Warten auf Ergebnis Harmonytest

Hallo ihr Lieben,

habe lange überlegt, ob ich überhaupt schreiben soll, weil mir wahrscheinlich eh niemand helfen kann, aber ich mache es jetzt einfach. Vielleicht kann mich jemand bisschen aufbauen.

Ich war am 30.01. beim Ersttrimesterscreening. Rechnerisch war ich da bei 12+4. Das Ultraschallgerät zeigte aber 12+2 an. Ich weiß, das ist eine geringe Abweichung, trotzdem mache ich mir schon wieder Sorgen, dass es nicht richtig wächst.
Laut Ärztin sah beim Ultraschall alles gut aus. Auf Nachfrage teilte sie mir mit, dass die Nackenfalte 1 mm dick sei. Das Nasenbein konnte man auch sehen. Auch alle anderen Organe sahen gut aus.

Es wurde auch gleichzeitig Blut abgenommen für den Harmonytest. Die Ärztin meinte, ich erhalte das Ergebnis spätestens nächsten Mittwoch.

Nun habe ich aber richtige Angstzustände und Horrorszenarien, dass sie mich anruft und mir mitteilt, dass eine Trisomie 18 oder 13 vorliegt. Ich steigere mich da richtig rein...

Hinzu kommt, dass mir immernoch wahnsinnig übel ist und ich mich körperlich einfach nur elend fühle. Das heißt, ich kann mich nicht mal richtig ablenken, weil ich kaum nach draußen gehen kann ohne zu brechen.

Habt ihr tröstende Worte für mich?

Ich hatte letztes Jahr eine MA und seit dem haben meine Ängste in allen möglichen Bereichen wieder total überhand genommen :(

Sorry, für den langen Text.

Liebe Grüße
Tizchen

1

Bei mir war die nackenfalte auch ok und nasenbein war darstellbar .

Ich habe mein es ausgelöst daher weiss man genau wann et ist , ja Was soll ich dir sagen ? Laut us ist meine süsse 3 Tage zu klein .

Sie wächst auf der untersten linie .


Sie ist ein kleines zierliches baby 33+6wog sie nur 1800g .


Ich musste auch erst lernen dass nicht alle Kinder auf der gleichen Linie bzw in der gleichen Norm wachsen.


Darf ich fragen warum sie bei dir den Harmony Test machen wenn die Nackenfalte und das Nasenbein in Ordnung war?

2

Ich selbst war auch ein kleines zierliches Baby und meine Mutter wurde in der Schwangerschaft immer von sämtlichen Ärzten verrückt gemacht. Ich war aber kerngesund...

Berugigend zu wissen, dass es deiner kleinen gut geht und sie auch klein und zierlich war.

Ich weiß, dass meine Ängste zum Teil total irrational sind, aber ich werde sie gerade nicht los.

Es ist eine gute Frage, warum der Harmonytest gemacht wurde. Die Ärztin hat mich gefragt ob ich das machen möchte und ich sagte ja. Ich hab aber gar nicht darüber nachgedacht, wie sehr mich das jetzt stresst und beunruhigt. Andererseits würde ich mich wahrscheinlich auch verrückt machen, wenn ich ihn nicht gemacht hätte... Schlimm ist das. Da war es früher doch irgendwie besser als es diese ganzen Tests noch nicht gab.

3

Ich kann dich verstehen mich haben die Ärzte auch verrückt gemacht.

Zurzeit bin ich in der 35 schwangerschaftswoche und in zwei Wochen wird die Geburt eingeleitet.

Ich war jetzt sehr häufig zu pränatal und habe alles untersuchen lassen Nackenfalte Organe Gehirn Kopf

Alles total unauffällig.

Eine Freundin von mir bekam ihr Baby in der 39 schwangerschaftswoche mit 2800 g und 47 cm.

Ich freue mich jedesmal wenn ich zum Arzt kann und ich meine Kleine sehen kann. Hör einfach auf dein Gefühl das habe ich auch gemacht und mir geht es dadurch wirklich viel besser.

Wenn ein Verdacht auf Trisomie gewesen wäre hätten sie dich bereits informieren müssen was die Nackenfalte betrifft

weitere Kommentare laden
4

Ich hab' heute auch das Blut abnehmen lassen.
Habe auch gehört, dass NT und Nasenbein ganz unauffällig sind. Wir machen den Test trotzdem noch, zur Absicherung quasi, aber besonders ängstlich bin ich nicht mehr.
Die Fälle in denen trotz einer Trisomie der US völlig unauffällig ist sind nicht besonders häufig.
Zur Not hab' ich ziemlich viel Geld bezahlt um das Geschlecht zu erfahren (naja und ganz sicher zu sein mit den Trisomien). ^^

5

Huhu,

ja, wir lassen auch das Geschlecht mit ermitteln. Sind die Fälle, in denen der Ultraschall unauffällig ist, aber doch eine Trisomie vorliegt, wirklich so selten?

Ganz objektiv betrachtet, weiß ich auch, dass die Wahrscheinlichkeit für eine Trisomie gering ist. Aber ich denke trotzdem immer so negativ und denke, dass ich gerade so ein Einzelfall bin....

Ich mache mir außerdem jetzt noch Sorgen wegen meinem Blutdruck. Er ist immer an der Grenze zum Bluthochdruck.

Ich bin einfach so ein Hypochonder...

7

Mach dich nicht so verrückt soweit ich weiß dürfen die das Geschlecht erst ab der 14 schwangerschaftswoche mitteilen

Ich wollte das damals auch wissen da wurde mir nur gesagt sie dürfen es nicht vor der 14. Woche sagen weil viele Frauen wegen dem Geschlecht wohl abtreiben würden als ich das gehört habe ist mir alles aus dem Gesicht gefallen

weitere Kommentare laden
14

Hi

Da beim US keine Auffälligkeiten waren brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
Deine Ärztin hätte bestimmt etwas gefunden was nicht passt.
Ich zumindest verlasse mich darauf .
Da bei uns alle gut aus sah.
Ich wurde beim 1. US 4 Tage zurück gestuft.
Dann bei der feindiagnostik wieder 4 Tage vor.
Die ganze Zeit war sie zierlich .
Beim letzen Termin 33+4 2500 g 🥰 das ist schon Über Norm

Lg 34+0

18

Dankeschön für deine Antwort :)
Das beruhigt mich ungemein.

19

Weißt du was ich mache wenn ich sorgen habe ...
Ich kaufe meinem Baby eine Kleinigkeit 🥰
Geh ins Internet stöbern und suche Dir was schönes aus.
Mir tut das immer gut ☺️

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen