Starker Ruck beim Autofahren.

Hallo ich bin grad in der 38 SSW, wollte beim Autofahren von dem 5. in den 4. Gang wechseln, kam aber zufällig in den 2. Gang. Es gab natürlich einen Riesenruck. Ich habe einen SS-Gurt. Trotzdem hab ich den Ruck am Oberbauch sehr deutlich gespürt. Kann sich durch so etwas die Plazenta lösen?

1

Ich verstehe das du dir Sorgen machst. Ich würde einfach mal die Hebamme anrufen und fragen ob du das abklären sollst.

2

Puh, ehrlich gesagt weiß ich es nicht. Aber ich denke, so gewaltig war der Ruck sicher nicht.

Hätte man nicht Blutungen, wenn die Plazenta sich löst?

Ruf doch mal beim FA an und schildere den Fall. Die können dann ja sagen, ob das möglich ist oder nicht. Oder frag deine Hebamme, wenn du eine hast :)

3

Der Fraunarzt meinte, ich soll es bis morgen früh beobachten. Falls das Kind sich weniger bewegt oder Schmerzen dazu kommen, dann entweder zu ihm gehen oder ins KKH fahren. Ansonsten soll ich mich morgen früh nochmal telefonisch melden.

4

Dann drücke ich die Daumen, dass alles gut ist und bleibt! :) wird schon!

5

Hallo,

ich wollte vor ein paar Wochen an der Straße parken, bin also etwas auf den Gehweg (gekennzeichnet) rauf gefahren und es hat auch einen ordentlichen Ruck gegeben. Es war nicht hoch aber ich muss in so einem blöden Winkel rauf gefahren sein. Ich hatte auch erst etwas Angst, dass da was passiert sein könnte, hab es beobachtet und mir gedacht ich hatte ja keinen Auffahrunfall.. bei Schmerzen oder Blutungen hätte ich es natürlich sofort abklären lassen aber es war nichts und es ist alles gut.. Das ist jetzt ca. 4 oder 5 Wochen her. Wenn du aber zu unsicher bist lass es lieber abklären.

Liebe Grüße

Anna mit Josefine an der Hand und Julina (morgen 33.ssw) im Bauch 💕

Top Diskussionen anzeigen