Tavor in der Schwangerschaft

Hallo, wer hat Tavor in der SS genommen und Erfahrungen?

Ich brauche keine Aufklärung, denn ich weiss was das Medikament macht bzw wie schlimm es ist.

Ich bin abhängig und setze gerade ab, die SS kam plötzlich. Bin in der 6 SSW.

Habe schlimme Panikattacken und eine Angststörung. In Therapie bin ich seit 1 Jahr.

Das Absetzen wird sicher noch 6 Wochen dauern. Ich gebe mein Bestes... Mir war nie so bewusst das ich abhängig bin.. Hab es mir einfach zu leicht gemacht.

Hat jemand Erfahrungen mit Tavor in der Schwangerschaft?

Habe unheimliche Angst.

1

Hallo ich kann dir leider nicht weiterhelfen aber bin sehr froh dass du es mit aller Kraft versuchst und drücke dir ganz fest die Daumen dass es so einfach wie möglich für dich wird. Vielleicht kann dir dein gyn oder Hausarzt besser helfen. Fühl dich gedrückt

2

Hallo,
Aus pharmazeutischer Sicht kann ich dir da sagen, dass es gut ist das ganze "auszuschleichen" und nicht von heute auf morgen weg zu lassen (würde dir und dem baby mehr Probleme machen). Du solltest dich beim absetzen aber bitter ärztlich begleiten lassen um Probleme zu vermeiden... Von der datenlage her ist es so, dass es wichtig ist nach Möglichkeit im 2+3 trimester keine mehr zu nehmen d.h. Du bist auf einem guten Weg. Hole dir Hilfe und dann schaffst du das! Für deinen kleinen Bauchbewohner!
Alles gute
Liezi

3

Danke euch für die Worte. Sie bauen mich etwas auf und geben mir noch mehr Kraft. Ich möchte auf keinen Fall meinem Baby schaden oder es deswegen verlieren.

Leider kann ich es nicht einfach von heute auf morgen nicht mehr nehmen, da ich dann heftige Entzugserscheinungen bekomme. Hab das schon nach 2 Tage ohne gemerkt.

Danke euch für Ratschläge bzw. Erfahrungen. Es gibt einen mehr Kraft.

4

Hey, setze dich doch mal mit der Charité in Verbindung die haben doch diese Seite Embryotox.de da kannst du dich sehr gut Beraten lassen. Soweit ich weiß solltest du Tavor nicht ohne Hilfe absetzen bei abhänigkeit. Wieviel mg und wie oft nimmst du es? Hast du eine Alternative wenn dir Panik kommt? Nimmst du andere Medis gegen die Angst?
Viele Grüße von jemanden der weiß wie es dir geht

5

Weiß dein Arzt dass du das Tavor ausschleichen willst?
Bitte halte Rücksprache!
Das Tavor erfüllt bei Dir schließlich einen Zweck.
Wenn das Tavor draußen ist, dann trifft dich deine Psyche wohl möglich mit dem Vorschlaghammer.
Wenn Tavor dein Plan a war, so brauchst du nun dringend einen Plan b.
Es gibt Psychopharmaka die auch in der Schwangerschaft zugelassen sind, aber ich denke, von den Benzodiazepinen wirst du dich erstmal verabschieden und eine andere medikamentengruppe in Betracht ziehen müssen.

6

Ich nehme 2,5mg. Aber versuche gerade nur noch 1 mg am Tag, was sich schon mit kleinen Krämpfen in den Muskeln auswirkt.. Also etwas langsamer absetzen....

Mich macht es verrückt. Denke ständig wie ich das die Schwangerschaft über schaffen soll und was ich tue wenn ich meinem Kind geschädigt habe...
Aber es dauert sicher noch 6 bis 8 Wochen bis ich vlt gar keine tavor mehr nehmen kann und auf etwas anderes umsteigen.

Mein FA weiss es noch nicht. Habe erst Termin in ner Woche.

Deshalb bin ich so dankbar mich hier austauschen zu können schon mal..

Ich glaube innerlich ja auch, sofort auf Null absetzen würde noch mehr schädigen.. Ich selbst würde es wahrscheinlich gar nicht überstehen

7

Du solltest schnellstmöglich mit dem Arzt darüber sprechen, der Dir Tavor verschrieben hat. Deine FÄ ist ja keine Spezialistin für Psychopharmaka.

weiteren Kommentar laden
8

Guten morgen.
Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.
Finde es richtig toll das du absetzt.
Halte aber wirklich unbedingt Rücksprache mit deinen behandelnden Ärzten.
Nimmst du denn noch etwas anderes?

Eine Schwangerschaft kann manchmal ungeahnte Kräfte mit sich bringen und den HormonHaushalt ganz schön durcheinander bringen.
Wenn du Glück hast, könnte es sogar sein das du nicht s nehmen musst.
Ich drücke dir echt die Daumen das alles so klappt wie du dir das vorstellst 🍀
Alles gut und gute Besserung 🍀💐

LG Christina mit Zwillingen an der Hand,
🌟🌟🌟🌟fest im Herzen und wunder im Bauch bei 36+2

9

Danke euch allen von Herzen!!
Nein ich nehme nichts anderes. Rauche auch nicht und Alkohol trink ich nie. Bis auf diese sch.... Tavor lebe ich echt gesund.
Durch meine Angstattacken (traute mich nicht mal mehr vor das Haus), was sich logischerweise mit tavor wieder ging und der Therapie... Aber Tavor war die einfachste Lösung. Das weiss ich jetzt... Und war nicht okay.

Folsäure, Vitamin B nehme ich alles.

Danke für eure Glückwünsche, die gebe ich gerne zurück an euch

11

Hallo erstmal. Bin auch in der 6ssw. Und habe das selbe problem nehme auch tavor bedarfsmedikament und noch ein anderes. Also ich muss es jetzt auch stück für stück absetzen. Du solltest es auf jedenfall reduzieren ist schwer aber auch du wirst es packen. Ps wann hast du Et?

12

Wie gehst du damit um bzw wieviel nimmst du in der schwangerschaft noch?

Termin wäre 28 August 2019.

Ich habe heute noch keine genommen und dafür was pflanzliches.. Aber morgen werde ich früh wieder Entzug haben. Deshalb brauche ich 8 Wochen bestimmt um auszuschleichen. Hoffentlich entwickelt sich mein Kind bis dahin normal 😭

13

Ich habe jetzt so viel gelesen... Ich kann eigentlich nur eins machen, jetzt in der 6ssw...ausschleichen. Das wird wohl bis zur 15 ssw mindestens dauern..

Kann tavor schon in der frühschwangerschaft Schäden hinterlassen? Fehlbildungen? Ich lese immer nur im 2 oder 3 T. Bzw bei der Geburt.


Hat jemand noch Erfahrungen mit tavor oder Lorazepam in der schwangerschaft?

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen