Schwangerschaftsdiabetes plötzlich gute Werte?

Hallo Ihr Lieben,

hat wer Erfahrung? Ich hatte vor der SS eine leichte insulinresisenz und habe bis zur 14ten Woche Metformin genommen. Jetzt habe ich das Medikament ausgeschlichen und messe meinen Blutzucker. Letzte Woche waren die Werte eher normal und 2x die Woche leicht erhöht. Ich musste aber wirklich auf Zucker verzichten. Ich messe 4x am Tag und nehme kein Insulin. Es wurde kein Zuckerbelastungstest gemacht, lediglich mein Nuechternzucker war erhöht (genau auf dem Grenzwert zur Diagnose Diabetes, in der 16ten SSW). Jetzt bin ich 19+0 und die letzten 5 Tage sind meine Werte top. Ich kann sogar Pizza oder Kuchen essen. Kann das sein? Ich hoffe mit meiner Kleinen ist alles in Ordnung und das ist kein schlechtes Zeichen, da die Werte ja ansteigen sollten. Wurde ich vielleicht falsch diagnostiziert? Ich bin in Behandlung bei einem Diabetologen und spreche diese am Dienstag. Zudem habe ich vorher kaum Fleisch gegessen und esse nun seit 1 Wochen wieder mehr tierische Proteine (auch auf Empfehlung der Ernährungsberatung). Kann das helfen die Werte zu verbessern? Fragen ueber Fragen.

Vielen Dank!

1

Naja bei fettigen oder eiweißreichen Mahlzeiten steigt der Zucker meist erst nach 2 bis 3 Stunden an. Hast du geprüft, ob der Anstieg evtl. erst nsch der ersten Stunde stattfindet?

Generell heißt es, dass der Bedarf erst kurz vor der Geburt sinkt und evtl bei Problemen mit der Plazenta. Ich hatte in der letzten Schwangerschaft allerdings auch zwischendurch das Phänomen gute Werte ohne besondere Anstrengung zu haben. War meist schnell vorbei. ;)

Ich würde den Diabetologen ansprechen und ggf. mal beim Gyn nachfragen.

Top Diskussionen anzeigen