HILFE!!! Bin so nervös und aufgeregt, will es heute meinem Chef sagen

Hallo,

nachdem ich mir jetzt hier ein paar Meinungen eingeholt habe, habe ich mich jetzt entschlossen, es doch schon meinem Chef zu sagen, damit ich den vollen Schutz geniessen kann. Denn es ist ja wirklich egal, ob ich es jetzt erzähle und es passiert was und sie erfahren es oder wenn ich es nicht erzähle und es passiert was, dann werden sie es auch erfahren, weil ich dann sicherlich nicht in der Lage sein sollte zu arbeiten. Alo es ist gehoppt wie gedoppt , so habe ich den Schutz.

Ich weiss nur nicht, wie ich es ihm sagen soll, ahhh #schock, wie habt Ihr das gemacht? Hab so Schiss! Zitter grad am ganzen Körper!!!!

Gibt mir doch mal Tips!

#danke

LG Juia + #baby (7+6)

1

hallo julia!

mach dich doch net so fertig.
bei mir wars echt scheiße. ich war nämlich in der firma schon gekündigt. erst im nachhinein hab ich von meiner ss erfahren. da mussten sie die kündigung zurücknehmen. na du kannst dir ja vorstellen wie meine abteilungsleitern geguckt hat. sie war ja sooo froh mich endlich los zu werden und dann das. *gg*

wie ist denn das klima sonst so in der firma? wenn du ein gutes klima hast und einen netten chef ist es doch gar net schlimm. einfach drauf los sagen. vielleicht auch gleich die bestätigung vom FA oder eine kopie vom MuPa mitnehmen wo dein voraussichtlicher ET drauf steht.

alles liebe und vor allem alles gute für deine #schwanger
liebe grüße
liz

2

Bei mir war es auch total blöd. Ich habe es erst nach den ersten 12 Wochen gesagt, weil ich anfangs ziemlich Probleme hatte und den ganzen Fragen und so aus dem Weg gehen wollte. Der Anlaß war ein total besch.. und ich ärgere mich heute noch, dass ich mich nicht zurückhalten konnte!!
Bei uns auf Arbeit war mal wieder das Klo verstopft. Als Verursacher stellte sich eine Damenbinde heraus, was auch nichts Neues war. Unsere Chefin rannte voller Wut durch alle Büros und fragte, wer das war (als ob Jemand freiwillig "ich" sagen würde?) Mein Büro war nun das Letzte auf ihrem Weg und da sich bisher ja Keiner geoutet hatte, MUßTE ich nun der Verursacher sein! Und genau so wurde ich auch beschuldigt! Eine maßlose Frechheit, wie ich finde! Ich war so wütend, dass ich mich einfach nicht halten konnte. Ich erklärte dann ruhig und sachlich, dass ich sogar meine "Unschuld" beweisen kann, weil ich sowas nämlich seit fast 4 Monaten nicht mehr benutzen muß! Dann zog ich meinen MuPa aus der Tasche. Meine Chefin bekam Schnappatmung und ich dachte schon, ich müßte sie gleich reanimieren (sie wiegt etwas über 100kg, ich bin 1.53m groß)!
So war es raus. Ganz und gar nicht so, wie ich es mir gewünscht hätte, aber egal. Alles kann "Frau" ja nun echt nicht auf sich sitzen lassen!!
Gruß Silly (23.SSW)

3

ohje, nee so will ich es natürlich auch keinem sagen.

Deswegen denke ich mir ja, dass es nicht falsch sein kann, wenn ich es jetzt schon erzähle, aber ich hab irgendwie schiss. oh man #schwitz.

Hab erst überlegt, ob ich warte bis ich den MuPa habe, aber das sind auch noch 2 Wochen, ach man ich bin echt hin und her gerissen!

LG Julia + #baby (7+6)

4

Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen! #pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro

Du musst danach unbedingt erzählen, wie's gelaufen ist! Mir steht das nämlich auch noch bevor. Und ich hab auch Schiss! #schwitz
Mein Arbeitsplatz ist im Moment nämlich nicht so wahnsinnig sicher. In letzter Zeit waren ziemlich viele Entlassungen. Aber es hilft ja alles nix. Augen zu und durch!

Viel #klee

tanzmaus.23 + #baby inside

5

es ist suuuuuuuuuper gelaufen, er hat sich mega mässig für mich gefreut #huepf#huepf#huepf

Also wen du ein gutes Verhältnis hast, dann geh zu ihm und sags ihm, er wird sich sicherlich auch freuen! #freu

Bin jetzt viel entspannter und kann meine SS geniessen!

LG Julia + #baby 7+6

Top Diskussionen anzeigen