starke Rückenschmerzen, Anzeichen auf Fehlgeburt?

Hallöchen Ihr :)

Bin heute aufgewacht und habe seit dem extrem starke Rückenschmerzen.
Bin jetzt bei 11+3
am 27. Dezember war ich erst beim Arzt. Alles super in Ordnung mit der Entwicklung

Mein Freund sagte zu mir, als ich in meiner letzten Schwangerschaft starke Rückenschmerzen hatte, mussten wir unseren Sohn in der 28 Woche tot gebären

Er macht mir damit etwas Angst

Blutung oder andere Schmerzen habe ich absolut keine.
Und im Internet steht, das dies ein Anzeichen auf Fehlgeburt sein kann

Empfehlungen aus unserer Redaktion

Vielleicht macht sich der Freund auch einfach Sorgen? Es war ja schließlich auch sein Kind^^ manchen kann man es einfach nie recht machen

Hey

danke für deine Antwort

mein Freund kommt nun nachhause und möchte mit mir ins Krankenhaus
ich habe Angst davor. Das mir eventuell was negatives gesagt wird oder aber auch das sie denken ich komme wegen so einer Kleinigkeit

Es kann nicht schaden das einmal abzuklären. Bewerte das nicht über aber auch nicht unter. Die Ärzte werden sich nicht wundern wenn eine schwangere Schmerzen abklären will. Zu Hause hättest du eh keine Ruhe. Wenn du weißt woran du bist kannst du entspannen. Du hast keine Blutung das ist ein gutes Zeichen.

Was haben die Ärzte denn gesagt? Geht es dir und deinem Freund besser?

Es hat keiner gesagt, dass sie die Schmerzen ignorieren soll. Und dass der Popel sinnbildlich herangezogen wurde, duerfte eigentlich mehr als klar gewesen sein. Das Internet verbreitet viel viel Panik. Wenn sie aehnliche Information von Aerzten erhaelt ist das eine ganz andere Hausnummer.

Hallo,

Ich hatte in dem Zeitraum auch starke Rückenschmerzen. Die Ärztin meinte das wären einfach die Knochen die sich wegen der Hormone lockern. Bei manchen fängt das eben früher an. Bisher sieht bei uns alles super aus, trotz starker Rückenschmerzen 10-12 ssw

Liebe Grüße

Ob das ein Anzeichen einer Fehlgeburt ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Aber ich würde bei plötzlichen starken Schmerzen ins Krankenhaus fahren. Lass es zeitnah abklären. Dann bist du wahrscheinlich beruhigt und es kann auch etwas gegen die Schmerzen getan werden.

Top Diskussionen anzeigen