Wild essen

Hallo.
Esst ihr Wild in der ss? Natürlich gut durch? Wir sind heute zum Wildschwein essen eingeladen und man liest soviel wegen der Blei Belastung usw.

Seit dem ich schwanger bin esse ich nur noch Steine und Gras. Sicher ist sicher!

;-)


Ich würde Wild essen, ja!
(Auch wenn ich bisher nicht in der Situation war)

Oh, das ist jetzt aber gefährlich. Stell dir mal vor , auf das Gras hätte vorher ne Katze gepinkelt 😱

Nur selbstangebautes aus unserem Gewächshaus 👌

Boah, sind die Antworten doof. Es wird ja niemand gezwungen im Forum zu lesen.

Leider weiß ich nicht wie es mit wild ist. Gut durchgebraten esse ich alles.
Aber das ist meine persönliche Meinung und ich kenne mich nicht damit aus, ob wild aus anderen Gründen schlecht ist.

Sehe ich genauso.
Solche zynischen Antworten können sie sich echt sparen 😒

Dies ist ein Forum für Schwangere, Schwangere die oft viele Ängste und Fragen haben. Wenn es dich stört, lies weiter oder woanders. Meine Frage ins Lächerliche zu ziehen war nicht besonders nett.

Fleisch ist Fleisch ;-) Wenn es durchgegart ist ist es i. O. ;-)

Von einmal essen musst du dir wegen Blei keine Sorgen machen, diese Ratschläge sind eher für Menschen die regelmäßig zu Wild verzehren

Bitte scrollt doch weiter wenn ich nichts hilfreiches von euch geben könnt

Ich würde Wild essen.
Natürlich muss das Fleisch durchgebraten sein, aber dann sehe ich darin mehr Vorteile.

Wild wurde ja nicht vorher mit Antibiotika behandelt und auch vom Tierwohl her ist Wild eine gute Alternative zu Zuchttieren.

+ das Fleisch ist cholesterinarm und enthält Eisen, Vitamine B und viele weitere Nährstoffe

Wir haben aber auch die Vorschriften das Tierquälerei in Schlachthöfen verboten ist!

Und siehe da, es wird sich natürlich nicht dran gehalten!

Und so ist das mit allen Gesetzen, sie sind da und jeder macht doch was er will!

LG

Okay Diskussion beendet 😉😜

Huhu

Schönen 2. Weihnachtstag Dir
Du darfst das ruhig essen... da müsstest du ganz viel u immer wieder Zeugs mit Blei essen um schaden von zu tragen...
Lasse es dir schmecken 😊

Danke für die meisten Antworten hier. Ich werde es mir gleich schmecken lassen. :-)

Mal "Blei-belastetes" Wild zu essen dürfte kein Problem sein. Mein Mann ist Jäger und ich esse daher auch in der SS hin und wieder Wild. In einigen Bundesländern ist Bleimunition für Schalenwild (Wildschweine, Rehe, Hirsche) übrigens verboten, so dass dann gar kein Blei drin ist. Guten Appetit! 😉

Also mir wäre es neu, wenn sich Schwermetalle durch Hitze zerstören lassen...nur mal so am Rande.

Wer hat das behauptet?

Das „natürlich gut durch“ und die anderen Kommentare ließen darauf schließen, dass einigen nicht bewusst ist, dass nur mit durchgegartem Fleisch auch gleichzeitig die Bleibelastung verschwindet. Das sollte quasi noch ein zusätzlicher Hinweis sein 😉

Das gut durch bezog sich in keinster Weise auf die Bleibelastung sondern auf Toxoplasmose oder andere Erreger.

Das war nicht eindeutig 😉

Top Diskussionen anzeigen