Absolut unerträgliche Steißbeinschmerzen :(

Hallo ihr lieben,

Ich leide seit mehreren Tagen an absolut unterträglichen Steißbeinschmerzen. Ich habe ungelogen in meinem Leben noch nie solche Schmerzen gehabt. Am schlimmsten ist es, wenn ich gesessen habe und aufstehen will. Es geht tatsächlich schon so weit, dass ich mich aus Angst vor den Schmerzen nicht mehr hinsetzte. Gestern habe ich kurz gesessen und mein Freund musste mich hochheben, weil ich vor Schmerzen nicht austehen konnte und unkontrolliert angefangen habe zu weinen... In der Öffentlichkeit. Hat das noch jemand von euch? Was hat euch geholfen?Das kann doch nicht mehr normal sein...

LG Spence in der 28 SSW

1

Ich habe dieses Problem leider chronisch auch außerhalb der Schwangerschaft. :/ Ich war im MRT und man hat herausgefunden, dass mein Steißbein wohl mal gebrochen war (man vermutet die letzte Geburt vor 21 Monaten) und nun dad umliegende Gewebe reizt. Ich kenne deine Schmerzen und sie treiben einem die Tränen in die Augen. Bei dir ist es wahrscheinlich durch die Schwangerschaft nur temporär. Leider gibt es keine kurzfristige Linderung. Ich empfehle dir ein Sitzkissen, welches ein Loch in der Mitte hat. Das entlastet ungemein und evtl ein Besuch bei der Physio oder beim Osteopathen. Alles Liebe!

2

Hallo ich kann das auch habe gleich wie du diese Problem also das ist nach mein Sohn gekommen diese schmerzen und nach mein Sohn ein jahr alt war ging mir besser und jetzt wo ich wider schwanger bin habe wider diese schmerzen du sollst nicht auf harte Stühle sitzen immer eine kisse unter dir tun das hilft sehr und es gibt auch Übungen für diese schmerzen aber ich will nicht machen habe angst um mein Baby ich warte ab nach dem Geburt gute Besserung 🤗

3

Such dir einen guten osteophaten und lass dich Tapen... hat bei mir Wunder geholfen

4

Ob eine Geburt schmerzfreier wird als dieser Schmerz bezweifle ich🙃
Aber ich kann ein Lied singen davon
Mit dem Steißbein hab ich sogar Probleme ohne SS
Was mir aber noch mehr zu schaffen macht in den SS ist der Schmerz im schambeinknochen und die letzten vier Wochen der SS der Rücken,hab immer das Gefühl das ich auseinander breche
Liebe Grüße und noch viel durchhalte Vermögen
Yasmin mit 4 Kids an der hand,3 Sternchen und Babygirl 31.ssw

5

Ich leide mit dir! Bei mir wird angenommen, dass mein Steißbeinbruch vor 5 Jahren die Ursache ist. Dadurch wird zusätzlich das ISG gereizte und ist entzündet.
Wirklich und kurzfristig kannst du leider recht wenig machen. Ich war allein diese Woche beim Orthopäden, Osteopathen (spezialisiert auf Schwangere) und bei der Physiotherapie. Zusätzlich hat meine Hebamme mich getaped. Wenn es gar nicht auszuhalten ist, nehme ich Paracetamol.
Geh unbedingt zum Orthopäden und lass dir so ein Kissen mit Loch in der Mitte verordnen. Meins hab ich noch vom Bruch, das kann man aufpusten und damit überall mitnehmen. Ich sitze im Moment auch nur noch auf meinem Gymnastikball, das könntest du auch probieren. Wassergymnastik hilft mir auch ganz gut, allerdings nie in den Schmerz rein bewegen, nur bis zur Schmerzgrenze.
Wenn gar nichts mehr geht, kann man laut meines Orthopäden auch ein Lokalanästhetikum spritzen, welches in Schwangerschaft zugelassen ist.

Ich wünsche dir alles Gute und schnelle Schmerzlinderung!

6

Hey 👸🏽,
Genau das gleiche Problem habe ich auch. 🤔
Hast du das auch, das du dich kaum drehen kannst und auch beim langen Laufen starke Schmerzen hast ?..
Weil genau so ist das bei mir !
Es tut so höllisch weh auch manchmal so stark das ich nicht aufstehen kann 🤷🏽‍♀️

7

Steissbeinschmerzen kenne ich nicht, aber in meiner 1. SS hatte ich Ischiasprobleme und in der 2. zwischenzeitlich sehr starke Schmerzen durch die Symphise. Mir hat es geholfen, bei den Schmerzen im Beckenbereich abends zum Schlafen eine Wärmflasche zwischen die Beine zu klemmen (also nicht zu heiss, nur warm..! ;-)) Hast Du denn schon herausgefunden, ob Wärme oder Kälte besser hilft?

8

Huhu...
Ich kenne diese Schmerzen vom Ischias. Das Erste was ich machen würde: Tausche deinen Stuhl gegen einen Gymnastikball aus! Habe einen mit einer richtig schönen Hülle von Decathlon. Der bleibt sogar stehen. Und dann geh mal zu einem Physiotherapeuten. Der kann dir gute Übungen zeigen, damit es erträglicher wird. Ganz weg gegangen ist es bei mir nicht...aber wenn es ganz schlimm ist, weiß ich wie ich es besser mache.

Alles Liebe

Top Diskussionen anzeigen