Schatz,du bist schwanger-du musst nicht gut aussehen!

Was denkt ihr?
Ein schwacher Trost seitens der Männerwelt in Anbetracht von immer weiter anschwellenden Füssen, Fingern, Busen, Bauch, oder?

Meine Mama ist im 7. Monat schwanger und da sie nicht mehr die Jüngste ist (40) hat sie jetzt schon 70 Kilo und sieht halt etwas "unförmig" aus -und der Vater des Babies wartet ihr mit solchen Sprüchen auf.
Kann der Mann nicht einfach etwas taktvoller sein und sagen "Schatz, du bist schwanger -und du siehst toll aus!", wie andere Männer auch?


Und generell mal was anderes; ist schwanger sein ein Grund dafür, sich gehen zu lassen? Ich bin bei meiner FÄ schon etlichen Schwangeren begegnet, die mit Birkenstock Sandalen, Jogginghose und strähnigen Haaren durch die Gegend laufen.. Gut, ist vielleicht bequem, aber in der Öffentlichkeit will man doch trotz SS gut aussehen und nicht rumlaufen wie Schlunz, oder?
Was meint ihr? Hauptsache gemütlich, alles andere ist egal oder um jeden Preis hübsch ausschauen, Bauch kaschieren, Stunden im Bad zubringen mit Haare färben, Schminken??
Hängen die unterschiedlichen Erscheinungsbilder von Schwangeren vielleicht auch damit zusammen, dass manche noch arbeiten gehen und andere nicht?

Grüßli,
Finnya


1

Hmm also ich gehöre weder zu der ienen noch zu der anderen Sorte ;-)
Ich kleide mich genauso wie früher, gehe aber auch arbeiten und will wirklich nicht "wie schlunz" rumlaufen. Allerdings trage ich auf Arbeit auch mal Birkenstock, wiel durch die Wassereinlagerungen die Füße einfach schön geschwollen sind udn das halte ich den Tag über nicht aus. Muss vielleicht dazu sagen, dass wir vor Ort keinen Kundenverkehr haben, sondern wenn dann gehen wir zu den Kunden und dann zieh ich natürlich meine anderen schuhe wieder an. Und Bauch kaschieren? Nö wozu, da bin cih doch ganz stolz drauf :-)

Aber ich ahbe nichts dagegen,w enn andere Schwangere in gemütlichen Klamotten den tag verbringen und rumlaufen, muss doch jeder für sich wissen und es muss jeder mit sich selber klar kommen.

2

Du hast Sorgen!

Also, ich hab ab dem 8. Monat wegen Wassereinlagerungen nur noch in (ganz weit geschnallte) Birkenstocks gepaßt, alles andere ging nicht ... und ich hab bestimmt nicht von meinem Mann verlangt, daß er meine Elefantenfüße schön findet! Zum Glück war das Wasser innerhalb einer Woche nach der Geburt wieder weg.:-)

Und wieso Bauch kaschieren?#kratz Ein betonter "Schwangerenbauch" sieht doch viel weniger "fett" aus als wenn man lange Schlabbersachen drüber trägt?

3

hallo finnya,

also, ich bin auch 40 und im 8. monat, wiege bei 1,70 m mittlerweile 72 kg, habe aber das glück, dass es nur der bauch ist. meine kleidergrösse 36 ist mir erhalten geblieben. #freu

auch bin ich hausfrau, gehe also z.zt. nicht arbeiten, aber rücke meinen babybauch trotzdem in nettes licht. es gibt mittlerweile so sexy umstandsmode, dass man nicht wie lumpi rumrennen muss. auch nicht, wenn man fülliger gebaut ist.

haare färben verkneife ich mir allerdings. beine epiliere ich aber immer noch.

ich denke, das kommt immer auf die persönliche einstellung an. wer in der ss schlunzi rumläuft, macht es wahrscheinlich sonst auch (zumindest hin und wieder).

in diesem sinne

lg morgda
(32 + 3)

4

Wer schwanger ist und sich gut fühlt, hat auch den Nerv für's anhübschen.

Wer mit Unpässlichkeiten zu kämpfen hat, ist froh wenn er sich angepellt kriegt und mit normaler Hygiene bedient und hat nicht den Nerv schwangeres Supermodel zu spielen, mit speziellem Haarstyling, 1000,-€-Umstandsgarderobe und Make-Up.

Die Erscheinungsbilder hängen auch mit dem Selbstwertgefühl, dem Geldbeutel, der Zeit, der Gesundheit zusammen.

Umstandsplünnen sind ziemlich arschteuer und wer sich nicht von Natur aus in Größe 36 verewigen kann (nach diversen Wassereinlagerungen auch gern mal 38 oder 40), verprasst für schicke Outfits gern ein Monatsgehalt, um einigermaßen auszusehen.

