Nierenstau schmerzen

Hallo Ihr Lieben

Wer hatte bzw hat einen Nierenstau id Schwangerschaft??

Was habt Ihr denn bei Nierenstau gemacht/bekommen?
Hab einen Nierenstau rechts und wahnsinns "Nieren"schmerzen wenn ich länger sitze....
(Keine Entzündung, Kein Fieber)
Blieb das bis zum SswEnde bei euch?

lg Mamasita

1

Hallo, ja das hatte ich die letzten Wochen in meiner ersten Schwangerschaft auch, beidseitig.
Hatte starke Schmerzen und mir ging es nicht gut, aber behandelt wurde es nicht, dafür war es zu „harmlos“.
Gott sei dank ist mein Kind dann 14 Tage vorm ET gekommen.

2

Guten Morgen ☀️

Ich habe seit jetzt knapp zwei Monaten einen Nierenstau auf der rechten Seite, teilweise sehr schmerzhaft mit Koliken.

Ich habe von meiner Gyn Buscopan Plus verordnet bekommen. Paracetamol gegen die Schmerzen und dann wirkt es dazu noch erweiternd für die Nierenkelche. Ich nehme es an akuten Tagen 2x täglich, ansonsten jeden Morgen eine Tablette. Bevor du sowas nimmst, sprich aber bitte mit deinem FA.
Außerdem habe ich Akupunktur ausprobiert. Ich war (dadurch?) besser, aber es ist auch nicht schlimmer geworden, als ich danach wieder damit aufgehört habe.

Ich habe mittlerweile einfach herausgefunden, was bei mir die Schmerzen auslöst: langes Sitzen und Stehen, viel Arbeit in gebeugten/gebückten Positionen und zu wenig trinken. Das versuche ich zu umgehen. Ich trinke täglich mindestens 3l Wasser und mache immer wieder Liegepausen - anders ist es mittlerweile eh nur noch schwierig möglich. 😁

Da der Stau bei mir überwiegend durch die Kleine ausgelöst ist, wird dieser wohl wirklich nur nach der Entbindung besser.

Alles Gute dir! 🍀

LG Xorac mit Prinzessin 35. SSW

3

Huhu,
Es hilft sich auf die jeweils andere Seite zu legen oder sich auf alle viere hinzukniehen ,mit Versuch eines leichten Buckels (was meistens nicht mehr so geht mit dem buckeln 😅💪) ansonsten...wenn du gerade nicht zu Hause bist ...aufstehen etwas bewegen ....sollten die Schmerzen zu groß sein musst du deinem Arzt Bescheid geben...der kontrolliert ja auch den Urin und wird darin Auffälligkeiten finden , sollte sich dies negativ auf die Nieren auswirken. Er wird dir sicher bei Auffälligkeiten oder zu starken Schmerzen eine Einweisung zu einer op anbieten . Bei dieser bekommt man schienen gelegt...ich stelle mir das sehr unangenehm vor irgendwie,aber wenn es notwendig ist dann ist es so !

Alles Gute weiterhin 🥰🍀

4

Hallo!
Ich hatte in meiner ersten SS einen beidseitigen Nierenstau.
Seeeeehr schmerzhaft war das. Fieber hatte ich auch keines, war aber 3 Tage stationär im Krankenhaus, da irgendwann beide Nieren fast komplett dicht waren.
Habe Schmerzmittel und Medikamente zum lösen des Staus bekommen. Danach war es viel besser, die Nieren haben zwar ab und zu mal etwas „gezwickt“ aber sie wurden eng kontrolliert mit Ultraschall und der Stau kam nicht wieder.

Wünsche dir gute Besserung 💐

5

Ich hab auch seit 4 Wochen einen nierenstau auf der rechten Seite. Ist sehr schmerzhaft aber zum behandeln zu harmlos. Soll hauptsächlich links liegen, nur das mag die kleine nicht.

Top Diskussionen anzeigen