Heute Gespräch mit meiner Psychotherapeutin gehabt

Hallo...Hatte heute einen Termin mit meiner Psychotherapeutin weil ich in 6 Wochen per ks entbinden werde und ich schon 2 wochenbett Depressionen hatte aufgrund einer vorerkrankung. Wenn der ks gut läuft meine leberwerte, laborwerte und das ekg in Ordnung sind soll ich nach dem ich abgestillt habe langsam mit meinen Medis( anafranil) wieder anfangen. Erst 10 mg und dann in kleinen Schritten bis auf 50mg hochdosieren. Bin damit sehr zufrieden und hoffe das es hilft dieser Depression zu entgehen, weil es einfach schrecklich ist. Jeder der das schon mal mitgemacht hat weiß was ich meine. Außerdem meinte Sie noch das gerade Frauen die so zu Depressionen neigen viel Ruhe brauchen und am besten ein einzelzimmer bekommen sollen. Ich soll das alles genauso bei der geburtsplanung am 1.4 sagen. Hm ich weiß nicht genau ob ich sowas überhaupt verlangen darf, würde mir da ziemlich blöd vorkommen weil es kann ja niemand was dafür das ich diese Erkrankung habe.

1

Warum solltest du das nicht verlangen können? Kann sein, dass du halt was draufzahlen musst. Je nach Krankenversicherung. Ich weiß aber nicht wie das ist, wenn du eine empfehlung von der Therapeutin hast. Es kann keiner was dafür ja. Aber das ist ein Krankenhaus. Die sind da, damit es kranken Menschen gut geht. Also versuche so gut es geht darauf hinzuwirken dass du eins bekommst. Das wird auch deinem Baby gut tun.

6

Ich werde es mal probieren

2

Also ich finde, wenn Privatpatienten Einzelzimmer bekommen können, bloß weil sie mehr zahlen, dann kannst du das doch mit deiner Erkrankung erst recht. Weißt du, es gibt Zeiten in denen man ruhig mal mehr verlangen darf, und Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett gehören definitiv dazu.

Alles Gute :)

5

Bin halt so ein Mensch der erst an andere denkt als an sich selbst🙈 das ist nicht immer gut ich weiß

3

Kann deine Therapeutin dir das nicht schriftlich kurz bescheinigen? Dann wird es bestimmt kein Problem sein. Sofern es platztechnisch machbar ist. Aber es kommt bestimmt besser als wenn du denen das einfach nur erzählst.

4

Ja da bin ich heute gar nicht drauf gekommen nach so einem " Attest " zu fragen. Ich werde morgen da nochmal anrufen

7

Natürlich kannst Du ein Einzelzimmer haben.
Das kann jede Schwangere ob Vorerkrankung oder nicht. Bzw. wie jeder Patient der ins KH kommt. Ist halt dann meist privat zu bezahlen.
Ob Du das aufgrund dessen umgehen kannst, weiß ich nicht. Aber grundsätzlich gehts auf jeden Fall und ist auch überhaupt kein Grund „komisch zu tun“. Das ist in KHs normaler Alltag.
Das musst Du auch nicht „verlangen“, sondern einfach buchen. Nicht anders als ein Hotelzimmer.

Allerdings sag ich Dir gleich, dass Du es am Ende nur dann auch so bekommst, wenn auf der Station genug Platz ist. Sollte dort Platzmangel herrschen, werden sie natürlich lieber dein Einzelzimmer canceln als eine andere Mama mit Baby auf den Gang zu legen.

Wobei ich auch sagen muss. Ich weiß nicht was Du für ein Typ Mensch bist. Aber zumindest nach den Geburten fand ich es sogar gut nicht allein zu sein. Mit der anderen Mama austauschen war beide Male toll. Auch bei dem ersten Mal, damals als ich den Mist auch hatte. Du kennst es ja anscheinend auch schon. Entscheiden musst Du. Nicht deine Psychologin und nicht wir.

Top Diskussionen anzeigen