Ungesunde Ernährung usw.

Hey..
Ich bin jetzt in der 30 ssw und esse jeden Tag Fleisch..
Und ganz oft Pommes und Cola..
Ich kann es echt nicht abgewöhnen.. und ich trinke jeden Tag Cola und fast gar kein Wasser
Ich hab überhaupt keinen Durst trinke fast nur 1-1,5l am Tag...
Bis jetzt ist alles gut beim Baby und Fruchtwasser etc. auch aber ich mach mir trotzdem sorgen..
In meiner ersten Schwangerschaft war ich total diszipliniert und habe 3-4l Wasser getrunken und jeden Tag Gemüse gegessen und Salat und alles und dieses Mal kann ich es irgendwie nicht es geht überhaupt nicht ..

Ich weiß echt nicht mehr weiter.. ich bin schon fast am Ende der Schwangerschaft und mache mir momentan ehr Gedanken darüber😪

6

Huhu,

Also zu der Dame die sich unter deinem Beitrag gemeldet hat, sag ich jetzt mal nix.
Mir stoßen ihre Beiträge leider jetzt desöfteren Sauer auf, weil sie so empathielos, vorwurfsvoll und echt daneben sind 🙄 Cola mit Rauchen gleichsetzen 🤦‍♀️

Natürlich ist der ganze Koffeein und der Zucker nicht gut und wenn möglich versuche es zu reduzieren.

Ich zB trinke fast jeden Tag eine Dose Cola, manchmal sogar zwei und das sogar mit Absprache des Arztes und meiner Hebi.
Das ist das einzige, was ich bei meiner ganzen Kotzerrei und der Übelkeit drin behalte und mir komischerweise sogar etwas hilft 🤷‍♀️

Ob ich jetzt die erlaubten 2 Tassen Kaffee am Tag trinke und mir n Schokolade reinhaue oder ein Glas Cola trinke. Den Koffeein und den Zucker hab ich so oder so.
Sowohl mein Arzt, als auch die Hebi meinten das wäre kein Problem, solang ich eben nicht übertreibe.

Reduzier die Cola vielleich auf ein Glas und versuchs mit Saftschorlen, wenn Wasser garnicht geht oder such dir ne Alternative 🙃

Sicher könnte sich jede von uns bestimmt i.wo besser ernähren. Glaube nicht, dass es hier auch nur eine Mama gibt, die 100% aktibisch auf alles achtet und sich nur gut ernährt. Man möchte ja auch ein bisschen Leben und Genießen 😉

Vg Skyler mit Prinz 25+5 inside 💙

8

Ganz meiner Meinung !!!

20

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

weitere Kommentare laden
1

Soviel Cola am Tag, find ich genauso schlimm wie rauchen... Sicher wird auch dein Baby nicht sterben drann... Aber die besten start Optionen bietest du ihm damit nicht... Vll weißt du das sogar, wirst bestimmt kein Beifall ernten.... Aber es muss wahrscheinlich auch solche eltern geben, sonst hat die Medizin nix zu tun

17

Also das ist überhaupt kein verlgleich 😃 also erstens die 1,5l am Tag die ich trinke ist keine Cola 😃
Das sind nur 2 Gläser die ich am Tag trinke halt jeden Tag mach ich das ja los ich weiß das 1,5l meinem Kind Schäden ich bin ja nicht blöd das ich sowas meinem Kind antue.
2-4 Gläser darf man trinken sollte man halt vermeiden.
Also rauchen ist glaube ich ne andere Galaxy 😉
Aber jeder sieht das anders ja

34

Ich trinke auch haufenweise Cola.
Aber die Coca Cola ohne Koffein 😬😁
Normale Cola trinken ist genauso schlimm wie Rauchen ? 😂😂😂 also so was doofes hab ich auch schon lange mitnehmer gehört.
Du kannst doch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
Eine gewisse Menge Koffein ist völlig in Ordnung. 3 Gläser Cola sind das glaube ich am Tag 🤔
Und grade wenn man schonmal min Kreislauf hat ist es nicht verkehrt.
Dem Kind wird dadurch kein Bein fehlen meiner Meinung nach.
Alles gute 🍀

weitere Kommentare laden
2

Find jetzt nicht schlimm, dass du isst worauf du lust hast.
Hab ich genauso gemacht.

Nur Cola habe ich selten getrunken..
Wegen dem Koffein.

So schlimm wie rauchen finde ich es jetzt nicht, allerdings gut auch nicht.

Mach dir keine Gedanken und reduzier das nach deiner SS wieder.
Und versuch nich sooo viel Cola zu trinken sondern steig auf Eistee um 😍

4

Eistee ist aber auch nicht koffein frei.

5

Ja stimmt, auf schwarzen Tee soll man auch verzichten.
Ich hab ihn mir damals selbst gemacht.
Grünen Tee beutel und ab in den Kühlschrank 😄
Schmeckt eh besser als der gekaufte

3

Hallo...

Ich bin absolut kein wasser mensch also wirklich wenn ich an wasser denke, denke ich an waschen und nicht an trinken.

In meiner 1 ss vor 10 Jahren hab ich demnach viel cola,fanta,spezi getrunken und mein Heißhunger war cheesburger und Red Bull.

Meine Tochter ist 10 Jahre alt gesund und munter.

In dieser ss hab ich mich an wasser versucht was mal besser mal schlechter klappt trotz allem trink ich immer wieder en glas cola.
Meine Hauptalternative war Tee was ich normal auch nicht so mag.
Heißhunger hat ich diesesmal keinen ich koche also ganz normal aber wenn sich mir die Gelegenheit oder lust bietet ess ich gerne pommes o.ä wieso auch nicht?!