Sandalen sind im Sommer gern getragen, weil die Füße um 2 Nummern anschwellen und nicht mehr in Stöckelschühchen passen.

Haare färben ist nicht gerade das, was Ärzte empfehlen und deshalb lassen es viele Schwangere der Gesundheit des Kindes zuliebe sein.

Und nee, ich bin ehrlich gesagt froh, wenn mein Freund sich über mein Ich-bin-so-fett-Gejammer mit einem blöden Spruch und einem Kuss revanchiert: Damit kann ich besser umgehen, als wenn er mir taktvoll ins Gesicht lügen würde. Davon finde ich mich auch nicht ansehnlicher.

9

Hallo!
Ich mag das taktvolle ins Gesicht lügen auch nicht, schön geschrieben deine Antwort!
Gruss Susanne

13

LOL Du sprichst mir aus der Seele.
Das "gute Aussehen" ist einfach tagesformabhängig, und bei 35 Grad weist das kultige Rüschenpolyesterfetzchen eben nach 5 Minuten schon Schweißflecken auf, genauso wie es inkompatibel mit den Gott-bin-ich-froh-dass-es-die-gibt-auch-wenn-mein-Mann-sie-hasst-Birkenstocks wäre...Und wenn man sich zum Schuhe Anziehen erstmal hinsetzen muss, weil es 100 Kalorien und einige Stoßseufzer braucht, um die zwar pedikürten, aber trotzdem kaum Füße zu nennenden Stampfis in die immerhin modischen Sneakers zu quetschen...ja, dann macht frau sich über die passende Handtasche mit dem dezenten Make-up eher weniger Gedanken.
Aber irgendein Privatsender kommt bestimmt nochmal auf die Idee, Germany's Next Pregnant Topmodel zu suchen. Da gibt's dann hier sicher ein paar Kandidatinnen. #schein

Liebe Grüße,

Jess (jetzt Kleidergröße 42 bei 180m) und Racker 37. SSW

5

hallo!

hm...naja,abgesehen v den frauen die immer so rumlaufen,kann ich dir schon eine erklärung geben,warum man womögl in d ss so aussieht:

wenn du v morgens bis abends am kotzen bist+dich v schwindelgefühl überall anhalten mußt,ists nun mal schwer überhaupt wohin zu gehen und die kraft zum herrichten hast du nicht mehr,glaubs mir!

abgesehen davon...wenn es das 2. od 3. kind ist........wieviel zeit+ruhe zum schönmachen hat man da? weißt du,nicht alle kinder sind "pflegeleicht"; ich bin froh wenn ich es schaffe zu duschen ohne das mein sohnemann brüllt wie am spieß!(dusche immer/tägl,aber mit gebrüll ists auch net angenehm).
zum schminken hab ich selkten zeit...ja,lippgloss+auch wimperntusche...mehr ist nur drin,wenn mir wer d kleinen abnimmt...und manchmal ist er shclecht drauf und brüllt sobald man ihn wohin stellt...denkst du da ist man in gedanken beim schminken?

nix f ungut......aber so kanns nun mal auch kommen.....

lg,mamijami.

6

Huhu,

mein Mann kann sowas auch toll, auch wenn er dann meint es wär "ja nur Spass". Letztens hab ich mich schrecklich gefreut, weil ich Komplimente bekommen hab, dass ich richtig gut und fit aussehe - angeblich #freu. Was kommt von ihm?
"Ach Schatz, du hast ja noch sechs Wochen..."
So nach dem Motto - Keine Angst, deine Beine schwellen auch noch an #augen. SO ein Armleuchter!

Was die Schlonzerei angeht, is halt immer die Frage wie die Frauen vorher so rumgelaufen sind. Ich hab auch keine supertollen Umstandskostümchen und Schminke kennt mein Gesicht höchstens bei Hochzeiten ;-).
Statt dessen gibt's C&A-Umstandsjeans mit nem passenden T-Shirt. Wie früher halt auch, nur eben Bauchangepasst.

Aber Birkenstock und Jogginghose müssen auch net wirklich sein. Da kommt es eben drauf an wie frau sich selbst wohl fühlt.
Obwohl eins muss man aber noch gelten lassen. Wenn jemand wirklich arg unter Wassereinlagerungen leidet, schafft diejenige das evtl. einfach in keine anderen Schuhe mehr rein...

lg und schöne Rest-SS!
Dagmar (34. SSW)

7


Hallo Finnya,

als ich Deinen Betreff gelesen habe mußte ich erst grinsen... Denn für mich hängen gut aussehen und Schwangerschaft nicht direkt zusammen...

