Kater wegen Toxoplasmose Gefahr vorerst drin behalten?

Hi zusammen,

ich bin aktuell bei 8+7 und toxo-negativ, sprich ich bin nicht gegen Toxoplasmose immun.

Wir haben seit September 2 junge Kater, die wir bisher in der Wohnung gehalten haben - nach der Kastration sollten die beiden aber raus.

Der erste ist schon kastriert, der zweite zieht diese Woche nach.

Wenn ich alles richtig gelesen und verstanden habe, ist es jetzt aber so, dass vor allem eine Erstinfektion der beiden für mein Ungeborenes gefährlich sein könnte. Und das Risiko einer Erstinfektion ist natürlich sehr hoch, wenn wir die beiden jetzt zum erstem Mal raus lassen.

Trotz aktuell noch Wohnungskatern halten wir alle Sicherheitsvorkehrungen penibel ein: das Klo macht vorwiegend mein Partner, wenn ich es doch mal mache dann mit Handschuhen. Ich wasche mir nach jedem Kontakt mit den beiden (Kuscheln, Streicheln) die Hände. Frischfleisch gibt es aktuell für die beiden nicht, nur hochwertiges Nassfutter.

Sie kennen den Freigang nicht - vermissen ihn also vermutlich auch nicht. Allerdings hab ich genau da meine Zweifel. Bei uns sitzen ab und zu fremde Katzen vor der verglasten Eingangstür - da werden unsere zwei natürlich ganz nervös. Sie kratzen aktuell die Tapete an der Eingangstür ab und ich habe auch sonst das Gefühl, Freigang würde ihnen gut tun und sie auslasten.

Ich möchte natürlich auf der einen Seite mein Baby nicht unnötig gefährden. Auf der anderen Seite möchte ich aber auch meinen Katern ein spannendes ausgeglichenes Leben ermöglichen.

Was würdet ihr machen? Bis August drin lassen?
Oder raus lassen und auf die Sicherheitsmaßnahmen vertrauen?

LG, Dani

1

Hattest du noch nie Katzen vorher? Dann würde ich auf Handschuhe zurück greifen.

2

Hallo Dani,
Ich habe inzwischen 2 Kinder, habe schon mein ganzes Leben Katzen, seit Jahren sind es 3, und bin noch immer toxo negativ. Ubd das obwohl ich meine 3 Katzen gestreichelt und wie immer gekuschelt hab während der SS. Und ich hab sogar das Klo weiterhin sauber gemacht. Ich benutze dazu ja ne Streu Schaufel und wühle nicht mit den Händen in der Katzen Kacke.
Die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung durch deine Katzen ist ziemlich gering. Und durch pures streicheln deiner Kater steckst du dich auch nicht an. Da gibt es Dinge die "gefährlicher" sind was die Ansteckung betrifft. Toxo kann man sich nämlich nicht nur durch Katzen holen.

Belese dich doch mal genau bezüglich Ansteckung Toxo! Dann ist die Antwort auf deine Frage eigentlich klar..... zumindest für mich.
Ich würde die zwei ganz klar raus lassen.

Alles Gute für deine Schwangerschaft. Und viel Spass mit deinen Katern 🤗

4

Hallo - und vielen Dank für deine Antwort.

Ja - ich hab mich schon ziemlich genau belesen und weiß, dass eine Ansteckung sehr sehr schwierig und unwahrscheinlich ist.

Eigentlich weiß ich das - und dann kommt doch wieder der FA oder die Eltern, die irgendwas gehört haben und Panik schieben... Ich weiß, ich sollte auf mein eigenes Wissen vertrauen.

Eigentlich tendiere ich auch dazu, die beiden raus zu lassen. Es würde ihnen so gut tun. Und wahrscheinlich verrichten sie den Großteil ihres Geschäfts dann eh draußen.
Ich würde mir vermutlich dennoch die Hände häufig waschen und Handschuhe beim Kaklo reinigen tragen - das ist ja kein großer Aufwand.
Das mit dem Händewaschen hört sich dramatischer an als es ist - die beiden waren am Anfang sehr, sehr schau und sind noch immer nicht die großen Kampfkuschler - Kuscheleinheiten werden also nicht immer gewünscht und geduldet :-D

Dass Toxo viel häufiger durch nicht gewaschenes Obst und Gemüse und rohes Fleisch übertragen wird weiß ich auch - da passe ich natürlich auch extrem auf.

Danke für deinen Rat!

