8+3 und ständig schlaflose Nächte

Guten Morgen ihr Lieben,
Wie geht es euch? Ich hab seid einigen Wochen das Problem, dass ich Nachts nicht schlafen kann. Obwohl ich total müde bin, roll ich mich nur unruhig von links nach rechts. Bin total aufgedreht und nervös. Kennt das noch jemand? Jemand einen guten Rat?

1

Hey!

Ich kenne die Schlaflosigkeit aus meinen beiden Schwangerschaften. Es geht leider vielen so. Wahrscheinlich wird es im 2. Trimester nochmal besser. Im 3. war/ist es bei mir am extremsten.
Was dagegen hilft wüsste ich auch gern. Aber ich glaube, dass muss jede selbst für sich herausfinden. In der ersten Schwangerschaft bin ich tatsächlich häufig nachts aufgestanden und habe 1-2 Stunden gelesen und Tee getrunken. Dann habe ich mich wieder hingelegt und ausgeschlafen. 😂 Häufig mittags dann noch ein langes Mittagsschlafchen... ach ja... Das war schön. 😂😂😂 Jetzt, mit Kleinkind, ist das leider nicht mehr möglich. Ich liege nachts lange wach. Mir hilft es ein wenig, wenn ich abends nicht mehr so viel esse und auf Süßigkeiten abends komplett verzichte. Dann macht das Baby wenigstens nicht so viel Radau.

Alles Gute! ♥️🍀

6

Im Moment bekomme ich eh kaum was runter, ganz zu schweigen von Süßigkeiten. Das ekelt mich alles so an... 🙈 Hätte sowas nie für möglich gehalten

2

Ich kann dich so gut verstehen und bind froh, dass ich die Zeit hinter mir habe. Wochenlang bin ich nachts in der Küche rumgetigert und wusste einfach nicht zu schlafen. Der folgende Tag im Büro: DER HORROR! Und dann in der Nacht drauf wieder: stundenlang wach trotz des Schlafmangels. Bin jetzt in der 13. SSW und es ist besser geworden.
Halte durch!

4

Das macht ja Mut, danke. Geht es dir sonst gut, oder hast du noch irgendwelche Anzeichen?

8

ICh wuenschte mir manchmal etwas Uebelkeit oder andere Anzeichen aber ich hatte von BEginn an nix ausser der Schlaflosigkeit.. Und bei 2 vorangegangenen FG macht das richtig richtig Angst. Bin froh, dass ich meinen Doppler habe.

weitere Kommentare laden
3

Hallo 🙂
Das kenne ich sehr gut
Kaum ein Auge zu gemacht, immer nervös hin und her gewälzt und geschwitzt habe ich ganz viel, musste mich teilweise 2-3 mal umziehen pro Nacht.
Ich habe mir eine dünnere Decke genommen, habe einen ganz leichte Pyjama angezogen und Abends nicht mehr so viel gegessen und bin schon so spät ins Bett gegangen dass ich totmüde eingeschlafen war. Bin jetzt in der 10. Ssw es wird langsam besser jetzt überwiegt eher die ständige Müdigkeit
Lg Janinchenbienchen

5

So spät erst ins Bett? Bei mir fängt es um die Mittagszeit schon an, dass ich die Augen kaum auf halten kann. Als hätte man mir Schlafmittel verabreicht. Und oft ist es so (nicht oft, eher täglich), dass ich Abends auf der Couch einschlafe😁🙈

7

Ja bei mir ist das jetzt so, aber wenigstens kann ich nachts momentan gut schlafen naja und tagsüber auch ich kann aktuell immer und überall schlafen würde ich meinen Kopf gerade auf den Küchentisch legen würde ich einschlafen. Aber das Problem mit nachts habe ich in den Griff bekommen in dem ich mich gezwungen habe so lange es ging wach zu bleiben und dann habe ich schlafen können

weiteren Kommentar laden
9

Ich leide mit dir 🙈. Ich bin jetzt bei 10+0 und kann seit Wochen nicht mehr richtig schlafen. Meine Blase weckt mich mehrmals in der Nacht und dann liege ich oft über Stunden oder sogar bis morgens wach im Bett. Dann schlafe ich irgendwann kurz ein, bis mich wieder meine Blase weckt 😅🙈. Den ganzen Tag über bin ich dann extrem müde, kann aber dennoch nicht schlafen.
Und das mit dem Ekel vor Essen habe ich auch 🤢. Mein Freund darf nicht mehr mit mir über Essen reden 😂. Auch muss er oft da essen wo ich gerade nicht bin, weil sein Essen für mich manchmal extrem stinkt 🤢.
Ich bekomme oft nichts runter. Und alle wollen im Moment mit uns essen gehen 😭😭.
Eine Schwangerschaft ist echt kein Spaziergang 😭😂.

Top Diskussionen anzeigen