Angst vor Abgang. Freund in Gefängnis gekommen

Hey meine Süssen
Ich bin in der 6 Woche aktuell und gestern ist etwas sehr schlimmes passiert. Die Polizei is bei mir eingelaufen da ein freund seine Drogen dort in meiner Wohnung gebunkert hatte. Jetz ist mein Freund verdächtig da er erst seut 4 monaten aus Haft entlassen wurde. Der dem es wirklich gehört der redet nicjt und gibt es nicjt zu. Heute wurde mein freund dem Haftrichter vorgegühurt und ist jetz inhaftiert. Die anklage lautet bewaffneter Handel. Mir geht es darum ich habe so viel geweint bin voll am endd ich kann nichtmehr ich hsbe Angst um das Baby. Es ist noch so klein ich habe Angst dass ihm was passiert wegen dem ganzen Stress mir ggehts es so schlecht ich kann nichtmehr ich habe angst das baby zu verlieren ich brauche es ich hab nurnoch das kleine . Bitte helft mir is der stress sehr schlimm fürs Baby.

1

Packe deine Sachen, nimm dir eine Wohnung weit weg, suche dir neue Freunde und Partner. Fange ein neues Leben mit deinem Kind an. An eure alte Wohnung hängst du nur noch ein Schild "unbekannt verzogen". DANN und erst dann ist Ruhe!

Wegen dem Stress mache dir keine Sorgen. Eine intakte schwangerschaft lässt sich von Stress nicht gleich erschüttern. Monate sollte das aber nicht andauern.
Ich möchte gar nicht näher wissen was bei dir sonst noch los ist. Deine paar Zeilen sind schon mehr als ich mir vorstellen kann.

2

In solchen Verhältnissen willst du ein Kind groß ziehen? #schock

Die Schwangerschaft wird wahrscheinlich stabil bleiben, wenn du dir jetzt ein bisschen Ruhe gönnst.

Schlimmer ist m. M. nach, ein Kind so instabil aufwachsen zu lassen...

LG
Nele

3

Einen offensichtlichen Zusammenhang zwischen Fehlgeburt und Stress gibt es nicht.

Du solltest das aber zum Anlass nehmen und darüber nachdenken in welchem Milieu du dich bewegst und ob deine Umgebung ansatzweise kindsgerecht ist. Bei der Anklage müssen neben Drogen ja auch eine unmittelbar zur Verfügung stehende Waffe gefunden worden sein.

Außerdem habe ich Hoffnung auf einen Troll#gaehn

4

Was hast du denn geglaubt? Gott sei Dank ist die Sache aufgeflogen! Ein Kind gehört weit weit weg von solchen Milieu. Wenn du um dein Kind Angst hast und für es kämpfen willst such schnell das Weite.

9

Es ist mir Bewusst und ich bin auch nicht stolz darauf ich bin einfach nur so unglücklich ich hab niemanden bin im heim aufgewachsen ich hab nur meinen Fteund er ist alles für mich und er würde auch alles tun für mich und er fährt jetz wieder ein wegen einer Sache die er nicht gemacht hat

22

Da siehst du es: du bist also abhängig! Ganz ganz schlechte Voraussetzungen für ein eigenständiges Leben (mit Kind!). Du musst echt zusehen dass du in ein normales Leben findest. Im schlimmsten Fall bringst du dich selbst und dein Kind in Gefahr und so schnell kannst du gar nicht schauen wird dir das Kind entzogen.

5

Hallo,
ist es Deine erste Schwangerschaft oder habt ihr noch weitere Kinder? Versuch Dich zu beruhigen. Die Tipps der anderen klingen hart, aber sie sind nicht unberechtigt. Bei Kindern lässt sich häufig der Drogenkonsum der Eltern oder Besucher im Körper nachweisen, das wissen viele nicht. Der Rauch vom Kiffen oder auch unsichtbare Pulverrückstände auf Möbeln nehmen Kinder in ihren Kreislauf auf. Überlege Dir sehr gut, ob Du ein Kind mit jemandem groß ziehen willst, der zwischendurch immer mal wieder einsitzt. Das geht auch an den Kindern nicht spurlos vorbei. Ich wünsch Euch alles Gute. LG

6

Die einzigste Frage die sich mir stellt ist...