Ich glaube ich wäre sehr verletzt, wenn mich jemand so ansprechen würde, oder war es etwa als Aufmunterung gemeint, bei Männern weiß man ja nie...

Also ich für meinen Teil kleide mich 25SSW ganz normal. Ich achte genauso auf meinen Körper bzw. ein gepflegtes Erscheinungsbild wie vor der Schwangerschaft.

Ich habe noch nicht sehr viel zugenommen und habe mir bisher lediglich drei Bauchbänder in verschiedenen Farben gekauft. Hose wird aufgelassen Bauchband drüber, normales Oberteil - fertig. Habe mir heute die erste Umstandshose bestellt - aber auch nur, weil ich eine schicke Hose für meine standesamtliche Trauung und für die Hochzeit von Freunden brauche... und da habe ich dann in den sauren Apfel gebissen... Bin ja super geschockt, wie teuer wirklich schicke Umstandskleidung ist... Das sehe ich auch nicht ein.

Ansonsten gehe ich genauso zum Friseur, lege Make Up auf und versuche mich mit meinen "alten" Kleidern so gut wie es geht zu kleiden. Habe eigentlich seit Beginn der Schwangerschaft, außer BH's und Bauchbändern gar nichts an Klamotten gekauft. Für das Geld bekommt dann lieber mein Prinz etwas und ich geh für mich wieder shoppen, wenn BabyBoy da ist...

Ich denke, man sollte sich durch eine Schwangerschaft nicht so verändern, wer vorher viel Acht auf sich und das Erscheinungsbild gelegt hat, wird das auch während und hoffentlich auch nach der SS nicht ablegen. Ich habe mir fest vorgenommen für mich und meinen Mann weiter attraktiv zu bleiben.

Allerdings kann ich mir auch gut vorstellen, dass es Frauen gibt, denen es nur schlecht geht, und die alles andere im Kopf haben, als sich zu stylen... Davon bin ich (toi toi toi) verschont geblieben.

Sorry für das lange getexte...

Liebe Grüße

Susanne

8

Hallo Finnya!

Ich hab dir auf deinen anderen Threat schonmal geantwortet und hab mich gerade gewundert, dass du dich schon wieder über andere aufregst.
Du bist ja schon einmal Mutter, aber wie ich gehört habe ist jede Schwangerschaft anders - bei mir ist es die Erste, deswegen lehn ich mich da mal nicht aus dem Fenster.

Wie ich aber gerade gesehen habe, bist du ja höchstens in der 10 oder 11 ssw und da wunder ich mich schon, wie einfach das alles für dich zu sein scheint. Ich persönlich brauchte die ersten Wochen um mich seelisch auf Schwangerschaft einzustellen.

Ich wünsch dir also nochmal, dass bei dir alles so läuft wie du es dir vorstellst.
Susanne, die manchmal gut aussieht und manchmal auch nicht.

10

Hallo Susanne,

ich rege mich nicht über andere auf, ich greife weder Mütter an, die seit der Schwangerschaft nur noch über Babyzeug reden, noch Mütter, die nur in gemütlichen Schluffi Klamotten rumlaufen.
Ich wollte mich bloß mal umhören, wie die Meinung der Schwangeren hier zu den Themen aussieht ;-)

Vielleicht liegt meine etwas abweichende Einstellung zu vielen Dingen auch an meinem jugentlichen Alter, wer weiß..
Ich bin aber ansonsten natürlich auch dafür, dass jeder es so hält, wie er mag.

Ich hatte in meiner ersten SS keine Probleme mit Wassereinlagerungen oder ähnlichem (habe auch nur 7 kg zugenommen -war dann bei Größe 34!) und konnte meine normalen Anziehsachen die ganze SS durch tragen, ich denke mal, da ich jetzt auch nur 48kg wiege, wird das dieses Mal ähnlich sein ;-)

Ich bin auch eher jemand, der "unmöglich" rumläuft (zumindest in den Augen vieler älterer Frauen) -und zwar auch mit Babybauch im Minirock und bauchfreiem Top und dann auch noch immer ganz in schwarz ;-) Niemals ungepflegt, aber mein Kleidungsstil ist schon etwas extravagant -egal ob ich schwanger bin oder nicht.

LG,
Finnya

11

Hallo Finnya!

Hab ganz überlesen in deiner VK das da ganz viel mit Gothik zu tun hat. Bei der Gelegenheit fällt mir auf, dass ich noch nie eine schwangeren Gruftie gesehen habe.... Sowas!

Ansonsten find ich deine Antwort super. Ich glaub dann ist unsere Einstellung sehr ähnlich. Die Kleidung ist bei mir etwas farbenfroher, aber ansonsten denken wir recht ähnlich.

Gruss Susanne

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen