Schwangerschaft

Hallo meine lieben .
Ich bin sehr verzweifelt und weiß nicht mehr wohin mit mir . Ich habe gestern einen Schwangerschaftstest gemacht ich konnte es mir schon denken das ich schwanger bin hat mein Gefühl mir gesagt. Bin seid 5 Monaten mit meinem Freund zusammen er ist 26 ich bin 21 werde 22 hatten oft über kinder gesprochen und er sagte immer wenn es passiert schaffen wir das und das er es dann auch wollen würde . Im juli habe ich mein erstes kind verloren. Nun bin ich hin und her gerissen bekomme ich dieses kind oder nicht da mein freund mich jetzt vor einer Entscheidung stellt seine Worte entweder ich oder das kind ganz einfach er sagte bekomme ich dieses kind sind wir getrennte leute und er wird nicht ein Sterbendes wort mehr mit mir reden und die Vaterschaft nicht anerkennen ich liebe diesen mann unbeschreiblich.. könnt ihr mir einen Rat geben ? Bin nun in Anfang 3te Woche.

1

Diesen Mann zu Lieben der dich so vor die Wahl stellt, das ist schon krass. Ich würde das kleine Leben nicht aufgeben. Das zu verarbeiten, ein gesundes Leben zu beenden...nein. Ich würde das nicht tun.
Warum stellt er dich vor die Wahl, wenn er sich früher ein Kind gewünscht hat?
Es ist deine Entscheidung, du musst damit leben.

2

Mh, da weiß man gar nicht, ob man dir gratulieren kann oder nicht.

Bei den Aussagen von deinem Freund würde ich mich ernsthaft fragen, ob er der richtige Mann ist - unabhängig von der Schwangerschaft.

Die zweite Frage ist, ob du es es schaffen würdest das Kind zur Not auch allein groß zu ziehen und ob du das willst. Hast du unterstützung von Eltern/Verwandten etc? Hast du Arbeit/Ausbildung?

Dir alles Gute! #herzlich

PS: Satzzeichen helfen beim Lesen.

8

Bin zurzeit arbeitslos ich weiß nicht mehr was ich denken soll...

3

Hi,

Ich denke im ungeplant schwanger Forum bekommst du mehr antworten.

Ich Frage mich warum dein Freund erst sagt das ihr das schafft und dich nun erpresst....

Die Entscheidung liegt bei dir, würde aber ehrlich gesagt unabhängig von der Erpressung entscheiden, an deiner Stelle.

LG

4

HIer im Schwangerschaftsforum wirst du eine eher einseitige Meinung vertreten haben. Da bist du bei “ungeplant schwanger” besser aufgehoben, denn ein “bekomm das Kind in jeden Fall” bringt dich in deiner Situation nicht weiter.

5

Hallo liebe Elena :)
Ich bin der selben Meinung wie die anderen, du musst selbst entscheiden, ob du das Kind bekommen willst oder nicht, wenn Eltern, Freunde und Verwandte hinter dir stehen, ist das zu schaffen, Vorallem auch wenn du Ausbildung und Job hast, meiner Meinung nach, auch wenn es schon geschrieben wurde, ist das Erpressung zum abtreiben, könntest du im Notfall auch anzeigen, ich verstehe natürlich auch deine bedecken ob du das Kind behalten sollst weil du den Mann liebst, aber würde er sich lieben, würde er niemals auf die Idee kommen und dich erpressen sondern würde ein vernünftiges Gespräch mit dir suchen, und dir verständlich erklären warum er das Kind nicht will. Ich würde niemals ein gesundes Kind abtreiben, nur mit der Hoffnung das mir der Mann erhalten bleibt, denn früher oder später wird die Beziehung an dem Thema so und so zuende gehen, und dann wirst du es 1. fürchterlich bereuen dein Kind wegen dem Mann abgetrieben zu haben, und 2. deine Zeit mit so einem Mann verschwendet zu haben. Also zusammenfassend würd ich sagen, wenn du Job und Ausbildung hast, genügend Kraft das Lebewesen aufzuziehen, bekomm es, denn dieser Mann ist deine liebe nicht wert.

6

Hallo liebe Elena :)
Ich bin der selben Meinung wie die anderen, du musst selbst entscheiden, ob du das Kind bekommen willst oder nicht, wenn Eltern, Freunde und Verwandte hinter dir stehen, ist das zu schaffen, vor allem auch wenn du Ausbildung und Job hast. Meiner Meinung nach, auch wenn es schon geschrieben wurde, ist das Erpressung zum abtreiben, könntest du im Notfall auch anzeigen. Ich verstehe natürlich auch deine Bedenken ob du das Kind behalten sollst weil du den Mann liebst, aber würde er dich lieben, würde er niemals auf die Idee kommen und dich erpressen sondern würde ein vernünftiges Gespräch mit dir suchen, und dir verständlich erklären warum er das Kind nicht will. Ich würde niemals ein gesundes Kind abtreiben, nur mit der Hoffnung das mir der Mann erhalten bleibt, denn früher oder später wird die Beziehung an dem Thema so und so zuende gehen, und dann wirst du es 1. fürchterlich bereuen dein Kind wegen dem Mann abgetrieben zu haben, und 2. deine Zeit mit so einem Mann verschwendet zu haben. Also zusammenfassend würd ich sagen, wenn du Job und Ausbildung hast und genügend Kraft das Lebewesen aufzuziehen, bekomm es, denn dieser Mann ist deine liebe nicht wert.


Sorry waren so viele Autokorrektur Fehler drin 😂🤷🏼‍♀️

7

Naja, wenn dann geht es hier um Nötigung, nicht um Erpressung. Ich bezweifle aber, dass eine Androhung einer Trennung als Grund ausreicht.

weitere Kommentare laden
10

Liebe Elena,

vielleicht schaust du hier noch rein... Ich habe dir eine persönliche Nachricht geschickt, kennst du die Funktion schon?
Wie geht es dir denn jetzt so, nachdem einige Tage vergangen sind? Hat dein Freund sich wieder etwas gefangen? Das würde ich dir ja sehr wünschen!
Am Anfang ist das ja eine heftige Situation, wenn man überraschend schwanger wird. Aber zum Glück kann sich der Schock auch wieder gut auflösen, und man sieht wieder klarer. Geht es euch ein wenig so?

Ganz liebe Grüße
delight

Top Diskussionen anzeigen