Ätherische Öle in Naturseife

Hallo ihr Lieben!
Würde mir sehr gerne Naturseifen für Körper und Haare holen. Jedoch bin ich mir nicht sicher, weil da ja auch natürliche ätherische Öle mit verseift werden.
Kennt sich da wer aus und kann weiter helfen?
LG ☺

1

Hallo Du,

kommt drauf an, was genau du wissen möchtest?
Grundsätzlich darf man Ätherische Öle in der ss anwenden. Man sollte halt auf die Art des Öles achten und, die Menge.

LG Teni

3

Hallo Teni ☺
Ich bin mir unsicher ob die ätherischen Öle in den Seifen evtl. ein Risiko für das ungeborene Baby sein könnten weil man ja über die Haut auch resorbiert.
Auf diversen Badezusätzen steht ja auch das man sie in der Schwangerschaft nicht anwenden darf.
Oder ist meine Sorge übertrieben?

5

kann ich verstehen. Man sollte tatsächlich in der Schwangerschaft nicht in ein Erkältungsbad gehen. Scharfe Öle, wie Oregano, Basilikum, Ingwer, Nelke etc KÖNNEN jeh nach Dosierung Weheanregend wirken. ABER, dann müsstest du schon wirklich eine ordentliche Menge zu dir nehmen. Ich putze mir ZB mit einer Zahnpasta die Zähne, in der reines Ätherisches Zimt, Neklen, Ingweröl enthalten ist. Pfefferminzöl soll auch Wehenanregend wirken. Bis zur 21ssw konnte ich jedoch noch ohne Probleme einen Tropfen reines Öl in meinen Tee geben.

Alles Gute dir,
Teni

weitere Kommentare laden
2

So lange du sie nicht kiloweise isst kauf wild drauf los.

10

😅 hab ich eigentlich nicht vor...aber durch die Hormone weiß man ja nie auf was man so Heißhunger hat 😉

4

Hallo du.

Ich denke nicht dass du dir da Gedanken machen musst.

Ätherische Öle kommen da allenfalls in sehr geringen Mengen für den Duft rein, die seife direkt aus größeren Mengen ätherischer öle herzustellen wäre viel zu teuer.

Lg waldfee

6

Hallo Waldfee ☺
Ja wahrscheinlich hast du Recht und ich muss mir da keine Sorgen machen.
Würde bestimmt auch irgendwo stehen wenn es bedenklich wäre.
Hab jetzt trotzdem mal die Manufaktur angeschrieben 😉

7

Ich kann mir nicht vorstellen, dass da was passiert, die Mengen in einem Stück Seife sind äußerst gering und es bleibt ja auch wenig auf der Haut zurück. Es gibt aber auch tolle unbeduftete Naturseifen oder synthetische, unbedenkliche Düfte.
Wichtig ist auch: Keine Seifen in der Intimzone, das kann schnell alles aus dem Gleichgewicht bringen.
Ansonsten viel Spaß!

9

Danke.
Jedenfalls freue ich mich schon drauf mich da mal durchs Sortiment zu probieren ☺
Mein Partner hat Psoriasis, die unbedufteten Seifen würden ihm bestimmt auch gut tun!

11

Es gibt da ganz tolle Salz- und Milchseifen und ganz viele super Anbieter.

weiteren Kommentar laden
14

Huhu also ich benutze die Seifen von manna... bei meiner Seife mit kampfa steht bei, dass sie nicht in der ss verwendet werden soll!

Top Diskussionen anzeigen