Ist das Ergebnis für Trisomie 21 sehr schlecht? 😔😔

Hallo,

ich habe letzte Woche die Nackenfaltenmessung gehabt und einen Tag darauf das Endergebnis inkl Blutwert usw.

Die Wahrscheinlichkeit für Trisomie 18 und 13 lag bei 1:30000, also sehr unwahrscheinlich

Die Wahrscheinlichkeit für Trisomie 21 (downsyndrom) liegt bei 1:4000

Das wäre ja im Vergleich zu dem anderen Wert nicht toll oder? Also muss ich mir jetzt große Sorgen machen? Laut Ärztin alles gut. Aber ich finde denn Wert nicht soo toll 😔

Bin 32 Jahre. Ich hoffe es versteht mich niemand falsch, ich würde ein Kind mit downsyndrom genauso lieben wie ein gesundes Kind, aber mache mir trotzdem große Sorgen, weil es nicht einfach wäre.

1

Hallo,

ich finde 4000 ist auch ein guter Wert.
Ich werde zur Geburt 39 Jahre alt sein und ich glaub in dem Alter sind die Chancen schon sehr viel Höher auf Down Syndrom.
Natürlich zittere ich auch, im Januar wird bei uns die Nackenfalte vermessen.

2

1:4000 ist super! Also aufhören Gedanken zu machen. Klar kann man einer von 4000 sein, aber wie wahrscheinlich ist das?
Dies ist ein sehr guter Wert, ab 1:1000 leicht erhöht und glaube erst ab 1:300 wird weiter untersucht. Wenn du dir über diesenl Ergebnis Sorgen machst, bleibt nur ein NiPT wie Praena, Harmony etc.

LG Ana

3

Hi

Ein super wert ist das.
Mein wert ist bei 1:1000 und der ist für mein Alter auch ok.
Mach dir keinen Kopf alles gut.
27+6 💖

4

Hallo Rica,

ich finde den Wert sehr gut. Beim ersten Kind war ich 25 und hatte einen Wert von 1:1300. Beim zweiten Kind war ich 29 und hatte einen Wert von 1:326. Das fand ich dann schon gruselig. Hatten damals auch den Trisomietest und der war negativ. Eine Kollegin hatte mal 1:13 und auch sie hat ein gesundes Kind bekommen.

Im Vergleich würde ich sagen, dass dein Wert gut ist.

LG,
Tini

5

Super Wert!!!

der für 21 liegt bei mir bei 1:2.800 und für 13/18 bei 1:24.000, mein Arzt war mehr als zufrieden! Ich bin übrigens auch 32 und nur durch küsntliche Befruchtung schwanger geworden.

LG Eiloa mit Pinguin 14+4

6

Ist ein super Wert, eibe Freundin von mir (39 ) hatte 1:250. Die Ärzte meinten, dass sind nur Statistiken und bei der Untersuchung sah immer alles toll aus. Das Kind würde gesund geboren. Bei deinem 4000 Wert ist alles gut

7

Dein Wert von 1:4000 ist deutlich besser als das statistische Mittel, das mit 32 schon irgendwo bei 1:650 oder so ähnlich liegt...

Dieser Doppelpunkt zwischen den Zahlen ist übrigens wirklich als "geteilt"-Zeichen zu verstehen wie in Mathe. 1 zu 4000 bedeutet , nimm die 1, teile sie durch 4000, dann nimm das ganze noch mal x100 und du hast eine Prozentzahl. ;)

In deinem Fall 1:4000 kommt man da auf 0,025% , und das ist sehr gering.
Auf 4000 Frauen mit deinen Werten kommen 3999 gesunde Kinder und 1 mit dem Defekt. Da kann man sich gut vorstellen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, irgendwo bei den 3999 zu landen, oder wie hoch sie ist die eine Ausnahme zu sein. ;)

8

Der Wert bei Trisomie 21 sieht im Vergleich immer erheblich schlechter aus.
Zusätzlich zu Nackenfalte und Blutwerte wird ja leider auch noch dein Alter mit rein gerechnet. Beim 2. Kind war ich 40. Ergebnis 1:809. Beim 3. Kind mit 41, Wert 1:504. Jetzt mit 45 nur noch 1:260. Sollte also eigentlich bei dir alles normal sein. Das geht leider mit jedem Jahr weiter nach unten

9

Schau mal hier:
https://kudamm-199.de/Fruehe-Feindiagnostik

Für Dein Alter ist der Wert extrem gut!!!
Ich hatte letztes Jahr mit 31 eine Wahrscheinlichkeit von ca 1:1600 und mein Kind kam gesund auf die Welt.

Ich weiß jetzt nicht genau wie es mit trisomie 18 und 13 ist, aber vielleicht sind diese Trisomien grundsätzlich seltener und deshalb die Wahrscheinlichkeit so extrem niedrig.

Wenn du dich mehr absichern willst, kannst du einen Bluttest machen lassen, der kostet ca 200-300 €

Top Diskussionen anzeigen