Sehe ich das zu eng?

Guten Morgen ihr Lieben...
hab gestern durch Zufall von meinem Freund erfahren das er 10 Tage vor dem ET noch ins Stadion geht ein Bundesligaspiel gucken...
Er könnte es auch zuhause auf Sky schauen...
Bei unserem ersten Kind ist er 2 Wochen vorher nicht mehr gegangen. Es kann ja jederzeit los gehen und bin dann mit unserem zweijährigen zuhause...während er im Stadion ist. Irgendwie finde ich das er die Prioritäten falsch setzt oder sehe ich das zu eng? Mich regt es auf...
Wie seht ihr das? Lasst ihr eure Männer noch was unternehmen kurz vorher? Ich muss dazu sagen..das er gerade dabei ist den Führerschein nach zu holen...ist also auch nicht mal eben schnell bei mir. LG

1

Ich(!) würde es definitiv nicht so eng sehen... Das es genau dann losgeht und auch sofort mit heftigen Wehen ist doch recht unwahrscheinlich. Und wenn du vor dem Spiel schon Anzeichen hast, könntet ihr ja nochmal neu überlegen, ob er noch fahren kann.

2

Mein Mann wollte nach Türkei in der et Zeit und ich finde es nicht schlimm

3

Ich sehe das nicht so eng, habe aber auch noch nie entbunden. Dazu müsste man jetzt wissen, wie weit das Stadion von euch weg ist. Was wäre denn, wenn er auf der Arbeit ist, wenn es los geht? Wäre das nicht irgendwie dasselbe? Ich sehe es jetzt schon kommen, dass mein Mann noch im Geschäft ist und ich mit dem Taxi ins KH fahre und er dort hin kommt 😄 Habe aber auch noch kein Kleinkind, ist sicher nochmal was anderes.

Grundsätzlich würde ich aber sagen, dass dein Mann durchaus noch was unternehmen dürfen sollte, sofern er sich dabei nicht betrinkt oder km weit weg ist.

4

Guten Morgen ☀️

Darüber machst du dir heute Gedanken ? Würde ich nicht machen!

Wenn es dir da gut geht, kann er doch gerne gehen, wenn es los geht, wird er sicherlich bei dir bleiben wollen.

Über sowas würde ich mir jetzt echt keine Gedanken machen.

LG Tanja 23+0🥰

5

Guten Morgen, ich denke das ihr beide miteinander reden müsst und euch auf ein Kompromiss einigen. Ihn generell davon abhalten finde ich sehr schwierig. Der Kompromiss könnte so aus sehen dass du sagst"ich guck mal wie es mir bis dato geht, ist alles schick dann lass ihn gehen".. Verstehst du was ich mein.. Sichere dir für den Tag sonst noch jemanden ab der für dich dann da wäre..

6

Guten Morgen,

ja du siehst das zu eng.
Falls der Zufall es will und es tatsächlich ausgerechnet dann los geht, wenn er gerade im Stadion ist, wird er es sicher trotzdem rechtzeitig schaffen. Er sollte halt zumindest regelmäßig auf sein Handy schauen und erreichbar sein.

Meiner geht vor dem ET noch 2 Wochen auf einen Lehrgang - also er ist 2 Wochen durchgehend weg. 2,5h von zuhause entfernt.....du siehst, es geht immer schlimmer ;-)

lg
unisa

7

Wenn das Spiel jetzt nicht in einer andere Stadt liegt und/ oder er sich betrinkt.

Sehe ich keinen Grund, wieso er nicht gehen sollte.

8

Ich habe in drei Tagen ET und wäre ihm dies nicht böse wenn er jetzt noch gehen würde. Die Geburt wird wohl kaum plötzlich ohne irgendwelche Anzeichen gleich losgehen. Und falls am Tag des Spiels Wehen beginnen kann er immernoch zu Hause bleiben.

13

Zwischen „jetzt gehts los“ und „Baby da“ waren es bei uns 4 h. Beim ersten Kind, 1 Woche vor Termin. Es kann auch schnell gehen! 😬

31

Dein Mann arbeitete in deinem Fall also nicht bis ET? Ob im Stadion oder im Büro kommt ja nicht drauf an. 🤷🏽‍♀️

9

Ja siehst du ;)
Klar darf mein Mann noch raus und Sachen unternehmen. Er muss ja auch zur Arbeit.
Nur Geschäftsreisen hab ich ihn gebeten die letzten 3 Wochen vor ET nach Möglichkeit zu vermeiden

Top Diskussionen anzeigen