Neuer Freund seid 9 Wochen und schwanger

Hallo
Ich bin 30 Jahre und habe bereits 2 Kinder
Meinen neuen Freund kenne ich erst seid 9 Wochen und bin bereits schwanger.
Habe ihr positive Gedanken oder Geschichten?
Ich weiß nicht was ich tun soll.

2

Als ich und mein Mann von der Schwangerschaft unseres 1. Kindes erfuhren, waren wir 8 Wochen zusammen. Ich war in der 5. Woche schwanger. Ich war fix und fertig. 21 Jahre alt und noch nicht ein Gedanken darüber gemacht ob ich überhaupt Kinder möchte. Als ich ihm davon erzählte war er sofort überglücklich und gab mir unendlich viel halt. Nun sind wir seit 8 Jahren zusammen und erwarten unser 4. Kind 🍀

1

Hallo
Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

Ich gehe davon aus das du deinem neuen Partner noch nichts von der ss erzählt hast?

Weißt du schon wie er zu Kindern steht?

Setze dich am besten in ruhe mit ihm hin und rede darüber, vielleicht reagiert er auch völlig begeistert und du machst dir für umsonst sorgen.

Lg

8

Also er wusste direkt Bescheid, ich habe es ihm direkt gesagt, er sagt er steht in jedem Fall hinter mir, das beruhigt etwas. Aber nach der kurzen Zeit nicht so einfach.

11

Das ist doch aber schon mal positiv, das er zu seiner Verantwortung steht.

Klar ist das alles noch sehr zeitig und ihr kennt euch auch noch nicht mal richtig, aber zu schaffen ist es.

Due frage ist dann nur, ob du das Baby möchtest, es liegt jetzt nur noch in deiner Hand und diese Entscheidung kann dir leider keiner abnehmen. Aber ich denke das ihr beiden es auf jeden Fall schaffen könnt.

Hattest du schon einen Ultraschall? Meist ist due frage danach ob ja oder nein schon erledigt, weil man sich sofort in das Würmchen verliebt.
Ansonsten falls du bedenken hast ob ihr das schafft, kann ich dir nur sagen ich hatte due bedenken bei meinen beiden Kindern und das waren wunschbabys.
Es ist eine neue unbekannt Situation due Angst machen kann aber die kleinen geben einen so viel zurück.

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und das du einen Weg findest wie ihr beide damit gut leben könnt.

Gib mal Bescheid wie es bei euch weiter ging :-)

Lg

3

Hallo,

Als ich von meiner ersten Schwangerschaft erfuhr, waren wir grade ca 10 Monate zusammen. Ich war 23 und mein Mann 25.
Mittlerweile bin ich in der 36. SSW mit unserem 5. Mädchen :-)
Natürlich waren wir erst etwas geschockt, aber scheinbar nicht allzusehr, denn Nummer 2-5 waren sowas von geplant. ;-)
Dieses Jahr haben wir sogar schon unseren 10. Hochzeitstag.

Unverhofft kommt oft. Also redet einfach in Ruhe über alles. Alles Gute für Euch!

5

Die Männer von heute kann man leider nicht mehr mit den vor 10 Jahren vergleichen, gut wir wissen nicht wie alt er ist, aber ich Waage zu behaupten alle unter 30 wollen doch keine Verantwortung übernehmen, schön gar nicht für 2 fremde Kids, ABER :Ausnahmen bestätigen die Regel

4

Meiner Freundin ging es genauso, sie ist eine gute Mutter und hatte aber schon 2 Kinder von 2 Vätern. Außerdem war es dem neuen Partner nicht möglich zu ihr zu ziehen, denn er hatte ein Kind und eine Firma in einer Stadt 300km entfernt, sie wollten eig nur ne we Beziehung, da sie ihre Kinder auch nicht raus reißen wollte und alles so ungewiss war und sie Angst hatte am Ende mit 3 Kindern von 3 Männern dazustehen, hat sie abgetrieben. Sie war nach der ausschabung total froh und hat es nie bereut!!! Die neue Liebe hatte auch dem nicht stand gehalten, es war ein Strohfeuer

6

Wir waren drei Monate zusammen als ich schwanger wurde. Für uns gab es da nichts zu überlegen, wir wissen ja alle wie man nicht schwanger wird. Im 9. Monat haben wir noch geheiratet. Drei Jahre später kam unser 2. Kind. Wir sind mittlerweile 11 Jahre zusammen und 10 verheiratet. Bin gerade mit unserem 3. Baby in der 9. Woche schwanger. Würde alles wieder genauso tun 😍 viel Glück 🍀

7

Hey 😊 mein Freund und ich planten schon ein gemeinsames Kind,als wir gerade Mal 3 Monate zusammen waren!! Nun hat es zwar doch etwas länger gedauert und wir sind fast zwei Jahre zusammen, haben aber an unseren Plänen fest gehalten und kriegen im Juni unser erstes Kind 😊

9

Sorry hilft dir vielleicht nicht weiter aber wer Sex hat sollte auch wissen wie man verhütet und sollte dann auch zu seinem Baby stehen !! Ich koennte niemals im Leben MEIN Baby töten nur aus eigener „Blödheit“ ... am Ende kannst du auch mit einem Mann ein Kind planen und das ganze kann auch nach 10 Jahren zu Bruch gehen ...

10

Hallo!

Vor 7 Jahren, ich war alleinerziehend mit einem 4-jährigen, kam ich mit einem Mann zusammen, der seinerseits eine 14-jährige Tochter hatte.

Wenige Wochen später war ich schwanger.
Ich hab geheult, er hat sich gefreut. Er meine, wir kriegen das hin.

Das darauffolgende Jahr war schwierig. Ich konnte keine Nähe zulassen, habe ihm ziemlich vor den Kopf gestoßen und schließlich wenige Wochen vor der Geburt Schluss gemacht.
Nach der Geburt hat er sich vorbildlich um sein Kind gekümmert und bei mir ist die Liebe wieder erwacht.

Heute haben wir 2 gemeinsame Kinder, sind seit fast 3 Jahren verheiratet und es wird immer besser. ❤

Ich wünsche dir alles Gute!
LG Claudi

12

Ich habe mich nie gegen das Kind entschieden, ich könnte es niemals abtreiben. Bisher gab es noch keinen Ultraschall war auch noch viel zu früh.
Er meint auch irgendwie schaffen wir das und dadurch wachsen wir noch enger zusammen.
Wenn ich eure positiven Geschichten lese, denke ich das es eine Möglichkeit gibt und am Ende ist hoffentlich alles gut.

Top Diskussionen anzeigen