Lg

7

Also jetzt mal ganz im Ernst ....So schlimm wie rauchen ?....boar wir sollten uns echt über alles nen Kopf machen und nur noch nach " Vorgabe " essen ....
Mir geht es z. B. genauso ....gut ich trinke nur Wasser ....dafür ess ich aber extrem viel Zuckerhaltige Lebensmittel ....
Solang wir das im Auge behalten und uns nach dem ersten Hormonabfall wieder in Griff bekommen ist doch alles gut . ich denke noch wichtiger ist es in der Stillzeit darauf zu achten ....Nicht desto trotz ist doch überall ungesundes dabei .....Welches Gemüse ist nicht pestizit belastet ? Und es kann sich nicht jeder BIO leisten ....und selbst wenn nicht überall wo BIO draufsteht ist BIO drin ....
Iss Dein Fleisch wenn Dir danach ist , dein Körper sagt Dir schon was er braucht .....Und zu der Cola ....wenn du schon vorher an Koffein gewöhnt warst ist es nicht so schlimm .....laut meiner Hebamme ( und die muss es ja wissen ) .....

GLG

9

Schmeckt dir Cola mit Mineralwasser vermischt?
Vielleicht wäre das ein Kompromis für dich?
Oder mal Fisch oder Gemüse zu den Pommes dazu...?

Dann hast du weder Verzicht und trotzdem noch ein paar Vitamine.

10

Also Cola würde ich sagen ist vollkommen okay gibt es ja koffeinfrei mit ist natürlich in solchen Mengen nicht ganz optimal und das es eine Alternative gibt sollte man diese nutzen
Und wegen dem Essen klar mal ein gesundes bisschen schadet nicht aber ich hatte auch in jeder Schwangerschaft andere Vorlieben und diese nicht auszuleben ist echt schwer dieser Heißhunger furchtbar 😅

11

Die Frage ist doch jetzt: was genau willst du hören?

Am Ende ist es deine Gesundheit die du kaputt machst. Ich glaube dem Baby ist das relativ egal das holt sich die Nährstoffe die es braucht. Sonst wäre die Menschheit wohl schon lange ausgestorbenen wenn das Wohl des Kindes von der ausgewogenen Ernährung des Kindes abhinge.

Viel Koffein ist natürlich nicht so pralle. Trink doch lieber koffeinfreie Cola wenn es schon sein muss.

Ich würde dir raten dich mal intensiv mit deiner Ernährung auseinander zu setzen. Es bringt dir nichts dich zu einer Ernährung zu zwingen die dir nicht zu sagt (z. B. Wasser und Salat wenn du beides nicht magst)

Ich kann dir zum Beispiel das Buch "Intuitiv Abnehmen" empfehlen (es hat genau genommen nicht explizit was mit abnehmen zu tun sondern viel mehr mit der Rückkehr zum natürlichen Essverhalten)
Auch Dokus wie z. B. Jamie Olivers Sugar Rush sind sehr interessant.

Vielleicht eine gute Möglichkeit für dich die letzten Schwangerschaftswochen rum zu bekommen.

12

Also ich hatte in meiner ersten SS zwar nur Wasser und vllt einmal in der Woche Ein Glas Fanta getrunken und konnte leider meine Essen Gelüste nicht unter drücken. Dafür um mich besser zu fühlen bzw halt auch für das Kind zwischen drin mal nen Apfel gegessen oder Banane, oder Gurken oder Karotten und sonst hatte ich auch mal sehr zuckerhaltig gegessen und so ist es in der SS auch. Mein erstes kind ist nun 5Jahre alt und kerngesund. Find das jetzt nicht weiter schlimm.

13

esse jeden Tag Fleisch..
Und ganz oft Pommes und Cola..

Frag doch mal deinen Frauenarzt was er davon hält.

Fleisch, Pommes und Cola. Das sind Unmengen von Zucker, Phosphorsäure, Koffein, Palmfett (Fertigpommes) und natürlich Phopshat aus Fleisch.

Da ist praktisch nichts an Nährstoffen enthalten, von Eisen abgsesehen, denn Fleisch enthält Eisen. Das wird aber durch die Unmengen an Phosphat gleich gebunden so dass es der Körper nicht verwerten kann.

Zucker und Phosphat sorgen dafür, dass dein Calcium nicht verwertet werden kann, und ist ein Vit-B-Räuber.

Du wirst wahrscheinlich schon poröse Knochen haben, und dein Baby kann auch Knochenprobleme bekommen oder schon haben. Abgesehen vom Immunsystem und den Nieren, weil Phosphat die Nieren schädigt.

Dann frag ich mich, was mit deinem Körpergewicht sein könnte.

Du wirst in Kürze, spätens in ein paar Jahren die Folgen dieser Ernährung bitter ernten. Wenn du das willst, mach weiter so.

16

Wow ehrlich gesagt treffen deine Worte einen mitten ins Herz 😃
Ich ernähre mich seit der 20 ssw so also ich habe mich vor der Schwangerschaft immer gesund ernährt, mein Problem ist das ich momentan nur auf diese Dinge Lust habe nicht das ich mich mach der Schwangerschaft noch so ernähren werde.. das meinte ich damit

21

1000 Punkte an dich und dein Wissen, vielen Dank fürs teilen (ernst gemeint),

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen