Vorzeitige Wehen und Gebärmutterhals Verkürzung

Hallo Ihr, würde mich gern mit gleich gesinnten austauschen. Bin morgen in der 34.ssw. Mitte Januar war ich bei Frauenarzt wegen starken Druck nach unten. Daraufhin hat mich mein Frauenarzt ins KH überwiesen. Dort wurde dsnn ein Gebärmutterhals von 2,7 gemessen. Sie behielten mich eine Woche. An einem Tag musste ich belasten, Treppen steigen usw. dann war er auf 2,3. dsnn sollte ich wieder liegen und bei Entlassung war es dann wieder 2,7. muss jetzt alle 2 Wochen zum Arzt. Bei den ctg‘s waren keine Wehen mehr. War dsnn vor einer Woche wieder zur Kontrolle. Da waren dsnn wieder wehen. Muss aber auch sagen das mein kleiner beim ctg immer in voller Action ist. Arzt hat Gebärmutterhals von 2,75 gemessen. Soll mich weiter schonen und so gut es geht Treppen vermeiden. Arzt sagte auch das das Problem beim ctg bei mir wäre das es jede Kontraktion aufnimmt weil ich so schlank bin. Muss jetzt seit Mitte Januar 2x tgl 200mg Progesteron nehmen und dazu noch Magnesium, Eisen, Folio. Leider entwickelte sich eine Schilddrüse Unterfunktion. Hier nehm ich seit 3 Wochen l-thyroxin. Heute wurde wieder Blut genommen. Morgen bekomm ich Ergebnis von Schilddrüse. Nächste Woche wieder Frauenarzt. Wer hat auch diese Erfahrungen und wie ging es euch damit? Habt ihr noch Tipps? Meine Hebamme hat mir noch Bryophyllum Pulver empfohlen. 🙈

Hey, ich habe in der 23. Ssw eine Gebärmutterhalsverkürzung gehabt. Allerdings nur auf 3 cm, dadurch musste ich nicht ins Krankenhaus. Hatte sich dann wieder durch schonen und Magnesium normalisiert. Jetzt hatte ich scheinbar zu viele Übungungswehen und bin wieder krank geschrieben und soll mich schonen. Bin jetzt in der 27. Ssw.
Ich soll mich schonen, nehme Magnesium und Bryophyllum. Morgen habe ich wieder einen Vorsorgetermin. Bin mal gespannt wie das alles weiter geht.

Ok. Bei mir gingen die Beschwerden in der 29+6 los. Bis jetzt konnten wir durchhalten. Ich bin auch gespannt. Kannst ja mal berichten was morgen dann raus gekommen ist.

Das mache ich.
Ich fände es ja mal interessant ob es Gründe für vorzeige Wehen gibt.
Mein verkürzter Gebärmutterhals hab ich mir einfach durch Überanstrengung eingebrockt, glaube ich jedenfalls.
Irgendwie dachte ich, ich kann genauso machen wie immer. Leider war das keine gute Idee.
Aber diese vorzeigen Wehen?
Keine Ahnung, warum...
Jemand eine Idee?

weiteren Kommentar laden

Hi ich war in der 32 schwangerschaftswoche im Krankenhaus da ich mega Schmerzen hatte und Druck nach unten da wurde mal mutterhals verkürzt 3 cm bei 4cm oder sie sich sollte noch mindestens zwei Wochen Bettruhe einhalten ich bin die ganze Zeit gelegen aber die Schmerzen werden immer schlimmer ich hatte wirklich Schiss dass man Kleiner Früher kommt. da mein Bauch sich dann auf einmal gesenkt hat ich
starke Senkwehen hatte dass es bald losgeht. Nun bin ich fünf Tage vor ET und es passiert nichts die Senkwehen sind verschwunden klar Schmerzen habe ich noch mega und kann mich auch kaum bewegen aber sonst nichts.
Ich wünsche dir alles Gute und drücke dir die Daumen😍🤰🍀

LG Natalie mit Prinzessin❤ an der Hand (5) & Babyboy💙 inside (ET-5)

Wie merkt man die senkwehen? 🤔 im Liegen hab ich keinen Druck. Nur ab und zu harten Bauch aber nur kurz bzw beulen aber das ist dsnn der kleine. 🙈 ich hoffe das es mir a so geht das ich bis kurz vorm ET hinkomme.
Danke fürs Daumen drücken.
Wünsch dir auch alles Gute. 🍀

Bei meiner Tochter hatte ich gar nichts da wurde bei ET +3 Eingleitet.
Es ist unterschiedlich es fängt an mit leichte Bauchschmerzen rückenkrämpfe und Unterleibsziehen oder einfach nur rückenkrämpfe und Bauchschmerzen oder einfach leistenziehen. Aber alles sehr schmerzhaft das muss sogar veratmen muss oder manchmal muss ich sogar weinen vor Schmerzen
Kein problem🤗
Dankeschön 😍

weitere 4 Kommentare laden

Hallo Melli,

Ich hatte bereits in der 19SSW Probleme mit einem GBMH von 2,7.mit viel schonen etc hat sich das total stabilisiert. Wehen hatte ich allerdings nie.
Nun bin ich 31+6 mein MM ist schon weich und der GBMH bei 2,6cm. Ich war heute beim Gyn und danach im KH zur Abklärung. Da ich keine Wehen habe wird nicht viel gemacht. I h soll mich wieder schonen, Magnesium und Bryophyllum nehmen.

Ich hoffe wir kommen noch 5Wochen weiter....

Bei mir ist es durch schonen stabil geblieben bei 2,7. laut Arzt ist bei mir der mm noch nicht weich. Wäre alles zu und auch noch kein Druck vom Baby. Obwohl ich beim sitzen und gehen Druck habe. Ich mach ja nur kurze Gänge. Liege die meiste Zeit... das seit 5 Wochen ...

Mein MM ist wohl fingerdurchlässig, allerdings sagte die Ärztin im KH dass es auch nicht gut ist wenn die Gyn immer den MM tastet und reizt weil dann fast jeder MM nachgibt. Somit lieber nur vaginal schallen..ich habe heute nachdem es bei mir wieder Thema war viel gelesen und es ist ja überhaupt keine Seltenheit.

Es haben so viele Frauen. Die Ärztin hat mir zumindest die Angst um den Kleinen genommen. Der ist gut entwickelt und wenn etwas passiert dann hat er sehr gute Chancen. Allerdings möchte ich gerne noch 5Wochen schaffen :-)

Sie meinte jedenfalls sobald Druck stärker wird und er einige Zeit anhält und häufiger in 1Std vorkommt dann sollte man es lieber abklären lassen.

weitere 4 Kommentare laden

Huhu
Bin ebenfalls ab Donnerstag in der 34 Ssw , wir sind also fast gleich weit 😍.
Begonnen haben wir vor 5 Wochen mit 2cm, dann nach strikter Bettruhe wieder auf 4cm und nun vor zwei Wochen wieder 2.4cm. Zusätzlich Feststellung eines Pilz und Streptokokkeninfektion.
Musste zum Glück nie ins Krankenhaus.
Ich schone mich Zuhause, liege so oft wie möglich, aber auch nicht immer den ganzen Tag,
Ein CTG wurde bei mir nie gemacht.
Ich nehme hochdosiert Magnesium und Bryophillum Kautabletten bis 8 x am Tag. Würde ich dir auch empfehlen, habe viel seltener einen harten Bauch damit.
Was mich wirklich wahnsinnig macht, ist dass alle etwas anderes sagen🤨. Laut Internet wäre ich schon längst im KH, die Hebamme sagt mir ich kann auch spazieren gehn, der Frauenarzt spricht nur von schonen. Wie ist das bei dir?

Ich drücke dir ganz fest die Daumen und bin gespannt ❤️

Stimmt. Mal sehen wer als erstes seinen Zwerg hat 😊🙈 bei mir sind sich Arzt und Hebamme einig. Schonen schonen. Ich soll 6x tgl messerspitze bryophillum Pulver nehmen aber auch noch Progesteron vaginal. Ich soll liegen. Nur kurze Gänge ... und Treppen meiden.

Habe seit der 30 ssw einen GMh von 1,5 cm und musste mich schonen zu hause sber nit kleine kind noch zu hause habe ich das eigentlich kaum getan. Habe damals weder Tabletten bekommen noch eine lungenreifespritze heute bin ich inder 38 ssw und sie kann von mir aus jetzt schon kommen :)). Versuche betteuhe zu halten wenn du die Möglichkeit hast

Bei mir hatten sie überlegt in der 30 ssw die lungenreife zu spritzen und mir den Ring einzusetzen. Aber da Gebärmutterhals dann wieder 2,7 war haben sie es nicht gemacht. Soll weiter schonen und eben Progesteron und Magnesium nehmen.

Einen Pessar hat sie bei mir heute abgelegt weil ich ja schin in der 33SSW bin ab morgen und der Ring auch Wehen auslösen kann da es ein Fremdkörper ist der eingesetzt wird.

Und sie meinte dass Wehen nun sehr unbrauchbar in solch einer Situation sind, zumal wenn die Wehen stärker werden der Ring dann entfernt werden muss und eine Geburt dann evtl nicht aufhaltbar ist.

weitere 2 Kommentare laden

Hat wer Erfahrung mit Progesteron???

Progesteron hatte ich ganz zu Beginn der SS. Jetzt lange nicht mehr

Ich soll es jetzt noch bis zum nächsten Termin nehmen. Da bin ich dann 35 ssw. Das heißt ich musste es jetzt 5 Wochen nehmen aber dadurch und durch schonen ist der Befund stabil geblieben. Ich muss es auch vaginal nehmen das es da wirkt wo es soll. Es wäre auch nicht schädlich fürs Baby. Laut Arzt, Krankenhaus und ganz viel lesen im Internet. Wäre aber trotzdem dankbar wenn er nächste Woche sagt ich kann es jetzt weg lassen. Bin ja dsnn 35. ssw schon.

weitere 2 Kommentare laden

Hallöchen :)
Ich liege seit der 24ssw mit einem Gmh von 2 cm.
Anfangs war es der absolute Horror für mich.
Ich wurde kurz vor Weihnachten mit 1,3 eingewiesen ins Krankenhaus da war ich in der 26 ssw. Dort wurde allerdings 2 cm gemessen. Nach einer Nacht ohne Wehen und mit einem negativen Frühchentest wollte und bin ich auch nach Hause. Ich hab echt Wochen gebangt, hatte Angst und echt manchmal Nervenzusammenbrüche... Morgen komme ich in die 34+1 ssw immer noch mit 2 cm gmh und kann echt langsam aufatmen. Hätte niemals gedacht das man so lange liegen aushält... Ich hoffe natürlich der kleine Mann bleibt noch bis 37+1 in mir aber ich weiss jetzt auch das er zum jetzigen Zeitpunkt ausgereift ist und das nimmt mir eine riesen Last ab :)

Bryophyllum Pulver 5x1 MS nehme ich seit das Problem bekannt wurde genau wie 3x400mg Magnesium und die üblichen SS Vitamine.

Ich wünsche allen noch eine wunderschöne Rest Schwangerschaft ❤️

Top Diskussionen anzeigen