Ich hab gerade so einen Durchhänger... (24. Woche), ist das noch normal?

Das Schlimme ist, ich kann aber auch nicht kürzer treten. Ich hab die ganze Zeit innerlich das Gefühl, ich muss funktionieren und alles hinkriegen. Oft schlafe ich ab 4 Uhr morgens vor Sorge nicht mehr ein.

Und war das dann eine Depression?

Ich danke dir, das ist wirklich nett.

Der Durchhänger ist grad so übel, dass mir gar keine Freundin einfallen will, der ich da was erzählen wollte. Ich kenn so viele uns hab immer so viel vor, aber grad denk ich, das sind eh alles nur Bekannte, die sich nur für dich interessieren, so lange du funktioniert. Ich seh alles rabenschwarz.

Leg die Ehrenämter für 2 Jahre nieder! Sowas frisst irrsinnig viel Zeit und Energie. Da müssen halt jetzt mal andere (kinderlose oder welche mit größeren Kindern) was machen. Und nur kein schlechtes Gewissen, du und deine Familie geht vor! Alles Gute!

Meiner FÄ kann man nur mit körperlichen Symptomen kommen. Alles andere nervt sie. Ich überlege grad zu wechseln.

Und dein Hausarzt?

Die Hausärztin ist super. Da könnt ich wirklich hingehen...

Das hört sich schon besser an.
Sie ist super und du hast ein gutes Gefühl bei ihr.
Sprich sie Mal darauf an

Wie alt sind deine Kinder?
Dein Mann spürt daß dich was bewegt und deine Tochter macht sich auch Sorgen.

LG

Und zu schnell abgeschickt.
Wie alt ist dein Sohn?
Wir häufig hat er Kopfschmerzen?
Und wie lange hat er das schon?

Meine Tochter ist bald 7. Mein Sohn gute 10. Kopfschmerzen hat er seit so 3 Monaten circa. Da hatte er eine Grippe, also echte Influenza.

Ohweh echte Influenza ist nicht ohne.
Hast du Mal den Kinderarzt darauf angesprochen.
Das kann auch Mal eine Migräne sein.
Oder die Augen.
Oder eine hormonelle Umstellung.
Wenn es dich sehr sorgt und vor allem wenn dein Sohn darunter leidet, dann lass dir einen Termin geben.

Wie geht's dir denn heute?
LG

Ja, wir waren beim Kinderarzt. Vom Blut her ist anscheinend alles gut. Er hat uns jetzt in eine Kopfschmerzsprechstunde geschickt und zur Augenärztin. Die Termine kommen aber erst.

Das ist ja schon Mal beruhigend das das Blutbild unauffällig ist.
Und euch in die Kopfschmerzsprechstunde zu überweisen ist ja auch ein Schritt in die richtige Richtung.
Warst du beim Hausarzt und hast Mal erzählt was dich gerade alles bewegt?
LG Lena

Ach und noch eine Frage, weißt du wann dein Frauenarzt das letzte Mal Blut abgenommen hat?
Waren da auch Schilddrüsen Werte dabei?

Vor 3 Wochen. Ja, da war alles gut. Ich weiß natürlich nicht ganz genau, ob es da mehrere Werte gibt, die relevant sind...

Top Diskussionen anzeigen