Flüssigkeit in der Gebärmutter bei 4 +2

Hallo meine Lieben,
Habe letzte Woche positiv getestet und hatte heute einen Ultraschalltermin. Weil ich er in der 5 ssw bin, hab ich nicht damit gerechnet, dass man bereits etwas sieht. Jetzt meinte der Arzt, dass er Flüssigkeit sieht, die vielleicht eine Fruchthöhle sein könnte, oder etwas ganz anderes. Er hat Blut genommen, um das hcg zu testen. Jetzt meine Frage. Hatte jemand ähnliche Erfahrungen? Kann aus der Flüssigkeit die Fruchthöhle entstehen?

Liebe Grüße

1

Ich hatte am Anfang auch Flüssigkeit... ist überhaupt nicht schlimm! Das kommt von der Einnistung :) zu diesem Zeitpunkt ist normal das man noch nichts sieht.
Positiv denken alles wird gut :)

Lg nathalie mit 2 Wunder im Bauch ❤️

2

Liebe Nathalie,
danke für deine Antwort. Das beruhigt mich wirklich. Hat man bei dir dann zu Beginn auch nur die Flüssigkeit gesehen? Bin einfach verunsichert, weil mein Arzt so komisch wurde. Hat dir dein Arzt dann wohl erzählt, dass es davon kommt?
Liebe Grüße

4

Meine Ärztin hat mir aufgrund der Flüssigkeit gesagt ich soll mich in die ss nicht reinsteigern... habe dann den Frauenarzt gewechselt und jetzt sind es sogar 2 :-)
Flüssigkeit ganz am Anfang ist völlig normal ! Mach dir kein Kopf. Flüssigkeit hat man auch von Anfang an gesehen, da war noch keine fruchthöhle zu sehen. Wie gesagt... 1 1/2 Wochen später waren 2 fruchthöhlen zu sehen und die Flüssigkeit war weg

weiteren Kommentar laden
3

Ich hatte am anfang auch eine blase gefüllt mit flüssigkeit ZUSÄTZLICH zur richtigen fruchtblase!
Sah aus wie eine zweite fruchtblase, war aber viel größer als die fruchtblase und hatte nicht den obligatorischen weißen rand um das schwarze herum.
Hat man denn bei dir gar keine „richtige“ fruchtblase gesehen?

Top Diskussionen anzeigen