13. SSW - Gleich Nackenfaltenmessung und Angst

Hallihallo,

ich muss den Druck gerade mal loswerden: habe gleich bei 12+4 endlich die Nackenfaltenmessung und könnte vor Aufregung die Wände hochgehen. Beim 1. Kind war das nicht so schlimm. Da hatte ich meinen Mann dabei, der hat mich beruhigt. Aber heute muss ich da leider alleine "durch"...

Eigentlich weiß ich, dass alles gut sein müsste. Bin 28 Jahre und es gibt auch familiär keinerlei Gründe, warum das Baby nicht gesund sein sollte.

Aber man liest immer so schlimme Sachen.😱

Sorry für's Gejammer. Kann mich wer beruhigen? 😆

Aufgeregte Ziege mit K. 💙 (2 Jahre) an der Hand und Mini 💛 (12+4) im Bauch

1

Ich hab das am 22.1

2

Ruuuhhhiiigggggg..... ich war auch Anfang Dezember und ich bin schon 37.
Es war alles bestens, warum sollte es bei dir nicht sein? Vertrau deinem Krümel.

Ich wünsche dir viel Glück! Gib mal Bescheid was raus kam.

Alles Liebe für dich

5

Danke dir, ich versuche es mal mit "tief durchatmen" und "positiv denken". 🙈

3

Mach dir mal keine Sorgen! Wie du schon sagtest, du hast eigentlich keinen Grund, dir Sorgen zu machen jnd es ist sicherlich alles gut!

Wir haben uns entschieden, keine Nackenfaltenmessung zu machen, weil wir einfach darauf vertrauen, dass alles gut ist!

Viel Spaß beim BabyTV ♡
Alles Gute!!!

LG

Eryniell (12+6)

6

Ich beneide euch im dieses Urvertrauen. Das hätte ich auch gern. Ich bin leider ein mega Schisser. Ich denke immer "Hättest du mal doch lieber...", wenn ich so etwas auslasse.

Ich hoffe einfach mal das Beste. 🍀

4

Ich kann deine Aufregung zu 100 % nachvollziehen aber du wirst sehen alles wird gut 🍀

7

Danke, ich drück mir selbst die Daumen.🙈🍀

Top Diskussionen anzeigen