Nach Herzeln alle 3-4 Minuten Wehen. Was bedeutet das?

Gute Nacht ihr Lieben :-)

Ich hoffe, es ist noch jemand wach?
Ich hatte vorhin "Paarzeit" mit meinem Liebsten ;-)

Und seitdem habe ich alle 3-4 Minuten eine Wehe.

Ich finde das etwas seltsam, da sie in so kurzen Abständen kommen, aber gut zu ertragen sind. Ich muss sie nicht veratmen, sie ziehen in den Bauch und Rücken und sind leicht schmerzhaft, aber alles im Bereich des Erträglichen, überhaupt nicht das, was man sich bei diesen sehr kurzen Abständen vorstellt.

Bei meinem ersten Kind war es ganz klassisch. Erst alle 20 Minuten fast schmerzlose Wehen und dann wurden Abstand und Intensität gemeinsam immer kürzer bzw stärker.

Sind das wilde Wehen, die nichts bewirken und gehen demnächst wieder weg?

Ich bin jetzt in der 40. Woche bzw. 39+2.

Wer kennt das?

Liebe Grüße

1

Hallihallo,
ich bin keine Gynäkologin, hab allerdings meine MFA-Ausbildung in der Gynäkologie gemacht und hätte da eine Idee, woher diese leichten Wehen kommen könnten, falls eure "Paarzeit" ohne Verhütung stattfindet. In Sperma ist nämlich Prostaglandin und das wirkt wehenfördernd. Grad zum Ende der Schwangerschaft hin macht sich diese Wirkung bemerkbar, wenn es quasi sowieso bald soweit wäre. :)
Alles Gute für euch!
Liebe Grüße und gute Nacht

Top Diskussionen anzeigen