Wer hat eine Hebamme u. wer nicht

Hallo zusammen,

Wer von euch hat eine Hebamme und wer nicht.

Ich will eine, aber finde keine sind alle voll 😔. Weiß nicht was ich tun soll.

Lg Minka 29.ssw

1

Ich habe eine und ich bin sehr froh.
Habe sie in der 7. Oder 8. Woche kontaktiert.

Wann hast du denn angefangen zu suchen?
WĂŒrde nochmal im KH nachfragen...

2

Ich habe keine.
Es ist meine zweite Schwangerschaft und ich habe aber die Möglichkeit, eine Hebamme in ihrer Praxis nach Terminvereinbarung aufzusuchen.

LG lelamari 10+5 #klee

3

Oh, das ist echt blöd wenn man keine findet. Dieser Mangel ist unmöglich. Da sollte der Staat wirklich mal was tun.

Ich bin jetzt 9+0 und habe heute meine Hebamme fĂŒr Vor und Nachsorge kennengelernt. Sie hat ein bisschen anderes Konzept als andere, aber gefĂ€llt mir sehr gut. Sie nimmt sich viel Zeit.

Also in der Vorsorge gibt es GesprĂ€chsrunden auch mit zwei drei anderen zusammen. Durfte heute schnuppern bei der Runde. Echt toll, sie gibt tolle Tipps und die Mamas können sich auch austauschen. Wenn man sonst was einzeln hat, gibt man Bescheid und kommt ein bisschen frĂŒher als die anderen. Sie bieten jeden Werktag morgen eine Telefonsprechstunde. Sie kĂŒmmert sich gut um die Muttis und Babys im Bauch. Sie sagt, sie guckt, dass es beiden gut geht. Hört sich Mega gut an.

Bin mal gespannt, wie es weitergeht. Jetzt sind ja noch nicht sooo viele Termine, bin ja noch frĂŒh. Tut mir aber sehr gut die Frau.

Hoffe du findest auch noch jemanden! Mir wurde der Tipp gegeben, sofort mit Schwangerschaft eine Hebamme zu suchen. Wegen dem Mangel, leider...Selbst bei 4+0 hatte ich schon drei Absagen...das is echt nicht normal...

4

Hallo!
Ich habe leider auch keine, suche seit 7 Wochen.

Da ich ET im Sommer habe, sind viele im Urlaub.
Noch nicht mal „nur“ zur Nachsorge finde ich eine Hebamme.

Manche haben sich auch nach mehrmaliger Kontaktaufnahme nicht zurĂŒckgemeldet. So langsam bin ich auch am verzweifeln 😱

5

Das ist echt schade 😔

6

Ich habe vor kurzem zum GlĂŒck eine gefunden. Ist meine zweite SS (aber hoffentlich erstes Kind), und ich habe erst in der 12. SSW angefangen zu suchen.
Habe ganz schön viele Absagen kassiert, man muss sich echt SEHR frĂŒh umsehen. Am besten mit positivem Test, je nach Region.

7

Ich hatte beim ersten Kind keine und fĂŒr mich war das die beste Entscheidung.

8

Warum die beste Entscheidung

11

Weil ich im Gegensatz zu einiger meiner Freundinnen gelernt hab auf mein BauchgefĂŒhl und den gesunden Menschenverstand zu hören.

weitere Kommentare laden
9

Hi

Ich brauch keine.
Wenn ich fragen habe frag ich meine Fa.
Nach der Geburt brauch ich sie nicht , fĂŒr was auch đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž
Wenn mein Baby krank ist gehe ich zum Arzt .

33+4

12

Die Einstellung habe ich auch, nachdem meine erste eine stillmilitante Tragetuchfundamentalistin war und mich mehr verrĂŒckt gemacht hat, als dass sie mich beruhigt hĂ€tte.
Inzwischen stehe ich dem Ganzen auch sehr kritisch gegenĂŒber.
Drei wohnen keine 10km entfernt und sagen, mein Wihnort falle nicht mehr in ihr Einzugsgebiet fĂŒr die Nachsorge. Dann halt nicht.

10

Hi... Ich habe 3 kinder und hatte nie eine hebamme... Hmm ist vielleicht eine gute UnterstĂŒtzung aber im Endeffekt schafft man es auch alleine oder vielleicht mit hilfe Erfahrender Mamis
Lg

13

Hallo. Ich habe eine aber leider nur zur Nachsorge. Habe seit der 8. Woche auf anraten meines GynÀkologen gesucht und sie daher auch gefunden. Jetzt bin ich in der 13. Woche und hÀtte keine Chance mehr eine zu bekommen. Ich habe gestern auch versucht einen Geburtsvorbereitungskurs zu bekommen aber das ist unmöglich, alle voll. Jetzt hab ich einen zweitÀgigen Crashkurs... Immerhin etwas aber ich dachte nicht, dass das so schwer werden kann.

Top Diskussionen anzeigen