hatte ich bei Übelkeit hat mir nicht geholfen.
Den Tee will ich auch testen, halt uns auf dem laufenden ob er was bringt 🍀 Viel Glück!☺️

weiteren Kommentar laden
8

Huhu,

ich bin seit heute in der 39. SSW und hier tut sich absolut gar nichts. Der Krümel liegt seit Wochen in Startposition und ist wohl auch schon recht tief im Becken. Vor drei Wochen war mein GBMH bei 2cm und der Muttermund fingerdurchlässig. Aber ich hatte bisher keine einzige spürbare oder im CTG sichtbare Wehe (außer Senk-/Übungswehen). Seit Anfang der Woche trinke ich "leckeren" Himbeerblättertee und habe mit Heublumensitzbädern gestartet. Mal gucken ob es was bringt. Zu Beginn der Schwangerschaft hätte ich schwören können, dass der Krümel ein Frühchen wird. Mittlerweile befürchte ich, dass wir über den Termin gehen und dann wegen meinem Diabetes eingeleitet werden muss..

Liebe Grüße
Anne mit Benjamin (38+0)

9

Oh cool du bist schon sehr weit und hast es bald geschafft ☺️ ich drücke Dir fest die Daumen das Du nichtmehr allzulange warten musst🍀👶🏻 Vielleicht hilft der Tee für die Wehen! Halte uns auf dem laufenden! :)

Top Diskussionen anzeigen