31ssw magen und unterleibschmerzen

Hey .. Seid heute morgen um 8 Uhr habe ich Magenschmerzen... sowohl übern Bauchnabel... Ab und zu auch im unterleib... fühlt sich an als müsste ich groß 😄 Stuhlgang hatte ich auch schon 2 mal heute... es fühlt sich aber an als ob ich immer noch müsste... manchmal zieht es auch Richtung Niere..
Sind das senkwehen? Und die magenschmerzen weil sich die Organe hochdrücken ?
Mei e Schwester hat die haben Darm Grippe... Ist aber am kotzen... ich habe 2 Brote gegessen und drin behalten... Übel ist ir dir auch nicht... deswegen schließ ich dies aus.

Hallo Lizzy,
heute muss ich dir mal antworten. Ich meine das auf gar keinen Fall böse und möchte dich auch nicht angreifen! Aber tatsächlich hast du jeden Tag irgendwas anderes was dir Angst, sorgen etc bereitet. Für mich sehr auffällig, schon fast krankhaft. Ich habe in vorherigen Posts rauslesen können, dass du keine Hebamme hast. Das finde ich in deinem Fall sehr schlimm, denn ich denke du brauchst dringend jemand an deiner Seite der dich vor allem auch psychisch unterstützt. Das Wochenbett ist nicht zu unterschätzen was die Psyche betrifft. Und wenn ich dann lese weshalb du dir jetzt schon so extreme Sorgen und Gedanken immer machst, sehe ich dich als ganz sicheren Kandidat für ne Wochenbett Depression.. ich mein das wirklich nur gut, aber bitte schau dass du dir Hilfe holst. Vllt findest du ja über pro Familia oä noch eine Unterstützung.
Ich wünsche dir und deinem Baby auf jedenfall alles gute 🍀
Lg Tashi mit Cameron 17,5 Monate und Mäuschen inside 23+2

Entschuldige bitte. Ist meine erste Schwangerschaft... ja und ich habe seid Tagen immer mal „Wehwehchen“
Ich frage doch nur ob das normal ist oder wie andere in der Woche so sind bzw haben..
Hilfe bei pro familia brauch ich ganz bestimmt nicht!
Fast krankhaft. Tut mir leid das ich mir einfach nur sorgen mache. Wie gesagt es ist meine erste Schwangerschaft,da ist ja wohl ganz normal das man dort verunsichert ist.
Aber wie ich in diesem Forum gemerkt habe ist mal immer gleich „krankhaft oder weiß der Geier was“
Ich dachte man kann hier mal ganz normal fragen. Anstatt den Ärzten im kh direkt aufn Sack zu gehen.
Dann kommen dann so Leute wie du und stellen einen als Hilfebedüftig hin und meinen direkt ne Wochenbett Kandidatin darstellen zu müssen.

Zu manchen Themen gehört aber auch einfach ein bisschen „gesunder Menschenverstand“. Und ich glaube das ist das, was sie meinte. Bauchschmerzen in der ss sind ja nix schlimmes, warum also alles hinterfragen. Einfach den Körper mal machen lassen. Schwanger sein ist das natürlichste der Welt und der Körper regelt das schon.
Ich habe ein super Buch, in dem Woche für Woche beschrieben steht, was sich alles verändert. Vielleicht wäre das auf die letzten Wochen noch etwas.
Da steht auch drin, das vorwehen jetzt ganz normal sind und unterschiedlich sich bemerkbar machen.
Senkwehen kommen idr erst später dazu.
Ich schrieb auch schon mal auf eine andere Frage von dir das du deinem Körper ein bisschen vertrauen solltest, statt jedes „Zipperlein“ interpretieren zu wollen.
Kopf aus, Herz an, der Körper macht das schon ;-)

Es gibt Frauen die vom Arzt kommen und gesagt bekommen haben das alles in Ordnung ist aber trotzdem hier nochmals nachfragen. 🤔
Besser so als anders.

Top Diskussionen anzeigen