8

Na super 😊👍 da weisst du doch eh schon bestens Bescheid. Dann vetrau die selber. Und lass dir durch andere/ unwissende keine Panik machen. Das ist total unnötig. Mach alles wie gehabt, nur lass die beiden raus😁. Und genieße deine Schwangerschaft.

Alles Liebe

3

Mir hat meine FAe damals waehrend der 1. SS gesagt, dass ich mir keine Sorgen machen soll solange ich das Kacka nicht esse.

So drastisch das klingt, aber es hat mir die Sorge genommen. Das war zwar bevor ich wusste, dass ich Toxo positiv bin, aber ich bin mir sicher, dass deine Sicherheitsmaßnahmen mehr als ausreichend sind... wenn nicht sogar zu intensiv. Lass sie ruhig raus, sie wollen doch nur spielen. Außerdem werden sie dann eher draussen ihr Geschaeft verrichten und du musst es nicht mehr sauber machen #rofl

5

Vielen Dank!

Ja, das mit dem Geschäft draußen verrichten hab ich mir auch schon gedacht - dann würde ja automatisch das Kaklo weniger problematisch werden.

Ich tendiere eig auch dazu sie raus zu lassen.
Aber dann kommt immer wieder jemand, der mir einreden möchte die Gefahr wäre doch groß...
Meine Sicherheitsmaßnahmen würde ich wahrscheinlich dennoch beibehalten - wenn auch nur, um mich zu beruhigen :-D

Danke!

6

also ich würde auch sagen, lass die katzen katzen sein und solange du dir nach dem klo säubern und etc die hände wäscht ist alles im grünem bereich. ich benutze noch desi .. in einem tierarztbericht hatte ich mal gelesen, das wenn überhaupt, es erst nach 24 std ausbricht.
also ist wie immer hygiene das wichtigste...

ich habe auch 2 katzen die freigänger sind. allerdings kommen sie immer nach hause wenn sie aufs klo müssen :D

7

Diese Frechheit sollen sich die beiden ja nicht einfallen lassen!
Draußen toben und daheim aufs Klo gehen - das ist ja unverschämt! :-D

Ja, ich tendiere auch dazu, die beiden raus zu lassen.

19

Würde es sehr begrüßen, wenn alle unsere Nachbarskatzen zuhause aufs Klo gehen würden, und nicht in unserem Garten und Gemüsebeet. Was ich schon Salat weggeschmissen hab will diese blöden F... reingekackt haben! Hab eigentlich nichts gegen Katzen, aber seid wir hier wohnen und ich jedes mal bevor ich die Kinder in den Garten raus lasse 3-5 Katzenhaufen entfernen muss hab ich was gegen die Vierbeiner!
Sorry, sehr am Thema vorbei, aber das musste mal raus

weiteren Kommentar laden
9

Ich wurde vor einer Woche auf Toxoplasmose getestet, ich war mit eigentlich sehr sicher dass ich positiv sein werde - da wir in der Familie bereits ab Kindesalter Katzen hatten und ich mit denen quasi aufgewachsen bin :-)

Aber ich bin negativ.. also bei so vielen tausend Malen wo ich das Katzenklo sauber gemacht habe habe ich mich noch nicht angesteckt..

aber bei einer SS ist wohl die Ansteckungsgefahr aufgrund schwachen Immunsystems höher, deswegen ist es gut so dass dein Partner sich jetzt darum kümmert - ob du jetzt die Katzen raus lässt oder nicht können wir dir leider nicht nehmen :-)

11

Ja - das wundert mich auch. Viele haben seit Jahren Freigänger-Katzen, arbeiten viel im Garten, etc. und sind immer noch negativ... ;-)

10

Liebe Dani,

Ich hab mich während meiner SS auch total verrückt gemacht und kann deine Gedanken voll verstehen. Meine Mietz hat in der Zwischenzeit sogar noch Junge bekommen, wir hatten also 4 Katzen zu Hause, die die Bude auf den Kopf gestellt haben. Ich finde du hast dich schon super zum Thema belesen und machst alles, um dein Baby nicht zu gefährden. Und ich finde es auch toll, dass diesmal die Antworten hier durchweg positiv ausfallen, es gibt ja auch Leute, die raten einem dann die Katze wegzugeben, wenn man schwanger ist. Ich hab mich damals auch total verrückt machen lassen von Freunden und auch Familie, was mich eig total ärgert. Ich bin jetzt in der 41. ssw, habe mich 30 Jahre nicht angesteckt, obwohl wir imme Katzen hatten und ich auch schön im dreck gespielt hab. Ich finde es gut wenn man vorsichtig ist, aber du machst alles richtig. Ich wünsche dir eine schöne ss!!!

