Frauenarzt Wechsel und stĂ€ndiges frieren😔

Hallo ihr lieben,
Ich bin momentan in der 11ssw und hab da paar Fragen:
1. Es geht um meinen Frauenarzt, ich war bis jetzt einmal da und zwar ende der 6ssw, damals hat man noch keinen Herzschlag erkennen können, an sich erstmal nicht so tragisch, aber ich sollte dann nach zwei Wochen wieder kommen, dieser Termin wurde dann doch wieder um weitere zwei Wochen verschoben und jetzt schon wieder???
Ich war immer total zufrieden dort, wurde auch super betreut in der ersten Schwangerschaft. Aber langsam verzweifel ich ein wenig, vor allem diese Ungewissheit macht mich verrĂŒckt.
BegrĂŒndung fĂŒr beide absagen waren, einmal Arzt krank und jetzt Helferin.
Ich bin wirklich am ĂŒberlegen zu wechseln😞.
2. Ich kenne das so von meiner ersten Schwangerschaft ĂŒberhaupt nicht, ich friere stĂ€ndig und hab auch stĂ€ndig Unterleibsschmerzen, abends manchmal so stark, dass ich kaum aufstehen kann und dem kleinen nur kurz den Schnuller zu geben.

Ich hoffe ihr könnt mich einerseits beruhigen und andererseits vielleicht mitteilen, wie ihr bezĂŒglich des Arztes reagieren wĂŒrdet.
Vielen Dank schon mal und liebe GrĂŒĂŸe

1.
Ich wĂŒrde auch den Arzt wechseln
Bin aktuell in einer Ă€hnliche Situation. Mein FA hat sehr stark nachgelassen, ich fĂŒhle mich da inzwischen wie bei der Massenabfertigung er schaut nicht wirklich nach dem Kind (beim ersten US dachte ich das es daran lag das es so kurzfristig war aber scheinbar nicht) er schaut nur kurz ist noch was da nimmt das erste Bild misst nur grob und gibt einem das GefĂŒhl wie ‚friss oder stirb‘ werde also nun auch wechseln
2.
Es ist zwar meine erste Schwabgerschaft aber ich feiere auch sehr schnell.. und normal bin ich jemand der selbst bei Minusgraden mit dĂŒnner Jacke rumlĂ€uft und die ist dann meistens noch offen đŸ™„đŸ€ŠđŸ»â€â™€ïž
Was die Schmerzen angeht hab ich das auch von Zeit zu Zeit fĂŒhlt sich an als wĂŒrde ich von gigantischen Nadeln von innen heraus im gesamten Unterleib zerstochen werden..
Aber scheinbar ist bei mir alles OK đŸ€·đŸ»â€â™€ïž

Danke fĂŒr deine Antwort, jetzt bin ich doch etwas beruhigt, ich bin nĂ€mlich auch jemand, der im Winter zuhause mit top rumlĂ€uft 😂.
Ich glaube, es ist wohl das beste sich nach einem anderen Arzt umzuschauen.

Es ist vielleicht wirklich so wie ich es mir heute erst hab sagen lassen ‚vertrau auf Mutter Natur die hat die meiste Erfahrung‘
Wenn wir vielleicht sonst nicht besonders schnell frieren werte is es aktuell einfach so das es ein Zeichen ist besser auf sich aufzupassen.
Und die Schmerzen sind vielleicht einfach ein Wink mit dem Zaunspfahl ‚ruh dich aus‘
Eine gute Freundin hatte die selben Probleme auch etwa zum selben Zeitpunkt und sie hat nun am 4.1. ein gesundes MĂ€dchen entbunden
Also einfach immer versuchen positiv zu denken 😊

Lg die Anna 12+5 🙃

1. WĂŒrde mich an deiner Stelle auch nach einem anderen FA umsehen, man muss ja doch noch einige Wochen sich darauf verlassen können.
2. Ich friere spĂ€testens jeden Nachmittag total. Heute fing es sogar schon an der Arbeit mittags an. Egal wie hoch die Heizung ist, wie dick ich angezogen bin...Frostbeulenalarm đŸ€·đŸŒâ€â™€ïžđŸ„¶ Das Ziehen im UL hab ich auch immer mal wieder. Versuche es blöd gesagt weg zu atmen...ist unangenehm, aber ertrĂ€glich.
Hoffe jedenfalls, dass das alles positive Anzeichen sind đŸ€—

Danke fĂŒr deine beruhigenden Worte, die Schmerzen haben mich schon etwas nervös gemacht und vor allem dieses Unwissen, schlĂ€gt das jetzt ein Herzchen oder Gott bewahre doch nicht. Die beste Lösung ist wohl ein anderer Arzt, auch wenn ich mich sonst und bei der letzten ss super aufgehoben gefĂŒhlt habe.

Ich habe erst nĂ€chste Woche Do. den ersten Termin. Ich bin voller Vorfreude und versuche wirklich alle negativen Gedanken dahingehend wegzuschieben, denn: bis dahin kann ich eh nichts unternehen und sonst drehe ich noch durch! Und außerdem, warum sollte nicht alles ok sein?! Ich hatte im September 2018 einen FrĂŒhabort in der 5. SSW und gehe deshalb fest davon aus, dass unser KrĂŒmelchen diesmal bleiben darf 😍

Hey
Also zu deinem FA: dem wĂŒrde ich was erzĂ€hlen!
Gut wenn der Arzt krank ist, was soll man da machen...ABER der wird ja nicht nur eine Helferin haben! Und die Vorsorge findet alle 4 Wochen statt. Ich wĂŒrde da ordentlich Aufstand machen. Ich habe schon vor der Schwangerschaft versucht meinen FA zu wechseln, wurde aber nirgendwo angenommen. Ich wĂŒrde mir das auf jeden Fall nicht gefallen lassen!
Zum frieren und den Schmerzen: du sprichst mir aus der Seele! Bei mir war es genauso! Allerdings habe ich bei 29 Grad außentermeratur und 27 Grad innentemperatur gefroren🙈 das hat irgendwann einfach wieder aufgehört. Ich glaube so in der 18 oder 19 WocheđŸ€·â€â™€ïž bei den unterleib Schmerzen wird es sich wahrscheinlich um die mutterbĂ€nder handeln. Ich hab das so schlimm gehabt, dass ich nachts nicht schlafen konnte/davon aufgewacht bin. Mir hat Magnesium geholfen. Dadurch ist es zwar nicht ganz weg gegangen, aber wenigstens ertrĂ€glich!

Alles gute
LG nabue mit bauchzwergin 28+4

In der Ss mit meiner Tochter war mir immer warm...so warm das ich meinen Mann bitten musste die Heizung im Auto runter zu drehen..eher ungewöhnlich bei uns 😂
In meiner aktuellen ss wechselt mein temperaturempfinden stĂ€ndig...mal friere ich furchtbar, dann ist mir wieder heiß...đŸ˜…đŸ€€

Top Diskussionen anzeigen