Einleitung

Hallo ihr Lieben..
Ich bin heute bei 35+ 6 und soll morgen aufgrund einer beginnenden SS Vergiftung eingeleitet werden. :(
Hat jemand von euch schon Erfahrungen zum Thema Einleitung?
Habe doch ein etwas mulmiges Gefühl..
lieben Gruß :)

1

Hallo!
wurde et+2 mittels vaginal Tabletten eingeleitet wegen zu wenig Fruchtwasser und verkalkter Plazenta.
Bei mir war das ganz ok.
das erste Mal wurde versucht mittags einzuleiten, dann abends nochmal. In der nacht hatte ich leichtes grummeln. Und in der früh wurde es nochmal probiert.
am späten vormittags ging es mit dem ersten Wehen los und gegen 18h war meine kleine da.
die ersten Wehen konnte ich gut wegatmen und auch die anderen wehen waren sicher nicht schmerzhafter als normal.
es ist wichtig, dass du dich möglichst darauf einlässt und dich nicht von negativen einleitingsberichten beeinflussen lässt. Ich glaub das kann dann wirklich schlimmer werden (natürlich regiert jeder Körper anders, aber wenn man sich nicht darauf einlässt kann es eigentlich nur schlimmer werden). Man soll sich halt möglichst wenig verkrampfen, wie bei nicht eingeleiteten Geburten auch.
ich hatte den Vorteil, dass ich vorher kaum etwas darüber gelesen hab, so konnte ich mich völlig unbeeinflusst darauf einlassen.
alles gute und liebe Grüße

2

Ich wurde auch eingeleitet bei 38+5 weil das Fruchtwasser schon ziemlich wenig war.
Montag morgen bekam ich die erste Tablette vor den Muttermund und ein paar Stunden später die zweite.
Mein Sohn kam dann am Mittwoch Abend zur Welt.
Alles war aber noch total Geburtsunreif. Also Gebärmutterhals war noch lang und fest. Dafür ging es dann relativ gut meinten die Hebammen...sowas kann auch mal ein paar Tage länger dauern.

Alles gute für dich :)

3

Hallo..
Ich wurde aufgrund einer Schwangerschaft cholestase bei 39+0 eingeleitet. Da ich nie Wehen hatte und es mein erstes Kind ist, habe ich keinen Vergleich wie es ist ohne eine Einleitung.
Bei mir war es so...
ich würde um 10 Uhr morgens mit gel eingeleitet, 30 min später haben die Wehen angefangen, sie würden innerhalb 1 Stunde so schlimm das ich richtig heftige sturmwehen hatte 5 Stunden lang, durch die Wanne wurde es nur ganz wenig aushaltbar aber immer noch unerträglich, nach 11 Stunden sturmwehen habe ich die pda bekomme da sich die letzt 3 cm vom mumu nicht geöffnet haben und die Blase noch zu war.. nach 14 Stunden der Befund... komplett geöffnet, Blase gesprungen.. nach 16 Stunden war er da. Ich habe keine Verletzungen, keinen Schnitt keinen Kratzer nichts... da ich nie Wehen hatte wusste ich nicht das es auch angenehemer geht, im Nachhinein weiß ich es aus Erzählungen.
Also ich persönlich finde, obwohl ich nie selbst Wehen hatte, spürt man das dieser Schmerz künstlich ist und nicht aus eigener Kraft passiert..
aber auch mit den unerträglichen Schmerzen, als er da war, war alles vergessen und keine Schmerzen mehr..
Alles in allem war es einer wunderschöne Geburt, trotz Einleitung..
Das hier ist meine Erfahrung und ich habe oft gelesen das man mit einer Einleitung oft sturmwehen kriegt.. ich will die keine Angst machen, kann auch sein das erst ein mal gar nichts passiert und es auch wunderschön wird.
Meiner hat mit Einleitung 16 Stunden gebraucht bis er da war.
Ich wünsche dir alles gute und eine wunderschöne Geburt. Und dir und deinem Wunder schönes kuscheln.
Lg mira mit can 4 Monate 4 Tage alt 💙

4

Ohnein so früh.. wünsche dir viel viel Kraft und Glück 💕 ich wurde auch eingeleitet 10 Tage über ET bei mir hat das Gel vaginal nichts gebracht, 1 tag später dann erstmal ne Viertel Tablette geschluckt und dann nach 7 Std ne halbe und dann ging es los ab 19 Uhr wehen und um ca 11 uhr morgens war er da. Bei meiner Freundin zb hat das Gel auf Anhieb geholfen und der kleine kam noch am selben Tag auf die Welt.

5

Ich würde ab ET+9 eingeleitet indes passierte vier Tage lang wirklich 0,0! Das hat am meisten genervt, weil ich schon die ganze Zeit im Krankenhaus bleiben musste.
Am fünften Tag fingen dann morgens ganz leichte mensartige Wehen an, die sich über den tag steigerten. Ich würde also sagen, ein ganz normaler Geburtsverlauf. Kurz vor Mitternacht war unser Baby dann da.

Ich könnte mir vorstellen, dass es so weit vor ET erst recht lange dauert mit der Einleitung, aber das ist nur mein Bauchgefühl 🤷🏽‍♀️

6

Also eingeleitet wurde am 28.12 um 11:30 mit dem misodol/misodel? tampon. um 4 uhr nachts hatte ich dann den Blasensprung und um 10:20 kam der kleine mann heute morgen auf die Welt ! :) Also von Einleitung bis Geburt 23 Stunden

7

Wie schön, herzlichen Glückwunsch!
Ich kugel immer noch 😅 am 1. oder 2. Januar wird eingeleitet.

Top Diskussionen anzeigen