Was ist bloß los mit mir - 32. SSW

Ihr Lieben,

vielleicht kann mich jemand von euch aufheitern oder beruhigen - schon allein das Gefühl, dass es anderen auch so geht, ist ja oft hilfreich. Ich bin heute 32+0 und „am Ende meiner Kräfte“. Es ist meine 3. Schwangerschaft. Die ersten beiden waren mit 28 und 31, jetzt bin ich 39. Die anderen SS waren völlig problemlos - nicht ein Zipperlein, bis zum Schluss topfit ohne Einschränkungen, Geburten liefen prima und komplikationslos. Und jetzt? Ich bin schlapp, habe massive Schlafstörungen, der Bauch stört (obwohl ich jetzt nicht mehr wiege als damals), seit 5 Wochen hab ich husten, der nicht so recht weg gehen will. Der ganze Brustkorb schmerzt, weoß schon gar nicht wie ich liegen soll, alles ist unbequem. Dazu häufig Schmerzen im Steißbein, Kurzatmigkeit und Luftnot. Das ist doch alles nicht normal? Ich hab schon Angst, dass etwas schlimmes dahinter steckt (mehrere Krebsfälle in der Familie), aber in meinem Zustand will natürlich keiner ein CT machen. Wie soll ich nur 8 Wochen noch durchhalten? Aber zu einer Geburt fühle ich mich auch zu schwach,könnte gar nicht pressen glaub ich...
Es ist doch nicht normal schon in der 32. Woche derart leidend und unfit zu sein oder? Geht’s noch jemandem so?

Lieben Dank fürs Zuhören,
meritene

1

Huhu Grüße dich, bin morgen auch 32 SSW mit dem zweiten Kind und ich muss sagen ich merke das ich bei meiner ersten ss 5 Jahre jünger war bin jetzt 35 Jahre alt und Pfeife aus dem letzten Loch ich kann auch nicht mehr bin ab mittags fix und fertig 🤨ich hab mich so darauf gefreut wieder schwanger zu werden haben bald zwei Jahre drauf gehofft und jetzt bin ich froh wenn's vorbei ist 😭dann ist unsere Familie auch komplett davon abgesehen würde mein Körper eine weitere Schwangerschaft glaub ich auch nicht mehr mitmachen 😰

2

Vllt erinnerst du dich nur nicht mehr, dass es damals auch schon so früh so war 😬
Ich war in der ersten SS 27 Jahre und mir ging es etwa ab der Zeit genau so.. da kam dann auch das ganze Wasser. Noch dazu ist der Körper mit fast 10 Jahren mehr auf dem Buckel halt auch einfach nicht mehr so belastbar.. und ich glaube auch dass halt jede SS so ihre Spuren hinterlässt. Mir fällt jetzt schon in der 22ssw alles schwerer als in der ersten und bin jetzt erst 28 😅
Lg und durchhalten 🍀
Tashi mit Cameron 17 Monate und Mäuschen inside 21+2

3

Hi

Mir gehts genauso bin 43 Jahre .
Schlafen kann ich kaum 🥺
Bekomme gleich Besuch , ein bisschen aufräumen ... schnauf pust Rücken weh ...
Manchmal drückt der Bauch so auf die Bronchien und Lunge .
Ich liege und ruhe mich mehr aus , als bei der ersten Ssw.
28+6 💘

4

Kann ich sehr gut nachfühlen. Bin in der 32. SSW und mit geht es ähnlich wie dir.
Allerdings: während meiner 3. Schwangerschaft vor 11 Jahren ging es mir so viel schlechter, dass ich immer denke das ist jetzt halt so.

Ich jammere meinem Partner aber ständig die Ohren voll und die 8 Wochen kommen mir noch ewig vor ... Manchmal denke ich die Kleine kommt früher, aber das ist sicher/hoffentlich nur Einbildung bzw. Wunschdenken weil ich auch kaputt bin.

Du bist nicht allein, die letzten Wochen schaffen wir auch noch. 😌

LG Ana

5

Ja, hier auch!
Bin in der 31 SSW, 2. Kind.
Ich brauche sehr viel schlaf, letzte Nacht wusste ich nicht mehr wie ich liegen soll und ab 4 war dann schluss mit schlafen. Das hatte ich bei Kind 1 auch aber deutlich später. Der Bauch ist auf jeden Fall größer, schmerzt, ist ständig hart. Ich bin kurzatmig und mein 3 jähriger Sohn ist ja auch noch da....
Halte durch :-)

Top Diskussionen anzeigen