Ab jetzt insulinpflichtig :(

War eben wieder bei der Diabetologin. Die Werte nach dem Essen haben sich etwas gebessert seit ich auf die Ernährung achte und diese könnte man so tolerieren.
Allerdings ist der Nüchternwert dauerhaft zwischen 100 und 110.

Ich muss jetzt leider ab sofort abends 2Einheiten Langzeitinsulin spritzen.

Ich bin einfach sooooo davon genervt da ich ja im Geburtshaus entbinden wollte und ich mir das jetzt wohl abschminken kann. Donnerstag muss ich zur Hebamme. Ich hoffe jetzt nur dass sie mich trotzdem wenigstens zur Geburt begleiten kann. Sie hat alle meine Kinder auf die Welt gebracht und ich will keine andere 😥

Steffie mit Prinzessin 19+6

1

Hast du Typ 1 oder Typ 2? Und hattest du vorher auch schon Diabetes oder hat es sich jetzt in der ss entwickelt? Ich Frage wegen meiner Schwägerin, die jetzt ss Diabetes bekommen hat und Angst hat, das sie auch Insulin spritzen muss. Sie war vor der ss stark übergewichtig aber kein Diabetes gehabt.

Lg

2

Vor der SS nix bekannt.

Übergewicht habe ich auch und bekomme Blutdrucktabletten seit etwa der 12SSW

3

Kann dich gut verstehen! Meine beiden ersten sind auch im Geburtshaus zur Welt gekommen und nach dem Umzug gibt es hier weit und breit keins. Trauere dem auch sehr hinterher!
Meine Hebammen im Geburtshaus haben mir immer versichert, dass wenn aus irgend einem Grund eine Geburtshaus-Geburt doch nicht möglich sein solllte (meine Zweite hat sich bis 39. SSW immer wieder in BEL gedreht), würden sie trotzdem die Vorsorge und Wochenbettbetreuung machen. Frag nach, das geht bestimmt!

Top Diskussionen anzeigen