Du lässt jemand fremdes Drogen in DEINER Wohnung Bunkern???

Warum zur Hölle tut man sowas

7

Ich weiss zwar nicht wenn du mit “deinen Suessen” meinst, fuehle mich auch nicht davon angesprochen, aber gebe dennoch mal meinen Senf dazu. Wenn dein Freund einen Haftbefehl erhalten und entsprechend in U-Haft genommen wurde, lag nun mal ein Haftgrund vor. Und das ist entweder Wiederholungsgefahr, Verdunklungsgefahr oder Fluchtgefahr. Das heisst noch nicht, dass er schuldig ist. Aber die Polizei wird ihn auch nicht einfach festgenommen haben, weil er “seit 4 Monaten aus der Haft ist”. Da wird schon das ein oder andere Beweismittel vorgelegen haben. Dessen solltest du dir bewusst sein. Eine Anklage gibt es uebrigens zu diesem Zeitpunkt noch nicht, es ist erst einmal ein Tatverdacht.
Du solltest dir uebrigens auch Gedanken um deinen eigenen A%^&* machen, denn wenn es deine Wohnung war koennte gegen dich auch ein Tatverdacht wegen Beihilfe vorliegen. Ich hoffe also fuer dich, dass du weder davon wusstest noch jemals die Paeckchen angefasst hast.
In 4 Wochen gibt es eine Haftpruefung, da wirst du mehr wissen. Zwischenzeitlich wirst du sicherlich als Zeugin vorgeladen werden und da ihr nicht verheiratet seid, hast du kein Zeugnisverweigerungsrecht. Du musst aussagen UND die Wahrheit sagen, es sei denn du belastest dich selbst.
Ich rate dir fuer dich und das Wohl deines Kindes an, dich nicht in den Schlamassel reinziehen zu lassen und bei der Polizei zu kooperieren.

8

Danke dir ich bin einfach fertig mit der Welt und ja ich hsbe auch gekifft früher habe aufhehört damit ich wusste nicht davon und wollte sowas nicht in meiner Wohnung haben. Mein Freund hat sich soo sehr gefteut und er wollte gerade auch aufhören zu kiffen und alles doch leider zu spät und das schicksal hat uns einen strich durch die rechnubg gemacht. Es geht einfach gerade darum dass der andere übringens (16) jahre alt mein freund über 25 ich 19 zugeben muss dass das Zeug ihm gehört was auch so ist. Nur nun redet er nicht und er weiss ganz genau wie sehr er gerade mein Leben zerstört ich hatte meinen freund gerade erst wieder in den armen nach 3 jahren die ich gewartet habe. Er war davor in haft da er jungs geschlagen hatten die mir etwas angetan hatten. Er hat Bewährung er ist meine große Liebe ich hab so ne Angst. Mir is das alles bewusst was du oder ihr sagt und ihr habt so Recht. Momentan fühle ich mich einfach hilflos und habe um das Baby Angst

10

Was machst du beruflich oder schulisch? Vllt. Hat die Caritas eine Lösung für dich, damit du nicht alleine bist. Mutter-Kind-Einrichtung !?
Du trägst nicht mehr nur für dich die Verantwortung.

weitere Kommentare laden
12

Ich zweifle doch sehr an der Echtheit dieser Story ;-)

13

Ich schwöre dir bei Gott es ist alles wahr!

15

Es kommt mir so vor als würde hier eine 15. jährige schreiben.

17

Ich bin 19 Jahre alt und einfach ein bisschen verwirrt. Ich denke ich muss mich hier nicht noch mehr rechtfertigen eigentlich wollte ich nur wissen ob sich dieser ganze Psychische stress den ich habe auf mein Baby auswirken könnte. Ich bin nur am weinen und kann nicht aufhören. Und ich habe gehört dass das sehr nahtiv für ein Baby in den ersten Ss wochen sein kann....

18

Dann hör auf, dich selbst zu bemitleiden und da reinzusteigern. Du hast nicht unwesentlich Anteil daran, dass Dein Freund jetzt inhaftiert ist. Halte Dich von Drogen und allen, die damit zu tun haben fern.

Top Diskussionen anzeigen