Erfahrungen Schwangerschaftdiabets

Hallo ihr lieben 😊 wie gehts euch? Wer hat auch Diabetes?🙈 wie geht ihr damit um? Oder müsst ihr machen? Über Erfahrungen würde ich mich freuen. Bei mir war nur der Nüchternwert leicht erhöht aber trotzdem jetzt so🙈😘

1

Bei mir ist auch der Nüchternwert zu hoch. Muss Insulin spritzen.
Lg

2

Hallo meine Liebe,
hatte in der ersten Schwangerschaft, Schwangerschafsdiabetes und hoffe jetzt natürlich nicht, dass ich in der zweiten auch wieder Diabetes bekomme.😅 Meine Erfahrungen sind positiv ich musste alle zwei Stunden was essen. Das Essen musste natürlich auch eine bestimmte BE (Briteinheiten) haben. Spritzen musste ich Gott sei Dank nicht.😊
Habe aber auch herausgefunden, dass es wirklich gefährlich für das Kind werden kann, wenn man sich nicht daran hält. Ich dachte immer die Ärzte spinnen aber die sagen, dass ja nicht aus Witz. 🤔
Meine Tochter war irgendwie auch das Gegenteil von ein Diabetes Baby. Man sagt ja, dass die Kinder fülliger sind, war bei ihr aber umgedreht, sie war zu klein und ziemlich leicht.(2600g).
Na gut genug geschrieben, schönen Abend noch.🤗

3

Huhu bei meiner ersten Tochter hatte ich auch die Ssw-Diabetis.
Musste erst immer Blutzucker messen ob ich es mit der Ernährungsumstellung hinbekomme, aber keine Chance.
Ich musste drei mal am Tag Insulin spritzen weil meine Werte nach dem Essen nie passten.
Und sonst hätt ich nur noch einen Bissen essen dürfen so extrem ist er hochgestiegen.
Mein nüchternwert war immer unter 90.
am Anfang ist es schwer vorallem dass selber pieksen, aber ist alles Gewohnheit.
Und sehr wir es mich aufgeregt hat , hatte es ein Vorteil.
Meine kleine kam 5 Wochen zu früh und hatte da bereits 2900 Gramm.
Und Zucker hat sie zum Glück auch ned.
Meine Ssw-Diabetis wa nach der Geburt komplett weg.
Jetzt in der zweiten ssw musste ich bereits in der 16ssw den Test machen. Er ist leicht erhöht.
Jetzt wird halt wieder kntrolliert

4

Hey, hab diabetis typ 1.
Also immer diabetis, ich muss sagen das ich mich damals relativ schnell mit allem angefreundet hatte und abgefunden hatte, bei schwangerschafts diabetis gibt dir villt die Sicht das es ja nicht für immer ist Hoffnung.
Was ich immer empfehlen kann ist weniger zwischendurch essen dafuer drei Mahlzeiten also fruehstueck Mittag und Abendessen. Der Körper hat so dann die Zeit jedes essen "auseinanderzunehmen" und der Zucker ist nicht rund um die Uhr oben.
Falls du ganz spezielle Fragen hast beantworte ich sie dir gerne :)

5

Hey bin auch betroffen, bei mir war auch der Nüchtern Wert deutlich zu hoch
Ging mir in der letzten ss auch schon so
Spritze abends basal insulin, diesmal schon seit der 16ssw,bei der letzten ss war es erst ab 25ssw.Ich hatte es aber irgendwie im Gefühl, dass es dies mal wieder so ist. Ernährung am Tage habe ich auch umgestellt, damit ich nicht noch dazu spritzen muss, bisher klappt es gut.
Lg

Top Diskussionen anzeigen