6 SSW noch kein embryo in Sicht

Hey ihr lieben ich hoffe ihr könnt mir helfen
Bin in der 6+6 lt. Fruchthöhle normal müsste man jetzt ein Embryo sehen oder kann es sich noch entwickeln?
Leider hatte ich gestern eine leichte schmierblutung und war dann direkt im Krankenhaus der Oberarzt meinte laut ihrer Fruchthöhle müssten sie jetzt in der 6+6 sein man sieht nur einen Dottersack so wie bei meinem letzten Termin beim FA auch. Denkt ihr es gibt noch Hoffnung da dieser Oberarzt echt sehr unfreundlich war und mir sagte das es wohl möglich eine gestörte Frühschwsngerschsft ist ich kann es bis morgen nicht mehr abwarten kann bin so ungeduldig :(

1

Vielleicht bist du ja noch gar nicht in der 7.ssw ...

Drücke dir fest die Daumen

2

Hey,
Vielleicht ist es ein Eckenhocker ☺️
Wir erliegen ja gerne der Illusion, dass mit Ultraschall und einem Abschluss in Medizin alles zu 100% erkennbar und feststellbar wäre. Das ist aber nicht so. Also bleib ganz positiv. Die Fruchthöhle schaut gut aus, ein Dottersack zeigt schon Mal, dass sich was tut. Und es ist weiß Gott noch nicht so "spät", dass man definitiv einen Embryo sehen muss.
Versuch zu entspannen und glaube an dich und deinen Knirps. Die Kontrollen machen dich doch auch nicht schwangerer 😉

3

Kann deine Ungeduld verstehen! Bei mir sah man bei 6+3 auch nur eine fruchthöhle und dottersack. Ich habe erst nächsten Montag einen Termin bei rechnerisch 9+2 und bin sooo gespannt, ob ich zurück datiert werde, oder ob alles zeitgemäß ist. Die Ungewissheit ist aber echt nervenaufreibend:/

4

Hallo,

mach dir keine Sorgen, das ist alles im Rahmen. Bei mir hat man Ei 6+1 nur einen Dottersack gesehen. Erst beim nächsten Termin bei 8+4 dann ein Embryo mit ❤️

Jetzt liegt mein kleiner Mann (5 Monate) gesund und munter neben mir 😉

Also alles ganz entspannt sehen. Es wird alles gut sein.

Liebe Grüße
Jule

6

Hey Danke für deine Antwort
Leider bin ich rechnerisch schon bei 8+2 natürlich ist man nicht immer direkt schwanger vom ersten Tag der Periode an aber ich bin einfach so verunsichert da die SSW korrigiert wurde und lt. dem Arztbrief von gestern bei 6+6 sein müsste es ist einfach so krass zu hören das es eine Gestörte Schwangerschaft sein könnte obwohl es vielleicht auch noch normal ist das es eine Blutung gab und auch noch kein Embryo zu sehen ist bei den einen entwickelt es sich doch schneller als bei den anderen wieso sind Ärzte manchmal do schlimm und geben einen übers Wochenende solche Worte mit.. habe auch sonst keine Blutung und überhaupt keine Schmerzen ...

5

Ich kann dir Mut machen:
Ich war ebenfalls bei 6+6 zum US. Alles was man zu dem Zeitpunkt sah, war eine zeitgerecht entwickelte, aber komplett leere Fruchthöhle.
Eine Woche später bei 7+6 zeigte sich dann der 0.93cm kleine Bauchbewohner mit Herzschlag.
Geboren wurde unsere Tochter bei 40+5 mit 51cm und stolzen 4035g

LG Tati mit MiniMe - mittlerweile 22 Monate alt

7

Hallo,

bei 7+2 war ich das erste Mal beim Arzt, es war nur eine leere Fruchthöhle zu sehen. Ich wurde eine Woche zurück datiert auf 6+2. Bei korrigiert 10+2 war ich das nächste Mal beim Arzt, zu sehen war ein Embryo mit Herzschlag, der allerdings viel zu klein war. Ich wurde also erneut zurück datiert, da sogar um 11 Tage auf 8+5. Beim nächsten Termin hat dann aber alles gepasst und seitdem wächst der Krümel auch so wie er "muss". Gib die Hoffnung also noch nicht auf, manche Babys brauchen halt ein bisschen länger und halten sich nicht an die Wachstumskurven der Ärzte. Und wie zuvor ja auch schon jemand erwähnt hat, gibt es außerdem noch die Eckenhocker. Alles Gute für dich und versuch dich nicht verrückt zu machen, auch wenn es schwer fällt.

Liebe Grüße

8

Bei mir sah man kaum was bei 6+3. Erst ab 9+3 sah man dann alles mit Herzschlag *-*

LG Natalie mit Prinzessin an der Hand (5) & Babyboy inside 30ssw

Top Diskussionen anzeigen