3. Screening und alles sieht gut aus

Nach unserer stillen Geburt Anfang Januar Ende der 16. SSW ist Kontrolltermin beim Arzt immer Angstbehaftet.

Heute bei 30+1 war das 3. Screening und ich war sehr aufgeregt und besorgt. Ultraschall ist immer das ängstliche Abwarten ob alles gut aussieht oder ob uns eine schlechte Nachricht ereilt.

Sie ist noch immer ein paar Tage voraus mit rund 1650g und 40 cm, aber die Chancen dass sie nicht wieder zu groß wird wie meine Tochter mit 4500 g stehen gut. Dann käme eine normale Geburt für mich nämlich auf Grund der bisherigen Erfahrungen mit meinen 2 Schwergewichten nicht mehr in Frage.

Arzt schaut in der 36. SSW nochmal nach dem Gewicht und würde bei geburtsreifem Befund ggf auch einleiten ab 38+0 wenn ich das möchte bzw. würde dann auch ein Kaiserschnitt im Raum stehen.
Das ist ja für viele undenkbar, da ich aber zwei Kinder mit weit über 4 kg spontan geboren habe und heute noch mit den Folgen zu tun habe, ist das für mich definitiv eine Option. Meine Kinder wurden immer mind 500 g leichter geschätzt als sie tatsächlich waren.

Fürs erste bin ich froh dass die Chancen gut stehen, die Kleine gesund aussieht und mein Eisenwert zwar im Keller ist, aber sonst alles okay ist bis auf die üblichen Wehwehchen. 😍

Lieben Gruß von einer beruhigten Ana

1

Hi also mein kleiner hatte in der 30ssw 1150g und war 37 groß. Und meine Freundin hatte letzes jahr in der 20ssw eine stille Geburt, hatt vor 10 Tagen eine gesunde Tochter zuwelt angebracht .
Alles gute dir weiterhin😘😊


LG Natalie mit Prinzessin ❤an der Hand (5) &Babyboy 💙inside 32ssw

Top Diskussionen anzeigen