8 Ssw Schwindel, niedriger Blutdruck, mache ich alles falsch?

Hallo Zusammen,

Bin heute 7+1.

ich muss wegen eines Hämatoms viel liegen. Mir geht es dreckig. Übelkeit, Magenschmerzen und extremer Schwindel. Messe ab und an den Blutdruck. Der ist immer sehr niedrig. Gestern lag er zum Beispiel bei 88/53. Wenn ich aufstehe wird immer erstmal alles dunkel.

Ohne 1-2-3 Gläser Cola am Tag geht gar nichts :-(

Habt ihr irgendwelche Tipps gegen den niedrigen Blutdruck und Schwindel? Viel trinken versuche ich.

Lieben Dank

1

Huhu, bin auch heute 7+1 und mir geht es wie dir.
Ich muss dann immer schnell was süßes haben und mich setzen und auf den Tisch abstützen.
Ich greif dann schnell zu Weintrauben und oder Fanta. Dann bleib ich noch 5 Minuten sitzen und dann geht es meist wieder.
Hast du vielleicht auch einen zu niedrigen Eisenspiegel?

Alles Liebe, mathilda mit 💙 💙 & 💗 fest an der Hand, 💛 7+1 im Bauch und 5 🌟 fest im ❤

2

Danke für deine Antwort. Ja, Eisen ist zu niedrig, aber ich nehme bereit Tabletten. Vielleicht sollte ich das noch ein bisschen hochschrauben?

Bei drei Kindern ist das ja noch viel schwieriger oder? Ich finde es schon so schrecklich mich kaum um meinen Sohn kümmern zu können.

3

Kommt drauf an wieviel du nimmst. Ich würde nicht zu viel nehmen, hab ich einmal gemacht und habe ÜBLE Verstopfung bekommen. Saß heulend auf der Toilette.

Joa, meine beiden jüngsten sind auch noch klein. Heute 2 Jahre und im Mai 1 Jahr.
(Die schlafen gerade, deswegen bin ich online 😉)

weiteren Kommentar laden
4

Hi

Erstmal Glückwunsch zur Schwangetschaft. Ich bin jetzt schon weiter als du, jedoch fängt mein Kreislauf jetzt auch wieder an abzustürzen. Hatte am Donnerstag in der Praxis auch einen vergleichsweise niedrigen wie du. Allerdings bin ich ständig in Bewugung und kann essen und trinken ohne blöde übelkeit und Magenschmerzen, wie du sie hast. Außerdem musst du viel liegen, das stelle ich mir für den Kreislauf auch nicht gerade toll vor.

Meine Ärztin meinte zu mir, das ich mir grünen Tee machen darf, aber nur eine Minute ziehen lassen, oder einfach mal ein kräftiger Espresso, was ich in der Frühschwangerschaft auch nicht wirklich mochte.
Als ich damals auch noch so blöd unter übelkeit gelitten habe, sagte sie, das Alkoholfreies Bier auch wunder hilft. Aber wer will morgens schon damit rumlaufen.
Letztendlich habe ich es so gemacht wie du. Hatte immer ne Dose cola dabei, Traubenzucker, Obst.. Morgens hab ich im Bett übungen gemacht um den kreislauf anzuregen. Und ganz wichtig.... Immer wasser ins Gesicht spritzen und unter dem wasserhan die Arme(innenseite) wo der puls ist, drunter halten und kaltes Wasser laufen lassen.

Ich wünsch dir alles Gute. L.g Sunrise 30ssw

5

Achso, falsch machst du garnix. Das sind die Hormone und dad du halt viel ruhen musst.

Ich bin jetzt ein drittes mal schwanger und in den vorherigen Schwangerschaften hatte ich absolut nix.... Diese hier ist echt ne andere Nummer... Vielleicht liegts am Alter🤔😂

6

Lieben Dank und auch vielen Dank für die Tipps. Das mit dem Wasser werde ich direkt mal ausprobieren.

Hoffentlich geht es dir auch schnell wieder besser.

8

Traubenzucker hilft mit etwas. Bin jetzt 7+3. Nach 2 Wochen Übelkeit und Erbrechen wird es langsam besser. Dafür jetzt Kreislauf und Pickel 🙈🙈🙈

9

Danke. :-)
Wenn zumindest eine Sache aufhören würde, wäre es ja schon mal schön 😅

Pickel hab ich auch seit gestern ganz schlimm.

10

Hallo! Mir geht es ähnlich wie Dir . War sogar schon 2 Tage im KH weil ich zusammen geklappt bin deswegen und das niedrigste war bisher 49/92 . Man sagte mir ganz viel trinken also 3 l wären gut und Rosmarin Öl schnüffeln hat die Hebamme gesagt. Ansonsten ja wie du mal n Kaffee oder Cola Schluck hilft auch. Im Notfall eben Füße hoch aber das geht halt auch net immer so schnell überall. Mein Arzt hat mir jetzt eine Thrombose Strumpfhose verschrieben damit das Blut schon oben ist und dem Herz Abhilfe geschaffen wird. Vorher hatte ich die Strümpfe aber die sind immer gerutscht und haben somit genervt. Wünsch dir ganz viel Glück dass das bald besser wird ! Bin jetzt in der 30. ssw und hab das soweit ganz gut im Griff. Liebe Grüße

11

Dankeschön.
Wann hat es bei dir angefangen? Und diese Hose trägst du noch oder nur wenn es akut war?

12

Also ich hatte schon immer niedrigen Blutdruck aber das ist wirklich ein anderes Kaliber jetzt. Und das nervige ist dass immer viele sagen „sei froh der ist nicht zu hoch“ . Der niedrige kann halt auch echt gefährlich werden wenn man eben umkippt usw. Deswegen echt immer gut auf dich achten damit man sich vorher setzt und nicht einfach kippt weil dann eben durch den Sturz das Baby gefährdet wird. In der SS richtig schlimm würde es circa 16. SSW. Die Strümpfe trage ich eigentlich wenn ich weiß ich sitze viel oder eben auf den Beinen bin und die helfen echt. Sollten aber verschrieben werden damit die vom sanitätshaus angepasst werden weil die echt eng sind und der Bonus ist dass sie Krampfadern vorbeugen aber eben bisschen nervig sind aber gut was zu haben das bisschen hilft.....

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen