An die (werdenden) Mamis

Guten Morgen ihr Lieben,

Ich habe diese Frage zwar bereits im Kinderwunschforum gestellt, jedoch erhoffe ich mir hier vielleicht auch Frauen zu finden, die ebenfalls ähnliches erlebt haben :-)

Mein Mann und ich üben uns seit diesem Monat an Kind Nr. 2 :-) Seit der Geburt unseres Sohnes vor 2 Jahren bekomme ich meine Periode immer pünktlich nach 27-28 Tagen (wir verhüten seit der Geburt unseres Sohnes nur noch mit Kondom).

Ich bin heute mit meiner Periode den 3. Tag überfällig. Ich habe gestern einen Früh-SST gemacht, jedoch nicht mit Morgenurin. Dieser war negativ.

Ich bin so am grübeln. Ist es wirklich solch ein Zufall, dass gerade in dem Monat, in dem wir es wieder probieren, das erste Mal seit 2 Jahren die Periode unregelmäßig ist?
Oder könnte ich vielleicht doch schwanger sein?

Ich bedanke mich für eure Antworten! :-)

Ganz liebe Grüße!

Diskussion stillgelegt

Es spielt auch viel der Kopf mit rein

Diskussion stillgelegt

Du meinst, dass mein Zyklus diesen Monat länger ist, weil ich wieder schwanger werden will?

Diskussion stillgelegt

Ein sst ist jetzt sicher.
Denke es hat sixj diesmal alles verschoben.
Hört man häufiger wenn's dann mal mit dem hibbeln los geht.

Diskussion stillgelegt

Vielleicht ist das wirklich so...auch wenn wir uns echt keinen Stress machen damit.

Diskussion stillgelegt

Also ich hatte nie einen so tollen Zyklus wie du. Meiner schwankte immer zwischen 30-36 Tagen. Deswegen kann ich dir da nicht viel drüber sagen. Vor ca. 2 Wochen hab ich mit Morgenurin und einem David sst ganz zart positiv getestet. Später zum Nachmittags konnte ich nicht mehr abwarten, und habe mit einem Digi von CB getestet. Test: Negativ!!! 3 Tage später dann positiv 😚 Allerdings war mein Zyklus nicht so regelmässig, daher wusste ich nie wirklich wann genau mein NMT ist. Wart einfach paar Tage noch ab. Daumen sind gedrückt!!!

Diskussion stillgelegt

Klar, wenn dein Zyklus eher unregelmäßig ist, ist das noch einmal etwas anderes :-) m rin Zyklus ist war sejr regelmäßig, aber wann mein Eisprung genau ist, weiß ich auch nicht...haben uns keinen Stress gemacht und wollen das auch nicht...daher habe ich auch keine Ovus benutzt.

Diskussion stillgelegt

Hallo,
bei mir hat sich der Zyklus gerade am Anfang der Kinderplanung oft etwas verschoben, weil ich aufgeregt war und dementsprechend unterbewusst mehr unter Strom stand. Das hat bei mir viel ausgemacht.
Ich denke, manche reagieren sensibler auf solche Einflüsse und andere Körper funktionieren weiterhin wie ein Uhrwerk.

Die Frage ist ja auch, ob du weißt, wann dein Eisprung war oder ihn nur auf gut Glück vermutet hast. Der kann sich ja auch verschieben und die zweite Zyklushälfte kann kurz oder lang sein. Da spielt soviel mit rein...

Diskussion stillgelegt

Hm,vielleicht könnte es das sein. Wobei wir uns keinen Stress machen oder gemacht haben :-) habe auch keine Ovus oder so gemacht. Kann daher auch nur ungefähr vermuten, wann mein Eisprung war.

Diskussion stillgelegt

Zwei Tage überfällig und Frühtest negativ ist relativ sicher nicht schwanger. Eventuell war der Test fehlerhaft, du könntest versuchen noch einen zweiten zu machen. CB Digi sind recht zuverlässig.

Diskussion stillgelegt

Ich weiß halt leider auch wirklich nicht, wann mein Eisprungs war. Dann werde ich auf jeden Fall mal noch einen Test wagen, wenn die Periode in den kommenden Tagen immer noch nicht kommt.

Diskussion stillgelegt

Hallo wunschkind142,

wir legen diesen Thread still, da er zum einen ein Doppelposting und zum anderen im falschen Forum ist.

Viele Grüße
Thea aus dem urbia-Team

Diskussion stillgelegt

Top Diskussionen anzeigen