Antrag auf Haushaltshilfe. Wieviele Stunden täglich ?

Hallo zusammen. Wegen meiner sehr ausgeprägten symphysenlockerung habe ich Grad ein Attest von meiner gyn bekommen das ich dringend Haushaltshilfe benötige. Ich sitze jetzt Grad vor dem Antrag und weiß nicht wieviele Stunden ich angeben soll. Da ich 160qm und 2 Kinder ( 3 und 10) zu versorgen habe. Für den Haushalt brauche ich jeden Tag so 2-3 Stunden mit Wäsche waschen und zusammenlegen,wischen oder saugen usw. Da wir 2 Etagen haben, haben wir auch2 große Badezimmer die ich jeweils 2 mal die Woche putze. Einkaufen usw mache ich auch alles alleine da mein Mann von Montag bis samstags 10 bis 12 Stunden außer Haus ist. In der Woche ist meine Tochter von 8 bis 14.30 betreut im Kindergarten und mein ist von 8.15 bis 15 Uhr in der Schule. Ich kann mich am Nachmittag kaum mit ihnen beschäftigen weil wirklich jeder Schritt etc. Schmerzt und ich fast nur liegen kann. Das tut mir in der Seele weh. Kann man da die Stunden nachmittags auch noch angeben das man da Hilfe braucht oder geht das nicht? Lg

1

es ist toll, dass du eine haushaltshilfe beabtragen kannst😊 bin so neidisch, hier gibts das nicht und ich quäle mich jeden tag durch 🤪 wenn ich dich wäre würde ich ganz genau aufschreiben von wann bis wann du die hilfe benötigst. mehr als nein sagen können die nicht und die haushaltshilfe soll dich ja entlasten also meiner meinung nach auch nachmittags. die haushaltshilfe könnte ja sonst auch mittags mit dem haushalt beginnen und dann die kids von der schule holen und zu hause noch was mit ihnen unternehmen 🤗

4

Wo kommst du her? ☺️

2

Hallo Natalie!
Ich bin gerade in einer ähnlichen Situation. Habe wegen meiner Plazenta praevia totalis eine Haushaltshilfe verschrieben bekommen, ich muss so viel wie möglich liegen und habe eine Tochter von 21 Monaten zu versorgen. Mein Mann ist täglich 10 bis 11 Stunden aus dem Haus, die Kleine wird von 8.30-15.30 in der Kita versorgt, ab dem 1.4. sogar nur von 9 - 14 Uhr. Ich sollte laut Ärztin 5x die Woche 3 oder 4 Stunden kriegen. Die Krankenkasse hat sofort bewilligt, aber: Hauptsächlich für die Kinderbetreuung, da mein Mann den Haushalt machen kann bzw. bleibt dann halt mal einiges liegen (Aussage Krankenkasse). Ich habe 3 Stunden täglich bekommen, logischerweise deshalb immer von 15.30, wo meine Tochter wiederkommt, bis 18.30, da kommt mein Mann. Der Herr hat aber auch gesagt, WAS dann in den 3 Stunden gemacht wird, ist denen egal. Deshalb mache ich es so, dass ich meine Helferin eine halbe Stunde Dinge im Haushalt erledigen lassen, das Nötigste eben, wie saugen oder wischen und sie sich dann um die Kleine kümmert, mit ihr einkaufen geht usw. Richtig putzen, das macht mein Mann dann am WE, wie z. B. das Badezimmer. Tatsächlich bleibt aber einiges liegen. Es ist ja nicht für lang und jeder, der hier her kommt, kennt ja die Situation :D achja, ich bin bei der AOK. Hoffe, ich konnte dir helfen.
LG Anouk

3

Huhu,


Die kk zahlen max 70€ pro Tag und nur 9€ die Stunde. Ich habe eine Haushaltshilfe für 4 std tgl für 5 Tage die Woche.

Lg

Top Diskussionen anzeigen