SST positiv 😊 was nun?

Hallo ihr lieben :)
Ich habe heute morgen von CB monitor positiv getestet da ich bei den anderen immer nur ne leichte Linie erkennen konnte.

Test war positiv also bin ich ja sehr wahrscheinlich schwanger. Habe auch am Montag einen Termin beim FA.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage, was macht ich mit der Arbeit? Ich weiss schwanger ist keine Krankheit, aber ich arbeite als Krankenschwester und bin das ganze Wochenende alleine mit einer SchĂŒlerin im ersten Lehrjahr im Dienst, zudem haben wir isolier Zimmer mit ansteckenenden keime. Auch, habe ich am Montag Nachtdienst aber erst um 5 uhr nachmittags einen Termin fĂŒr mich dann fĂŒr den Nachtdienst abzumelden ist etwas spĂ€t 😏

Was soll ich jetzt machen? War von euch schon jemand in der Situation? Oder kann mir jemand einen Tip geben?


Viele liebe GrĂŒĂŸe
😊😊😊

1

Deinen Arbeitgeber anrufen, ihm sagen, dass du schwanger bist und er bitte umplanen muss.

2

Und das ist dann auch richtig so wenn ich Montag morgen Anrufe. Diese Test sind ja eigentlich schon sicher oder? Nicht das ich jetzt die Leute verrĂŒckt mache.

3

Nein, du sollst ihn jetzt anrufen und nicht das Wochenende noch so arbeiten, wie es geplant ist. Zumal das nicht mal erlaubt ist gesetzlich, selbst, wenn du nicht schwanger wÀrest.

weitere Kommentare laden
4

Hey ich habe damals Krank beim HA geholt.
Dann als die SS bestÀtigt war Bescheid gegeben :)
Herzlichen GlĂŒckwunsch 💖

5

Man ist ja nicht krank. Aber natĂŒrlich kann man das System ausnutzen anstatt den richtigen Weg zu gehen.

6

Ich weiss einfach nicht was ich tun soll đŸ€·â€â™€ïž so eine Situation hatte ich noch nie.
Ich dachte das ganze mit den Gesetzen in der Schwangerschaft gilt erst wenn man offiziell vom FA bestÀtigt bekommt das man schwanger ist

weitere Kommentare laden
13

Hallo. Ich bin auch Krankenschwester und habe in einem Altenheim gearbeitet. Hab aber nach meinem test noch 2 Wochen bis zum arzttermin weitergearbeitet, eben weil am Anfang noch das alles oder nichts Prinzip zĂ€hlt. Bewohner alleine mobilisiert habe ich nicht mehr, hab gesagt ich hab rĂŒckenschmerzen. Mit Insulin, bzw spritzen habe ich gut aufgepasst.
Letztendlich ist es deine Entscheidung. WĂŒrde ansonsten das er durchziehen und Montag morgen ne au vom Hausarzt holen.

Lg

23

Soweit mir bekannt ist, kannst du das heute sagen, der AG muss den Mutterschutzbestimmungen nachkommen und du bist verpflichtet innerhalb von 2 Wochen einen Ă€rztlichen Nachweis ĂŒber deine Schwangerschaft zu erbringen.

25

Hallo! Herzlichen GlĂŒckwunsch.
Ich persönlich habe bis zum ersten Termin (10. Woche) normal weitergearbeitet. Hatte allerdings auch 2 Wochen Urlaub da drinnen. Es gab eine Kollegin die eingeweiht war und diese hat mir ganz krasse Sachen wir ne Reanimation z.b. abgenommen. Ansonsten habe ich mich eben doppelt und dreifach geschĂŒtzt und diverse Aufgaben abgegeben.. muss aber auch dazu sagen das bei ins Dutzende Kollegen herumlaufen.. von der Pflege, Ärzte, Studenten, SchĂŒler. Da fiel das nicht auf.

Du musst selber wissen was du verantworten kannst. Ruf an und sag das du schwanger bist wenn du so nicht arbeiten willst, auch mit der Gefahr das dann alle mitbekommen wĂŒrden wenn etwas schief geht. Krank melden wĂ€re mich auch keine Option. Muss halt jeder mit seinem Gewissen vereinbaren.

Top Diskussionen anzeigen