12

Hi - und vielen Dank!

Katzen weggeben ist für mich natürlich überhaupt keine Option. Vor allem weil völlig unnötig.
Ich würde auch Freigänger Katzen jetzt nicht einsperren, wenn sie eh schon draußen sind.
Aber ich habe aktuell eben die Wahl, ob ich sie raus lassen möchte oder nicht.
Ich tendiere aber auch dazu, sie raus zu lassen. Vorsichtig genug bin ich ja eh.

13

Also meine Mietz war draußen und hat auch mal ne Maus mitgebracht. Aber damit du dich mit toxo ansteckst, müsste die Katze erstmal ein Tier fangen und essen, was infiziert ist, dann ins Katzenklo ein Häufchen machen, was du dann mit bloßen Händen weg machst. Natürlich war ich auch vorsichtig und hab das Klo vom Partner säubern lassen und hab mir auch die Hände regelmäßig gewaschen und desinfiziert. Aber ich musste meine Mietz trotzdem täglich ausgiebig knuddeln.

weiteren Kommentar laden
15

Hey
Oh hab auch 2 Katzen und das sind freigänger. Ich halte das so:
Nach dem streicheln sofort Hände waschen
Das Katzenklo macht meine Mama sauber
Wenn die Katze auf der Couch war kommt die Decke in die Wäsche und im Schlafzimmer haben die auch nix mehr zu suchen.. :) entscheiden musst das natürlich du aber wenn das Baby da ist kann ich die Katzen ja auch nicht immer drin lassen.. ich sehe das entspannt bin aber auch vorsichtiger als Vorher

16

Habe 3 Katzen Freigänger, aber entspannt hört sich das für mich gar nicht an was du schreibst. Da hört es sich für mich einfacher an sie direkt drin zu lassen (die Katzen der TE kennen draußen bisher ja auch noch gar nicht).

Die Erreger sind ja nur im Kot und auch dort erst nach 48 Stunden außerhalb der Katze ansteckend. Das heißt ich habe streicheln etc. gar nicht so streng genommen und auch ins Bett und auf die Couch durften sie natürlich weiterhin. Wüsste auch gar nicht, wie ich ihnen nach 10 Jahren beibringen soll, dass Bett und Couch auf einmal tabu sind. Und, wenn ich nach jedem streicheln direkt Händewaschen renne, wäre ich den ganzen Tag nur meine Hände am Waschen oder irgendwelche Decken oder sonstigen Dinge die mit den Katzen in Berührung gekommen sind #schock

Kurz: Ich meide nur Mundkontakt mit dem Anus der Katze (habe ich davor aber auch getan). #rofl Und das Klo mache ich ebenfalls nicht, aber auch nur, weil ich einen Partner habe, der das übernommen hat. Sehe auch kein Problem das mit Handschuhen und Schaufel zu machen. Wenn es regelmäßig gereinigt wird, sollte es echt nicht infektiös werden.

Bin nun übrigens bald am ET und alle Folgetests waren weiterhin negativ. #winke

17

Ob du Sie jetzt drin lässt oder raus. Musst du für Dich entscheiden. Ich würde Sie raus lassen falls es schon geplant war.
Daran würde meine Schwangerschaft nix ändern.
Da Sie aber auch nicht draußen waren, können Sie es auch nicht vermissen.

die Wahrscheinlichkeit dich an deiner Katze anzustecken, ist gering . Das sauber machen kannst du deinem Mann auch überlassen..

Die Gefahr dich mit Toxo anzustecken ist bei Salat & Obst auch gegeben. Ich finde die Gefahr dort sogar um einiges höher.
& das isst du doch trotzdem weiter?

18

Danke dir!

Ja, dass die Gefahr sich über Obst&Gemüse, rohes Fleisch und Gartenarbeit anzustecken ebenfalls besteht, ist mir klar.

Aber auch hier kann man vorbeugen: ich wasche beim Obst&Gemüse nun extra sorgfältig. Ich esse keine fertig abgepackten Obst-Stücke oder fertige Salate, da ich nicht weiß, wie gründlich diese gewaschen wurden. Ich würde zum Beispiel aktuell auch kein fertig belegtes Sandwich beim Bäcker mit Salat oder einen Döner essen.
Denn auch dort weiß ich nicht, wie gründlich der Salat gewaschen wird.

Ich hab allerdings auch das Glück dass ich viel im Homeoffice arbeite - ich bin auf dieses ToGo Essen also auch nicht angewiesen. Wahrscheinlich würde ansonsten schon ab und an die Faulheit siegen. :-D

Top Diskussionen anzeigen