16.SSW und niedriger Blutdruck- was tun?

Hallo meine lieben, habe schon die ganze zeit einen niedrigen Blutdruck jedoch habe ich mich die ganze zeit wohlgefühlt bis ich gestern für 10 sekunde ohnmächtig wurde...

Sind dan direkt ins KH gefahren da wurde alles untersucht und es war alles mit dem baby sowohl mit mit alles in ordnung.
Soll mehr trinken und calcium zu mir nehmen (z.bsp bananen essen)

Ich trinke eigentlich jeden tag um die 2 liter (bin 1.55 cm und 50 kg) also ganz normal..
essen tu ich auch normal...

Mir geht es schon besser aber ich merke das ich nicht so fit bin..

Hat das noch jemand? Und was tut ihr /isst ihr bei niedrigem blutdruck??

Sorry für den langen text umd danke schonmal für eure antworten #herzlich

1

Alles was schnell ins Blut übergeht. Traubenzucker , trinke Vita Cola , bei mir kündigt es sich aber vorher an . werde wacklig und zittigrig ,
bei mir liegt es daran das ich das Essen und Trinken vergesse. Weil ich da rum springen, da wieder was mache . Und da könnte man ja auch noch schnell mal was machen.

3

Das klingt aber mehr nach niedrigem Blutzucker und nicht Blutdruck...

Ich versuche mich meistens bisschen hinzulegen oder wenigstens hinsetzen, und dann die Beine bewegen, zb trocken Radfahren oder so. Sobald ich fit genug bin geh ich eine kleine Runde spazieren. Trinken eher nicht, weil ich dann aufs WC muss, und Wasserausscheidung auch den Blutdruck senkt.

Habe aber fairerweise dieses Problem momentan nicht, nur vor der Schwangerschaft sehr oft, ist bei mir schilddrüsenbedingt

2

Hey ich hab von Grund auf nen niedrigen Blutdruck, der jetzt noch tiefer ist. Mir hilft eigentlich nur mehr trinken, meine Frauenärztin hat mir das auch geraten, weil die 2 Liter in der ss oft nicht ausreichen. Naja ansonsten frische Luft und bisschen spazieren. Aber halt alles langsam und nicht alleine. Wenn man sich nur hinlegt schmiert der Kreislauf noch mehr ab...ist ein blöder „Kreislauf“.
Süße Getränke oder essen helfen bei mir nur wenn ich in den Unterzucker rutsche. Selbst koffeinhaltiges steigert bei mir nicht den Blutdruck sondern nur den Puls und dann entsteht ein ziemliches Ungleichgewicht und mir wird schwindelig und schlecht. Hab dann zb nen RR von 90/60 aber nen Puls von 100. naja hoffe einfach, dass es sich mit der Zeit legt war in meiner ersten ss auch so.

6

Genauso ist es bei mir auch, ich habe zwar schon immer einen niedrigen Blutdruck gehabt, aber nie probleme damit.

Seit der SS kämpfe ich mit schwindel etc. Unterzuckert bin ich nicht, denke ich mal.

Die letzten Tage waren meine Werte auch immer 90/67 Puls 91 ..

Jetzt mittlerweile geht es mir besser obwohl meine Werte nicht viel besser geworden sind. Wie du schon sagst hoffe ich das es mit der Zeit besser wird.

Wünsche dir alles gute.

4

Hallo,

ich habe auch von Natur aus niedrigen Blutdruck..bei der letzten Untersuchung war es 90/50🤷‍♀️ wie "hoch" war deiner? Ich fühle mich aber pudelwohl damit und musste bisher auch nichts dagegen unternehmen .

5

Hallo liebes, eigentlich habe ich auch immer einen niedrigen Blutdruck, aber seit dem ich Schwanger bin habe ich etwas schwierigkeiten, weil mich das ziemlich schlapp macht und mir die Kraft fehlt. Die letzten Tage war mein Blutdruck immer bei 90/67 Puls 91.. Hatte auch ab und zu mal Herzrasen.

Mittlerweile geht es mir schon besser, versuch mich immer etwas mal auszuruhen und trinke viel.

Top Diskussionen anzeigen