Unscharfes Ultraschallbild SSW 7+4

Hallo,

ich komme gerade von meiner FÄ und bin ziemlich aufgelöst.
Wir haben heute einen Ultraschall gemacht, aber das Bild vom Embryo war nicht deutlich zu erkennen. Also man hat den Dottersack gesehen und auch das Herz schlagen, aber die Umrisse vom Baby nicht so deutlich.
Da ich bereits eine FG im Aug hatte, bin ich jetzt extrem unsicher.
Zudem kommt hinzu, dass ich am 30.12. aufgrund von leichten Blutungen in der Klinik war und dort hat man am US alles viel deutlicher gesehen.
Ich habe einfach solche Angst, dass es schief läuft :(

Es ist schon 9,7mm, aber es war so undeutlich.

Was denkt ihr?

Danke euch

1

Velei war das Gerät heute einfach nicht das neuste, war damals bei meiner so.

Alles gute

2

Mach dir keinen Kopf. Wenn etwas nicht gut gewesen wäre, hätte dein FA dies bestimmt erwähnt.
Glaub an dein Zwerg, dann wird bestimmt alles gut. ♡
Ich mach mir auch ständig Sorgen aber bringen tuts wirklich nichts. 🙈

3

Du solltest deinem Arzt vertrauen 🍀❤️

4

Meine Bilder sind bisher alle unscharf aber das beeinträchtigt mein Baby ja nicht :-)
Klar ich würde mich auch über ein hübsches Bild freuen vor allem auch mal zum mit nach Hause nehmen aber die Hauptsache ist dem Baby geht's gut und das Herzchen schlägt fleißig und dabei ist es völlig egal wie gut oder schlecht das Bildmaterial ist.
Dein Arzt wird sein Gerät kennen und hätte dir gesagt wenn was nicht in Ordnung gewesen wäre

5

Danke euch allen, das muntert mich auf jeden Fall auf.

Seine Gefühle unter Kontrolle zu kriegen ist einfach so schwierig. Wir kämpfen nun schon seit drei Jahren um unsere Schwangerschaft, da versetzt mich so was einfach in Panik.

6

Kann ich absolut nachvollziehen. Ich bin selber zum sechsten Mal schwanger - alles davor endete in einer Fehlgeburt, da bleibt es schwer entspannt zu bleiben.
Aber die Größe ist super für die Woche und das Herz schlägt und das sind die Sachen auf die es aktuell wirklich ankommt :-)

weiteren Kommentar laden
8

Hallo,

ich habe jetzt schon mehrere Ultraschall-Geräte durch (2x Frauenarzt / 2x versch. Krankenhäuser) und kann sagen, dass es einen deutlichen Unterschied in der Auflösung geben kann.

In meiner Praxis sind 2 Frauenärztinnen, nur eine hat die Weiterbildung für das Ersttimesterscreening und auf deren Gerät sieht man deutlich bessere Umrisse und auch die Schärfe der Bilder ist viel besser.

Bei meiner Frauenärztin ist das Bild deutlich schlechter, nehme aber an, dass es zu Diagnosen reicht.

Ich denke, dass es daran liegen könnte zumal der Arzt auch nix weiter gesagt hat. Super, dass das Herzchen vor sich hinblubbert. Ist doch schon mal toll!

Alles Gute weiterhin und Lg.

9

Danke dir, heute geht es mir schon etwas besser. Ich hoffe es lag wirklich nur am Gerät bzw an den Umständen...

P. S. Vielleicht ist unser Baby einfach nicht fotogen 😊

Top Diskussionen anzeigen